Warenkorb
 

Mosaik von Hannes Hegen: Ein rätselhafter Fund

Ein Comic-Klassiker!

Ein rätselhafter, anscheinend archäologisch bedeutender Fund beim Bau der neuen Piste des Flughafens bringt die Arbeit zum Stocken, doch in Wahrheit stecken die drei Comichelden, die Digedags, dahinter. Auch sonst sind sie in aufregende Ereignisse verwickelt und geraten wieder einmal in Schwierigkeiten.
Portrait
Hannes Hegen (Johannes Hegenbarth), 1925 geboren, studierte an der Staatsfachschule für Kunstglasindustrie Steinschönau, der Hochschule für angewandte Kunst in Wien und der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.

Im Dezember 1955 erschien Hegens erstes Bildergeschichtenheft (Comicheft). Die Digedags begannen ihren unaufhaltsamen Weg. In 223 Bildgeschichten-Heften entwickelte Hannes Hegen bis zum Jahre 1975 Abenteuer um Abenteuer. Die Leser entdeckten mit den Digedags die Welt: das alte Rom und den Orient, Amerika und fremde Planeten, England, Frankreich, Russland, Deutschland und Peru. Sie lernten zu ahnen, wie mühevoll und anstrengend Erfinden und Entdecken sind und wie Lernen und Spass zueinander gehören.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hannes Hegen
Seitenzahl 100
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum Dezember 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7302-1607-1
Reihe Mosaik von Hannes Hegen
Verlag Junge Welt Buchverlag
Maße (L/B/H) 24,6/16,8/1,5 cm
Gewicht 353 g
Abbildungen farbige illustriert
Auflage 1. Auflage 2002 Buchverlag Jun
Illustrator Hannes Hegen
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.