Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren

#MyPillStory: Frust mit Nebenwirkungen der Pille

(3)
Dieses Buch ist für alle Frauen, die leise Zweifel an hormoneller Verhütung bekommen und sich fragen, ob die tägliche Dosis künstlicher Hormone auf Dauer wirklich gesund sein kann. Denn mit der Pille ist nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen: Libidoverlust, Kopfschmerzen, Migräne, Blasenentzündung, Pilzinfektionen – das sind häufige Nebenwirkungen hormoneller Verhütung, die oft mit einem So ist das halt bei mir hingenommen werden. Die Pille als Auslöser wird nach all den Jahren der Einnahme meist gar nicht mehr verdächtigt. Gleichzeitig wird hormonelle Verhütung von vielen Frauenärzten zu Unrecht als alternativlos dargestellt.
In #MyPillStory berichten 34 Frauen vom Frust mit Nebenwirkungen der Pille, von Ärzte-Marathons und Fehldiagnosen, von Pillenexperimenten und dem steinigen Weg, bis sie die hormonelle Verhütung endlich hinter sich lassen konnten.
Es geht ausserdem um Zyklus-Mythen und wie Sie mit etwas Grundwissen rund um den weiblichen Zyklus eine fundierte Entscheidung bei der Verhütungsfrage treffen können.
Portrait
Christian Maas betreibt seit 2006 die Website myNFP, mit der Frauen ihren Zyklus nach der symptothermalen Methode auswerten können.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 180 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739359748
Verlag Via tolino media
Dateigröße 365 KB
eBook
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Erschreckend
von einer Kundin/einem Kunden am 25.04.2018

Was man sich als Frau nicht alles tagtäglich antut: Beim Lesen selbst feststellen zu müssen, von den gleichen Nebenwirkungen betroffen zu sein und das all dies mit der Pille zusammenhängt! Hätte ich nicht dran geglaubt.. Man reflektiert die Einnahme der Pille nach Lesen des Buches auf eine völlig andere Weise.

Ein Muss für Frauen
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 16.09.2016

Da ich schon einige Zeit selbst nach der symptothermalen Methode verhüte, war dieses Buch ein Muss. Der Eingangssatz sagt eingentlich schon alles: Wer auch nur die kleinsten Zweifel an der ständigen und dauerhaften Pilleneinnahme hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Es werden Geschichten und Leidenswege von Frauen dargestellt, die... Da ich schon einige Zeit selbst nach der symptothermalen Methode verhüte, war dieses Buch ein Muss. Der Eingangssatz sagt eingentlich schon alles: Wer auch nur die kleinsten Zweifel an der ständigen und dauerhaften Pilleneinnahme hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Es werden Geschichten und Leidenswege von Frauen dargestellt, die jahrelang (meist unüberlegt und alternativlos) die Pille eingenommen haben. Die schlechte und oft inkompetente Beratung durch Frauenärzte trägt dazu bei, dass viele junge Frauen rein gar nichts mehr über ihren Körper wissen (wollen). Die Pille ist kein Wundermittel, sondern schädlich für den Körper. Es gibt alternative Verhütungsmethoden, und zwar jede Menge und auch ohne Chemie! Das Buch wird hoffentlich noch einige Leser(innen) wach rütteln... 100%-ige Kaufempfehlung von mir!