orellfuessli.ch

Nachrichtenzeit

Meine unfertigen Erinnerungen

(10)
Wibke Bruhns war eine der bedeutendsten deutschen Journalistinnen. 1938 in Halberstadt geboren, machte sie schon früh Karriere beim Fernsehen und wurde 1971 beim ZDF die erste Nachrichtensprecherin der Bundesrepublik. Damals eine Sensation und ein ungeheuerlicher Skandal. Doch ihre Leidenschaft war die politische Berichterstattung. Was auch immer passierte: Wibke Bruhns war ganz nahe am Zeitgeschehen – und an den Persönlichkeiten, die die bundesdeutsche Geschichte prägten. Ob die Studentenproteste 1968, der Aufstieg und Fall Willy Brandts, der Skandal um die vermeintlichen Hitlertagebücher oder der Mauerfall – Wibke Bruhns‘ Erinnerungen sind das Zeugnis eines illustren Lebens und ein bestechend frischer Blick auf die Geschichte der Bundesrepublik.
Portrait
Wibke Bruhns wurde 1938 in Halberstadt geboren. Als erste Frau präsentierte sie 1971 die "heute"-Nachrichten, später ging sie als "Stern"-Korrespondentin nach Israel und in die USA und wurde Kulturchefin des ORB. Das Leben ihres Vaters, der 1944 in Folge des Attentats auf Hitler hingerichtet wurde, verarbeitete sie in ihrem Bestseller „Meines Vaters Land“, der in 12 Sprachen übersetzt wurde. Wibke Bruhns lebt in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 424, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426414156
Verlag Knaur eBook
eBook
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31168476
    Wie Dracula den Kopf verlor und Sissi die Lust
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31517904
    Meditieren mit Leib und Seele
    von Anthony De Mello
    eBook
    Fr. 9.90
  • 30461956
    Geliebter Täter
    von Gisela Heidenreich
    eBook
    Fr. 22.00
  • 20422491
    Meine Geschichte der DDR
    von Wolfgang Leonhard
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41053364
    Die Wahnsinnskarriere des Mehmet E. Göker
    von Christian Schommers
    eBook
    Fr. 19.90
  • 29379428
    Weit entfernt von dem Ort, an dem ich sein müsste
    von Bahman Nirumand
    (1)
    eBook
    Fr. 19.00
  • 43836167
    Der Nürnberger Prozeß
    von Johannes Leeb
    eBook
    Fr. 16.50
  • 30934476
    Erzähl es niemandem!
    von Randi Crott
    (15)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 31391977
    Einfach Freunde
    von Abdel Sellou
    eBook
    Fr. 10.50
  • 41087360
    Krieg am Himmel
    von Bernd Biedermann
    eBook
    Fr. 15.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Ein Außergewöhnliches Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2014

Wie kommt eine Frau Jahrgang 1978 darauf, ein Buch über Wibke Bruhns zu lesen? Ich horchte auf, als mein Vater mich bat, ihm dieses Buch zu besorgen, kaum das es erschienen war. Wibke wer? Wollte ich wissen und wurde als unreifes, unwissendes Mädchen tituliert. Ich habe dann darum gebeten,... Wie kommt eine Frau Jahrgang 1978 darauf, ein Buch über Wibke Bruhns zu lesen? Ich horchte auf, als mein Vater mich bat, ihm dieses Buch zu besorgen, kaum das es erschienen war. Wibke wer? Wollte ich wissen und wurde als unreifes, unwissendes Mädchen tituliert. Ich habe dann darum gebeten, daß er, wenn auch mit reichlich Verspätung doch bitte seinem Erziehungsauftrag nachkommen und mich aufklären solle. So schwärmte Papa Konieczny mir von dieser tollen Frau vor, die erste Nachrichtensprecherin des ZDFs und bedeutende politische Berichterstatterin. Tja und wenn ein Vater so von einer Frau schwärmt, da wird die Tochter schon mal neugierig und liest etwas, was sie sonst nur in der Buchhandlung in das Regal mit den Biografien geräumt hätte. Wibke Bruhns " unfertige Erinnerungen" wie der Untertitel des Buches lautet, packen den Leser von der ersten Seite an. Hier schreibt eine Frau, die ihr ganzes Leben lang geschrieben und berichtet hat, es ist ihr ganz einfach zur zweiten Natur geworden und das merkt man dieser Autobiografie an: jeder Satz sitz. Sei es ihre Kindheit im Nachkriegsdeutschland, ihre besondere Nähe zu Willy Brandt, ihre Zeit als Auslandskorrespondentin in Nahen Osten oder in den USA, plötzlich sind diese Ereignisse nicht nur jüngere Geschichte, sondern persönliche Erlebnisse, an denen uns die Journalisten teilhaben lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Journalistenleben
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2012

Im deutschen Fernsehen wurde sie als erste Nachrichtensprecherin bekannt. Ihre Leidenschaft galt allerdings dem politischen Journalismus. Wibke Bruhns erzählt in ihrem Buch Nachrichtenzeit von ihrem ungewöhnlichen Leben mit einem bestechend frischen, unkomplizierten, und uneitlen Blick, von den bedeutendsten Ereignissen des damaligen Politgeschehens. Die Autorin gibt nicht nur eine fundierte... Im deutschen Fernsehen wurde sie als erste Nachrichtensprecherin bekannt. Ihre Leidenschaft galt allerdings dem politischen Journalismus. Wibke Bruhns erzählt in ihrem Buch Nachrichtenzeit von ihrem ungewöhnlichen Leben mit einem bestechend frischen, unkomplizierten, und uneitlen Blick, von den bedeutendsten Ereignissen des damaligen Politgeschehens. Die Autorin gibt nicht nur eine fundierte Einsicht in die politischen Hintergründe der damaligen Epoche, sondern liefert als Zeitzeugin ein spannendes Bild der Bonner Republik.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden am 13.08.2012
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Zugegeben, meine Begeisterung hielt sich in Grenzen, als mein Lesekreis sich für dieses Buch als nächste Lektüre entschieden hatte. Biographien sind nicht wirklich mein Ding, und Wibke Bruhns, ich konnte nicht auf Anhieb sagen, wer sie ist. Aber gerade das ist so schön an Lesekreisen: Man liest auch mal... Zugegeben, meine Begeisterung hielt sich in Grenzen, als mein Lesekreis sich für dieses Buch als nächste Lektüre entschieden hatte. Biographien sind nicht wirklich mein Ding, und Wibke Bruhns, ich konnte nicht auf Anhieb sagen, wer sie ist. Aber gerade das ist so schön an Lesekreisen: Man liest auch mal Bücher, die man sonst nie in die Hand genommen hätte. Und ich muss sagen, schon nach wenigen Seiten war ich überzeugt. Wibke Bruhns erzählt sehr unterhaltsam und mit Humor über ihr Leben. Und sie hat viel zu erzählen. Ich muss leider zugeben, dass ich über Politik nicht optimal informiert und auch nicht sehr an sie interessiert bin. Wibke Bruhns bringt die Politik aber sehr nah, indem sie viel über die Menschen und persönliche Erlebnisse berichtet. Ich habe beim Lesen einiges erfahren, was ich noch nicht wusste, oder was mir nicht so bewusst war. Und das finde ich gut. Jetzt freue ich mich, dass ich dieses Buch lesen ?musste?. Mittlerweile habe ich ?Nachrichtenzeit? schon ein paar Mal erfolgreich weiterempfohlen. Und das werde ich ganz bestimmt noch öfter tun!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nachrichtenzeit

Nachrichtenzeit

von Wibke Bruhns

(10)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Links und frei

Links und frei

von Willy Brandt

eBook
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 35.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen