orellfuessli.ch

Nachtzug nach Lissabon

Roman

(65)
Raimund Gregorius, Lateinlehrer, lässt plötzlich sein wohlgeordnetes Leben hinter sich und setzt sich in den Nachtzug nach Lissabon. Im Gepäck: das Buch des Portugiesen Amadeu de Prado, dessen Einsichten in die Erfahrungen des menschlichen Lebens ihn nicht mehr loslassen. Wer war dieser Amadeu de Prado? Es beginnt eine rastlose Suche kreuz und quer durch Lissabon, die Suche nach einem anderen Leben und die Suche nach einem ungewöhnlichen Arzt und Poeten, der gegen die Diktatur Salazars gekämpft hat.
Portrait

Pascal Mercier, 1944 in Bern geboren, lebt in Berlin. Nach Perlmanns Schweigen (1995) und Der Klavierstimmer (1998) wurde sein Roman Nachtzug nach Lissabon (Carl Hanser Verlag 2004) einer der grossen Bestseller der vergangenen Jahre und in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2007 folgte die Novelle Lea. Unter seinem bürgerlichen Namen Peter Bieri veröffentlichte er, ebenfalls bei Hanser, Das Handwerk der Freiheit. Über die Entdeckung des eigenen Willens (2001).
Pascal Mercier wurde 2006 mit dem Marie-Luise-Kaschnitz-Preis ausgezeichnet und 2007 in Italien mit dem Premio Grinzane Cavour für den besten ausländischen Roman geehrt. 2007 erhielt er die Lichtenberg-Medaille der Universität Göttingen.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 495
Erscheinungsdatum 20.08.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-20555-0
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 211/130/35 mm
Gewicht 583
Auflage 42. Auflage
Verkaufsrang 39.641
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11431563
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15442536
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44239996
    Die Stimmen des Flusses
    von Jaume Cabre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 17437918
    Die Erfindung des Lebens
    von Hanns-Josef Ortheil
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 44066771
    Weit über das Land
    von Peter Stamm
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42595493
    Adressat unbekannt
    von Kathrine Kressmann Taylor
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 42492161
    Unschuld
    von Jonathan Franzen
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 14574157
    Morgens leicht, später laut
    von Detlef Kuhlbrodt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35327707
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Philosophisch, anspruchsvoll und sehr spannend“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Ein Lateinlehrer in Bern verlässt seine Schulklasse mitten im Unterricht wegen einer rätselhaften Portugiesin die er kurz vorher traf. Er besucht eine portugiesische Buchhandlung und verlässt diese mit einem Buch unter dem Arm von Amadeu de Prado.
Spätnachts schlendert Gregorius an den Berner Bahnhof und fährt nach Lissabon um den
Ein Lateinlehrer in Bern verlässt seine Schulklasse mitten im Unterricht wegen einer rätselhaften Portugiesin die er kurz vorher traf. Er besucht eine portugiesische Buchhandlung und verlässt diese mit einem Buch unter dem Arm von Amadeu de Prado.
Spätnachts schlendert Gregorius an den Berner Bahnhof und fährt nach Lissabon um den Spuren Prados zu folgen und um jeden Preis will er wissen, wer dieser war...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1564790
    Drei Minuten mit der Wirklichkeit
    von Wolfram Fleischhauer
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 2927320
    Small World
    von Martin Suter
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 3105697
    Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
    von Milan Kundera
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 11428054
    Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 14588838
    Und Nietzsche weinte
    von Irvin D. Yalom
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18775948
    Das Spiel des Engels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 30316433
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 25.90
  • 33793744
    Marina
    von Carlos Ruiz Zafón
    (133)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 35137601
    Dreimal im Leben
    von Arturo Perez-Reverte
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 35327707
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90
  • 37619407
    Der Gefangene des Himmels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 44239996
    Die Stimmen des Flusses
    von Jaume Cabre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
39
11
5
4
6

Wortmalerei und Philosophie perfekt kombiniert
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 29.12.2006

Raimund Gregorius ist Lehrer an einem Berner Gymnasium. In seinem Leben hat er es vor allem zu einem gebracht, zu dem Ruf die toten Sprachen zu beherrschen wie kein anderer - dies hat ihm den liebevollen Beinamen "Mundus" eingetragen. Sonst ist sein Leben bisher sehr unspektakulär verlaufen, spießig könnte... Raimund Gregorius ist Lehrer an einem Berner Gymnasium. In seinem Leben hat er es vor allem zu einem gebracht, zu dem Ruf die toten Sprachen zu beherrschen wie kein anderer - dies hat ihm den liebevollen Beinamen "Mundus" eingetragen. Sonst ist sein Leben bisher sehr unspektakulär verlaufen, spießig könnte man sagen. Und da - plötzlich wie aus heiterem Himmel - wird er durch scheinbare Nichtigkeiten vollkommen aus der Bahn geworfen. Ein Entwicklungsroman der Sonderklasse beginnt. Sprachlich ragt der Roman weit aus der Masse heraus. In einer selten vorzufindenden Sprache malt Mercier Bilder von kaum gekannter Qualität. Nur wenige Autoren erreichen ein Können wie es Mercier uns erfahren lässt - unwillkürlich denkt man an Namen wie Grass, Zweig, Walser oder Süskind. Während ich den sanften Fluss der Worte genoss, hatte ich häufig den Eindruck mitten in der beschriebenen Szene zu stehen und kein Detail zu vermissen. Der Protagonist wird in einer Tiefe gezeichnet wie es nur selten anzutreffen ist, und seine Entwicklung ist hervorragend beschrieben und nachvollziehbar. Sowohl in Plot als auch in Stil setzt sich dieses positive Bild fort. Das Urteil über dieses Buch fällt mir leicht, die Empfehlung dafür schwer. Nicht jeden wird dieses Buch faszinieren, dazu ist der Handlungsverlauf zu unspektatkulär und die Sprache zu komplex. Wenn Sie jedoch Bücher lieben die durch ihre Sprache glänzen und sich durch ihre Philosophie über die Masse stellen, so haben Sie hier ein Juwel in Händen, das Sie nicht weglegen werden, ehe Sie es ausgelesen haben - und wenn Sie es ein zweites und drittes Mal lesen, wäre ich nicht überrascht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
So menschlich
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2005

Ein Lehrer, festgefahren in seinem Lebens- und Alltagstrott, verlässt Hals über Kopf Bern um nach Lissabon zu fahren und dort die Spuren eines Autores zu suchen. Ständig mit sich und seiner Sehnsucht nach dem Wohlvertrauten kämpfend, deckt er aber immer mehr vom Leben des geheimnisvollen Autors auf. Das Buch... Ein Lehrer, festgefahren in seinem Lebens- und Alltagstrott, verlässt Hals über Kopf Bern um nach Lissabon zu fahren und dort die Spuren eines Autores zu suchen. Ständig mit sich und seiner Sehnsucht nach dem Wohlvertrauten kämpfend, deckt er aber immer mehr vom Leben des geheimnisvollen Autors auf. Das Buch ist wunderschön, poetisch, philosophisch und liebevoll geschrieben. Mich hat diese Geschichte gepackt und vorallem verzaubert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Absolut lesenswertes, beeindruckendes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gütersloh am 25.05.2011

Zu Beginn des Buches von Pascal Mercier wird man unweigerlich an Caros Ruiz Zafons "Der Schatten des Windes" erinnert. Das Buch ist gleichermaßen beeindruckend in Sprache und Stil. Paul Mercier hat ein hochphilosophisches Buch über den Sinn des Lebens geschrieben. Seine philosophischen Gedanken sind sehr beeindruckend und aufwühlend, die Sprache... Zu Beginn des Buches von Pascal Mercier wird man unweigerlich an Caros Ruiz Zafons "Der Schatten des Windes" erinnert. Das Buch ist gleichermaßen beeindruckend in Sprache und Stil. Paul Mercier hat ein hochphilosophisches Buch über den Sinn des Lebens geschrieben. Seine philosophischen Gedanken sind sehr beeindruckend und aufwühlend, die Sprache und die Gedanken des Protagonisten Amadeus sind nicht immer einfach- anspruchsvolle Literatur. Trotzdem ist das Buch spannend und nur schwer aus der Hand zu legen Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Nachtzug nach Lissabon - Pascal Mercier

Nachtzug nach Lissabon

von Pascal Mercier

(65)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
+
=
Berliner Geheimnisse - Eva-Maria Bast, Jochim Stoltenberg

Berliner Geheimnisse

von Eva-Maria Bast

Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale