orellfuessli.ch

Nachtzug nach Lissabon

Roman

(65)
Raimund Gregorius, Lateinlehrer, lässt plötzlich sein wohlgeordnetes Leben hinter sich und setzt sich in den Nachtzug nach Lissabon. Im Gepäck: das Buch des Portugiesen Amadeu de Prado, dessen Einsichten in die Erfahrungen des menschlichen Lebens ihn nicht mehr loslassen. Wer war dieser Amadeu de Prado? Es beginnt eine rastlose Suche kreuz und quer durch Lissabon, die Suche nach einem anderen Leben und die Suche nach einem ungewöhnlichen Arzt und Poeten, der gegen die Diktatur Salazars gekämpft hat.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783446241169
Verlag Carl Hanser Verlag München
Verkaufsrang 6.585
eBook
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42437651
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (9)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 43530291
    Ich war in Lissabon und dachte an dich
    von Luiz Ruffato
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32934360
    Lea
    von Pascal Mercier
    eBook
    Fr. 15.90
  • 44140273
    Weit über das Land
    von Peter Stamm
    (19)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44400247
    Das Leuchten der Welt
    von Isabel Beto
    eBook
    Fr. 12.50
  • 64496454
    Nachtblumen
    von Carina Bartsch
    (47)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 41000250
    Montecristo
    von Martin Suter
    (47)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 46411362
    Frauen, Fische, Fjorde
    von Anne Siegel
    eBook
    Fr. 14.50
  • 45705349
    Ein Coffee to go in Togo
    von Markus Maria Weber
    eBook
    Fr. 13.50
  • 33921494
    Der Gefangene des Himmels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (20)
    eBook
    Fr. 12.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Philosophisch, anspruchsvoll und sehr spannend“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Ein Lateinlehrer in Bern verlässt seine Schulklasse mitten im Unterricht wegen einer rätselhaften Portugiesin die er kurz vorher traf. Er besucht eine portugiesische Buchhandlung und verlässt diese mit einem Buch unter dem Arm von Amadeu de Prado.
Spätnachts schlendert Gregorius an den Berner Bahnhof und fährt nach Lissabon um den
Ein Lateinlehrer in Bern verlässt seine Schulklasse mitten im Unterricht wegen einer rätselhaften Portugiesin die er kurz vorher traf. Er besucht eine portugiesische Buchhandlung und verlässt diese mit einem Buch unter dem Arm von Amadeu de Prado.
Spätnachts schlendert Gregorius an den Berner Bahnhof und fährt nach Lissabon um den Spuren Prados zu folgen und um jeden Preis will er wissen, wer dieser war...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2980619
    Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
    von Milan Kundera
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 20423041
    Das Spiel des Engels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (49)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 23695823
    Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (55)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 25327190
    Die Stimmen des Flusses
    von Jaume Cabre
    (20)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 28810616
    Marina
    von Carlos Ruiz Zafón
    (134)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 30316433
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 25.90
  • 32107169
    Drei Minuten mit der Wirklichkeit
    von Wolfram Fleischhauer
    (31)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 33074331
    Small World
    von Martin Suter
    (55)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 33921494
    Der Gefangene des Himmels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (20)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 34650057
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (54)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 35750872
    Dreimal im Leben
    von Arturo Perez-Reverte
    (33)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40996051
    Und Nietzsche weinte
    von Irvin Yalom
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
39
11
5
4
6

Ach, Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 01.05.2013

Es war viel Zeit vergangen, in der ich, ohne es zu bemerken, nicht wirklich ein deutsches Buch gelesen hatte, und die Sprache war mir, obgleich ich sie jeden Tag spreche, ein wenig fremd geworden. Da lieh mir eine Klassenkameradin dieses Buch und ich muss sagen, es war das Beste, was... Es war viel Zeit vergangen, in der ich, ohne es zu bemerken, nicht wirklich ein deutsches Buch gelesen hatte, und die Sprache war mir, obgleich ich sie jeden Tag spreche, ein wenig fremd geworden. Da lieh mir eine Klassenkameradin dieses Buch und ich muss sagen, es war das Beste, was mir in dieser Situation passieren konnte. Die Geschichte entwickelt sich stetig, ist gegen Ende ein wenig vorraussehbar, aber das ist nicht schlimm, denn eigentlich liest man das Buch wegen seiner ewig mitschwingenden Poesie, die sowohl das Portugiesische als auch alle anderen Sprachen, in denen in diesem Buch kommuniziert wird, zweifelsohne haben. Sehr zu empfehlen für Wortliebhaber und die, die sich in ihrer Muttersprache etwas fremd geworden sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
wohin fährt mein Zug?
von Segler und Bücherfan am 18.03.2007
Bewertet: Taschenbuch

Ein sehr bewegendes aber auch fesselndes Buch, um über sich selber nachzudenken; insbesondere ist das Buch auch hilfreich in Lebenskriesen. Das Buch lebt von den philosophischen Betrachtungen des geheimnisvollen Autors Prado. Wer bisher noch wenig mit Philosophie zu tun hatte, bekommt genügend Anregungen, sich auch weiterhin mit philosophischen... Ein sehr bewegendes aber auch fesselndes Buch, um über sich selber nachzudenken; insbesondere ist das Buch auch hilfreich in Lebenskriesen. Das Buch lebt von den philosophischen Betrachtungen des geheimnisvollen Autors Prado. Wer bisher noch wenig mit Philosophie zu tun hatte, bekommt genügend Anregungen, sich auch weiterhin mit philosophischen Büchern zu befassen. Außerdem kann ich darüber nachdenken, in welchem Zug ich sitze, wohin ich fahre oder, ob ich umsteigen muß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wortmalerei und Philosophie perfekt kombiniert
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 29.12.2006
Bewertet: gebundene Ausgabe

Raimund Gregorius ist Lehrer an einem Berner Gymnasium. In seinem Leben hat er es vor allem zu einem gebracht, zu dem Ruf die toten Sprachen zu beherrschen wie kein anderer - dies hat ihm den liebevollen Beinamen "Mundus" eingetragen. Sonst ist sein Leben bisher sehr unspektakulär verlaufen, spießig könnte... Raimund Gregorius ist Lehrer an einem Berner Gymnasium. In seinem Leben hat er es vor allem zu einem gebracht, zu dem Ruf die toten Sprachen zu beherrschen wie kein anderer - dies hat ihm den liebevollen Beinamen "Mundus" eingetragen. Sonst ist sein Leben bisher sehr unspektakulär verlaufen, spießig könnte man sagen. Und da - plötzlich wie aus heiterem Himmel - wird er durch scheinbare Nichtigkeiten vollkommen aus der Bahn geworfen. Ein Entwicklungsroman der Sonderklasse beginnt. Sprachlich ragt der Roman weit aus der Masse heraus. In einer selten vorzufindenden Sprache malt Mercier Bilder von kaum gekannter Qualität. Nur wenige Autoren erreichen ein Können wie es Mercier uns erfahren lässt - unwillkürlich denkt man an Namen wie Grass, Zweig, Walser oder Süskind. Während ich den sanften Fluss der Worte genoss, hatte ich häufig den Eindruck mitten in der beschriebenen Szene zu stehen und kein Detail zu vermissen. Der Protagonist wird in einer Tiefe gezeichnet wie es nur selten anzutreffen ist, und seine Entwicklung ist hervorragend beschrieben und nachvollziehbar. Sowohl in Plot als auch in Stil setzt sich dieses positive Bild fort. Das Urteil über dieses Buch fällt mir leicht, die Empfehlung dafür schwer. Nicht jeden wird dieses Buch faszinieren, dazu ist der Handlungsverlauf zu unspektatkulär und die Sprache zu komplex. Wenn Sie jedoch Bücher lieben die durch ihre Sprache glänzen und sich durch ihre Philosophie über die Masse stellen, so haben Sie hier ein Juwel in Händen, das Sie nicht weglegen werden, ehe Sie es ausgelesen haben - und wenn Sie es ein zweites und drittes Mal lesen, wäre ich nicht überrascht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Nachtzug nach Lissabon - Pascal Mercier

Nachtzug nach Lissabon

von Pascal Mercier

(65)
eBook
Fr. 14.90
+
=
Bretonische Flut - Jean-Luc Bannalec

Bretonische Flut

von Jean-Luc Bannalec

(23)
eBook
Fr. 15.50
+
=

für

Fr. 30.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen