orellfuessli.ch

Naturgeschichte(n)

Über fitte Blesshühner, Biber mit Migrationshintergrund und warum wir uns die Umwelt im Gleichgewicht wünschen

Die besten Kapitel aus dem Geschichtenbuch der Natur – vom grossen »Naturverführer« Josef Reichholf
Warum lieben wir Blumen? Waren unsere Urahnen Vegetarier? Liebe Rehe, wo sind die Hirsche? Wie religiös sind Tiere? Professor Reichholf, Zoologe und einer der bekanntesten Naturwissenschaftler Deutschlands, hat für alles eine natürliche Erklärung. Seine Art, über die Wunder in Flora und Fauna zu erzählen, macht dieses Buch zum einmaligen Naturverführer.
Von seinen Erzählungen über die Natur, die er kennt, liebt und unentwegt zu ergründen versucht, kann man nicht genug bekommen. »Josef H. Reichholf verbindet zwei Talente, die selten zusammengehen: Fachliche Exzellenz und die Fähigkeit, seine Erkenntnisse spannend und für jedermann verständlich zu vermitteln.« (Die Welt) In seinem neuen Buch versammelt er die besten Kapitel aus dem grossen Geschichtenbuch der Natur. Weil Reichholf einfache Fragen »Warum haben Vögel Federn?« genau - so entdeckerisch beantwortet wie sehr originelle »Warum können Biber eine Ethik-Debatte auslösen?«, wird jeder Ausflug in heimische und tropische Landschaften zu einer phänomenalen Entdeckungsreise.
Schön illustriertes Geschenkbuch für Naturliebhaber.
Rezension
„‚Naturgeschichte(n)' ist eine schonungslos argumentative Streitschrift für die ‚gute Laune der Natur', für ihre Bereitschaft, sich den menschlichen Machwerken anzupassen. Der Stärkere gibt schliesslich nach.”
Portrait
Josef H. Reichholf studierte Biologie, Chemie, Geografie und Tropenmedizin, er lehrte an beiden Münchner Universitäten und leitete viele Jahre die Abteilung Wirbeltiere der Zoologischen Staatssammlung München. Für seine Verdienste um die Vermittlung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, vom Verband der Deutschen Biologen oder dem österreichischen Wissenschaftsministerium. Mit Bernhard Grzimek und Horst Stern engagierte er sich schon für den Naturschutz, lange bevor grüne Themen Mode wurden. Zu seinen erfolgreichsten Büchern zählen „Das Rätsel der Menschwerdung", "Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends“ und „Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können.“
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641057770
Verlag Albrecht Knaus Verlag
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47750482
    Fetthenne, Moderlieschen, Warzenbeißer
    von Christian Reinbold
    eBook
    Fr. 4.90
  • 31701500
    Einhorn, Phönix, Drache
    von Josef H. Reichholf
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25444978
    Früher war alles besser
    von Dirk Maxeiner
    (2)
    eBook
    Fr. 16.90
  • 44256612
    Vegetation der Erde
    von Frank Klötzli
    eBook
    Fr. 39.90
  • 34400192
    Was Pflanzen wissen
    von Daniel Chamovitz
    (3)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42881142
    Der Fisch in uns
    von Neil Shubin
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34342904
    Epigenetik
    von Bernhard Kegel
    eBook
    Fr. 14.50
  • 31690304
    Kongo
    von David Van Reybrouck
    eBook
    Fr. 17.50
  • 44368912
    Wissenschaftliches Jahrbuch der Tiroler Landesmuseen 2015
    eBook
    Fr. 27.50
  • 48202742
    Sapiens
    von Yuval Noah Harari
    eBook
    Fr. 5.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Naturgeschichte(n)

Naturgeschichte(n)

von Michael Miersch , Josef H. Reichholf

eBook
Fr. 10.90
+
=
Rabenschwarze Intelligenz

Rabenschwarze Intelligenz

von Josef H. Reichholf

eBook
Fr. 14.50
+
=

für

Fr. 25.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen