Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Nein sagen ohne Schuldgefühle

Gesunde Grenzen setzen

(3)
Werden Sie von anderen ausgenutzt? Fällt es Ihnen schwer, Nein zu sagen? Klare Grenzen sind wichtig, um ein ausgewogenes Leben zu führen. Die Unfähigkeit, angemessene Grenzen zu ziehen, ist eines der ernsthaftesten Probleme von Christen heute. Dieses Buch hat Tausenden geholfen!
Portrait
Dr. Henry Cloud und Dr. John Townsend, aus Kalifornien, sind bekannte Redner, Psychologen, Autoren und haben eine eigene Klinik und sogar ein eigenes Radioprogramm.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783775172523
Verlag SCM Hänssler im SCM-Verlag
Dateigröße 3524 KB
eBook
Fr. 16.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Auf der Spur des Glücks
    von Henry Cloud
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Tage wie Chili und Honig
    von Helena Steegmann
    (3)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Sag nicht ja, wenn du nein sagen willst
    von Herbert Fensterheim, Jean Baer
    eBook
    Fr. 9.90
  • Ein Mann für alle Nächte
    von Rachel Gibson
    eBook
    Fr. 9.90
  • Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (119)
    eBook
    Fr. 8.00
  • Unser mathematisches Universum
    von Max Tegmark
    eBook
    Fr. 11.00
  • Schlank mit Darm
    von Michaela Axt-Gadermann
    (13)
    eBook
    Fr. 18.90
  • Schlagfertigkeitsqueen
    von Nicole Staudinger
    (12)
    eBook
    Fr. 14.90
  • Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (68)
    eBook
    Fr. 14.90
  • Meine Teilpersönlichkeiten und Ich
    von Sabine Guhr-Biermann
    eBook
    Fr. 5.50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Grenzen
von Nicole aus Nürnberg am 14.03.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung zum Buch: Nein sagen ohne Schuldgefühle Inhalt in meinen Worten In diesem Ratgeber geht es um das Thema Grenzen setzen. Doch wo setzt man überall Grenzen? Wie setzt man Grenzen gesund? Hat man eigentlich von jeher Grenzen? Wie kann man Grenzen setzen lernen, wenn diese nicht vorhanden sind? All... Meine Meinung zum Buch: Nein sagen ohne Schuldgefühle Inhalt in meinen Worten In diesem Ratgeber geht es um das Thema Grenzen setzen. Doch wo setzt man überall Grenzen? Wie setzt man Grenzen gesund? Hat man eigentlich von jeher Grenzen? Wie kann man Grenzen setzen lernen, wenn diese nicht vorhanden sind? All diese Fragen werden mehr oder weniger im Buch beantwortet. Aber es geht noch tiefer, die Autoren erklären klar ihre Sichtweise, aber eben nicht nur starr sondern eben auch dadurch das sie die Bibel zur Rate ziehen Denn auch in der Bibel werden Grenzen aufgezeigt. Was sollte man dabei haben, wenn man dieses Buch liest? Die Bibel! Denn nicht jede Bibelstelle wird auch klar wieder gegeben oder wenn dann in einer Übersetzung die mir schwer gefallen ist. Und Zeit. denn dieses Buch kann man nicht einfach so runter lesen. Dazu ist zu viel Input vorhanden! Vielleicht auch einen Blog, um die eigenen Gedanken festzuhalten. Wie ist das Buch aufgebaut? Es ist in drei Teile geteilt: 1) Was sind Grenzen 2) Konflikte mit Grenzen -> hier gehen sie auf alle möglichen Gebiete des Lebens ein! 3) Gesunde Grenzen entwickeln -> das kürzeste Kapitel aber für mich das wertvollste! Wie fühlte ich mich als ich das Buch gelesen habe? Teilweise leicht überfordert, denn es sind zu viele Punkte auf die hier eingegangen wird, so das man dieses Buch immer wieder zur Hand nehmen sollte um wirklich alles zu fassen, was vorhanden ist. Fand ich das Buch wertvoll? Sicherlich, manche Punkte wurden mir auch klarer: Auch wie ich mit anderen Menschen umgehen kann und sollte. Eben Grenzen wahr nehmen, sie aber auch zu setzen! Weil ich damit aber sowieso etwas zu kämpfen habe, wird es wohl ein längerer Weg mit diesem Buch werden. Was mir auch half, den Inhalt besser zu fassen, waren die vielen Fall Beispiele die die Autoren angebracht haben, um mich als Leserin besser in ihre Gedankengängen mit zu nehmen. Was hat mir nicht gefallen im Buch? Das die Bibelstellen nicht alle ausgeschrieben waren und wenn das sie in einem seltsamen alten Deutsch verfasst waren. Das es mir etwas zu viele Rechtschreibfehler gab, und das es einen Sinnfehler an manchen Stellen hatte. Ich muss dazu aber auch sagen, das ich nicht die total neue Fassung genommen habe, sondern eine etwas ältere Ausgabe zur Hand genommen habe. Fazit: Wer sich mit Grenzen, sei es die eigenen oder der von anderen auseinander setzen möchte, sollte zu diesem Buch greifen. Denn es zeigt wirklich gut die Grenzen auf. Bambis: Ich vergebe 4 Bambis für dieses Buch. Punkteabzug gab es weil ich mich leider doch etwas überflutet fühlte, dazu waren es mir dann leider auch zu viele Rechtschreibfehler. Jedoch ist der Inhalt sehr wertvoll!

Ein biblischer Ratgeber zum Thema Grenzen setzen
von Smilla507 aus Rheinland Pfalz am 11.03.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nein sagen und Grenzen setzen gehen eng miteinander her. Wer sich nicht abgrenzen kann hat auch meistens Probleme nein zu sagen. Ein Problem, das wahrscheinlich viele Christen betrifft. Bin ich egoistisch, wenn ich Grenzen setze? Oder warum sage ich ja, wenn ich eigentlich nein sagen möchte? Diesen und vielen... Nein sagen und Grenzen setzen gehen eng miteinander her. Wer sich nicht abgrenzen kann hat auch meistens Probleme nein zu sagen. Ein Problem, das wahrscheinlich viele Christen betrifft. Bin ich egoistisch, wenn ich Grenzen setze? Oder warum sage ich ja, wenn ich eigentlich nein sagen möchte? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die beiden Autoren auf den Grund. Dies ist ein sehr detaillierter Ratgeber, der in die Tiefe geht und dabei eine biblische Sichtweise auf das Thema Grenzen legt. Viele Beispiele aus der Bibel werden genannt, doch auch Beispiele aus dem Leben und aus der Arbeit als Psychologe bzw. Ehe- und Familientherapeut lassen die Autoren dabei einfließen. Im ersten Teil gehen Cloud und Townsend auf allgemeine Fragen zum Thema ein, wie z.B. „Was ist eine Grenze?“ und „Mythen über Grenzen“. Im zweiten Teil gehen sie detailliert auf Grenzen in bestimmten Lebensbereichen ein: * in der Familie * in Freundschaften * in der Partnerschaft * bei Kindern / in der Erziehung * an der Arbeit * bei sich selbst * bei Gott In Teil 3 wird dann gezeigt, wie man gesunde Grenzen entwickeln kann. Ich habe das Buch von vorne bis hinten durch gelesen und habe nach ca. ¾ gemerkt, dass es sich wahrscheinlich am Besten liest, wenn man das liest, was einen interessiert oder die Bereiche, in denen man Defizite vermutet. Das komplette Buch zu lesen fand ich ziemlich ermüdend, weil sich einiges wiederholte und recht ausschweifende Beispiele das Buch langatmig machten. An sich gefielen mir die Beispiele, aber m.E. holten die Autoren zu weit aus und hätten das Ganze etwas schneller auf den Punkt bringen können. Die Bereiche, die ich besonders interessant fand, waren gut beschrieben und ausgearbeitet, so dass ich viele neue Erkenntnisse gewonnen habe. Dass es erst einmal zu Komplikationen kommen kann, wenn man neue Grenzen errichtet und des Öfteren nein sagt, betonen die Autoren immer wieder, sie zeigen aber auf, dass es sich auf lange Sicht positiv auswirken kann, diese anfänglichen Schwierigkeiten zu überwinden. Bei der Erziehung erwähnen sie u.a. die körperliche Züchtigung als Konsequenz – in Maßen! -, was ich nicht unerwähnt lassen möchte, da dies heutzutage ja für viele umstritten ist (ich bin einfach darüber hinweg gegangen). Fazit: In Teilen sehr hilfreich, jedoch im Ganzen etwas langatmig

wie sagt man "Nein"?
von eskimo81 am 04.02.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Werden sie von anderen ausgenutzt? Fällt es ihnen schwer, nein zu sagen? Zitat vom Rückentext Dr. Henry Cloud, bekannter Psychologe, Autor und Redner Dr. John Townsend, bekannter Ehe- und Familientherapeut Beide führen gemeinsam eine Klinik. In diesem Buch helfen Sie den Christen, dass Nein sagen nicht gegen das Gesetzt der Nächstenliebe verstosst -... Werden sie von anderen ausgenutzt? Fällt es ihnen schwer, nein zu sagen? Zitat vom Rückentext Dr. Henry Cloud, bekannter Psychologe, Autor und Redner Dr. John Townsend, bekannter Ehe- und Familientherapeut Beide führen gemeinsam eine Klinik. In diesem Buch helfen Sie den Christen, dass Nein sagen nicht gegen das Gesetzt der Nächstenliebe verstosst - im Gegenteil, gesunde Grenzen müssen gesetzt werden, damit ein Mensch leben und lieben kann. Ein Fachbuch, dass prall gefüllt von Ratschlägen ist, jedoch mit einem solch guten Schreibstil, dass es einem nie langweilig wird. Es ist weder trocken noch über kompliziert geschrieben. Ein einfacher Ratgeber, der jedem helfen kann, der es auch zulässt. Hilfreich kann es sein, die Bibel ab und an zuzuziehen. Sehr viele stellen werden erwähnt, jedoch nicht zitiert. Das Buch zeigt auf, bei wie vielen Stellen in der Bibel wirklich auch Grenzen erwähnt und zugelassen werden. Nächstenliebe ist dadurch noch immer machbar! Schade fand ich die vielen Rechtschreibefehler. Die haben den Fluss gehindert und manchmal eine Bibelstelle "falsch" zitiert. Mich persönlich wird der Ratgeber noch lange begleiten. Dieses Buch muss man einfach mehrmals lesen um wirklich alles zu verstehen. Es ist eigentlich eine schwere Kost, aber das Ziel, ein noch besseres Leben mit Grenzen führen zu können, nur schon dafür lohnt es sich, an sich zu arbeiten und einen Ratgeber in der Nähe zu haben. Fazit: Ein hilfreicher Ratgeber, welcher ich jedem Christ empfehlen kann, der mit dem Wörtchen "NEIN" seine Schwierigkeiten hat.