orellfuessli.ch

Nichts

Was im Leben wichtig ist. Roman

(110)
"Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun." Mit diesen Worten schockiert Pierre alle in der Schule. Um das Gegenteil zu beweisen, beginnt die Klasse alles zu sammeln, was Bedeutung hat. Doch was mit alten Fotos beginnt, droht bald zu eskalieren: Gerda muss sich von ihrem Hamster trennen. Auch Lis Adoptionsurkunde, der Sarg des kleinen Emil und eine Jesusstatue landen auf dem Berg der Bedeutung. Als Sofie ihre Unschuld und Johan seinen Zeigefinger opfern mussten, schreiten Eltern und Polizei ein. Nur Pierre bleibt unbeeindruckt. Und die Klasse rächt sich an ihm ... Eine erschütternde Parabel über das Erwachsenwerden, Erziehung und Gewalt in unserer Gesellschaft.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 144, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783446236820
Verlag Hanser
eBook
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42501248
    Momente der Klarheit
    von Jackie Thomae
    eBook
    Fr. 17.50
  • 45167846
    Ugly – Pretty – Special 1: Ugly - Verlier nicht dein Gesicht
    von Scott Westerfeld
    eBook
    Fr. 6.50
  • 39912362
    Ich hab´s dir ja gesagt
    von Ralph Caspers
    eBook
    Fr. 5.50
  • 30817527
    Odins Insel
    von Janne Teller
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45509821
    Evolution. Die Stadt der Überlebenden
    von Thomas Thiemeyer
    (39)
    eBook
    Fr. 17.90
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (43)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39954043
    Business Class
    von Martin Suter
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39329117
    Du kannst keinem trauen – Band 1
    von Robison Wells
    eBook
    Fr. 12.50
  • 34834971
    Lila, Lila
    von Martin Suter
    (28)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 37413093
    Simpel
    von Marie-Aude Murail
    (44)
    eBook
    Fr. 10.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Bedeutungslosigkeit und Sinnloses?“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Ein krasses Buch mit vielen philosophischen Fragestellungen, die beim Lesen stets mitschwingen.
Hier stösst der Leser an die Grenzen der Menschlichkeit, der Moral und des Sinns.
Finden Sie heraus, welche Opfer nötig sind, um sich einem bedeutungslosen "Nichts" entgegen zu stellen.
Anspruchsvoll, dramatisch und absolut lesenswert!
Ein krasses Buch mit vielen philosophischen Fragestellungen, die beim Lesen stets mitschwingen.
Hier stösst der Leser an die Grenzen der Menschlichkeit, der Moral und des Sinns.
Finden Sie heraus, welche Opfer nötig sind, um sich einem bedeutungslosen "Nichts" entgegen zu stellen.
Anspruchsvoll, dramatisch und absolut lesenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2922594
    Theos Reise
    von Catherine Clement
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 24491029
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (74)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 30015042
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (61)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 30079301
    Löcher
    von Louis Sachar
    (39)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (370)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 34207943
    Sofies Welt
    von Jostein Gaarder
    (62)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 34208035
    Wunder
    von Raquel J. Palacio
    (90)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38665507
    Bunker Diary
    von Kevin Brooks
    eBook
    Fr. 6.90
  • 40905093
    Wir wollten nichts. Wir wollten alles.
    von Glenn Ringtved
    eBook
    Fr. 14.50
  • 47839815
    Wir müssen über Kevin reden
    von Lionel Shriver
    eBook
    Fr. 13.50
  • 55858999
    Tote Mädchen lügen nicht - Filmausgabe
    von Jay Asher
    eBook
    Fr. 10.90
  • 64104371
    Was wir dachten, was wir taten
    von Lea-Lina Oppermann
    (26)
    eBook
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
110 Bewertungen
Übersicht
69
33
4
4
0

"Bedeutung war relativ und deswegen bedeutungslos". - Ein Jugendbuch geht unter die Haut!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2017

Dieses Buch sollte im gleichen Atemzug wie "Die Welle" oder "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" genannt werden, denn es ist ebenso aufwühlend und verstörend und lässt den Leser mit einem leicht bitteren Beigeschmack auf der Zunge zurück. Aufgebaut ähnlich einer Fabel, wird uns die Geschichte einer Schulklasse erzählt, die sich... Dieses Buch sollte im gleichen Atemzug wie "Die Welle" oder "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" genannt werden, denn es ist ebenso aufwühlend und verstörend und lässt den Leser mit einem leicht bitteren Beigeschmack auf der Zunge zurück. Aufgebaut ähnlich einer Fabel, wird uns die Geschichte einer Schulklasse erzählt, die sich auf die Suche nach Dingen mach, die im Leben eine Bedeutung haben. Dabei verlieren sie das essenzielle aus den Augen, verstricken sich immer tiefer in die Materie, übertreten und sprengen Grenzen und man kann die ganze Zeit nur denken: wann hört ihr endlich damit auf? Erkennt ihr denn nicht, worum es wirklich geht? Was ist eigentlich in meinem eigenen Leben von Bedeutung? Zu was können Menschen und dann auch noch Jugendliche eigentlich wirklich in der Lage sein? Kann ich selbst dazu in der Lage sein? Was meint Bedeutung denn eigentlich? Wie definiere ich sie? Auf all solche Fragen und noch viel mehr wollen wir eine Antwort noch während wir dieses Buch lesen, aber bekommen wir sie auch? "Bedeutung war relativ und deshalb bedeutungslos". - Richtig oder falsch? Darf man das überhaupt entscheiden? Hätte ich dabei auch mitgemacht? Mir einen Gegenstand (oder sogar etwas nicht materielles) ausgesucht und auf einen Berg geschmissen, nur um zu beweisen, dass es etwas im Leben gibt, das eine Bedeutung hat? Bis heute habe ich keine Antwort darauf gefunden... Wer immer Bücher mag, die einen erst Mal mit völlig geplättetem Gesichtsausdruck und noch viel aufgeühlterem Innern im Sessel zurück lassen, der darf sich dieses Buch auf keinen Fall entgehen lassen. Egal ob jung oder alt. Doch eines steht fest: Janne Tellers "Nichts" ist nichts für schwache Nerven, aber dafür umso großartiger in Sachen Leseerlebnis!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einfach nur heftig
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2015

Diese Geschichte hat mich mehr als fasziniert. Ich glaube, ich hätte dieses Buch nicht gelesen, wenn es nicht auf der Bestsellerliste gewesen wäre, da es mir im Regal nicht aufgefallen wäre. Was hätte ich da verpasst! Zugegeben, es ist relativ dünn und dadurch hat man es schnell gelesen, aber... Diese Geschichte hat mich mehr als fasziniert. Ich glaube, ich hätte dieses Buch nicht gelesen, wenn es nicht auf der Bestsellerliste gewesen wäre, da es mir im Regal nicht aufgefallen wäre. Was hätte ich da verpasst! Zugegeben, es ist relativ dünn und dadurch hat man es schnell gelesen, aber der Inhalt macht das alles wieder weg. Es ist einfach nur spannend, was sich die Kinder als nächstes ausdenken und welcher Gegenstand noch mehr Bedeutung hat. Immer wenn man meint, jetzt können sie sich nicht mehr übertreffen, blättert man um und: Tata... es geht doch! Ich persönlich würde das Buch unter 15 nicht empfehlen, aber jeder der älter ist: Schnappt es euch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Nichts. Was im Leben wichtig ist
von Paul Gilius aus Kaiserslautern am 25.05.2011

Was haben die Dinge, die wir anhäufen für eine Bedeutung? Welchen Sinn hat unser Handeln? Und ist das, was uns prägt, wirklich so wichtig? Diese Fragen stellt Janne Teller in ihrem Buch "Nichts. Was im Leben wichtig ist" und erschreckt und verblüfft gleichsam mit diesem preisgekrönten Jugendroman. Die Thesen... Was haben die Dinge, die wir anhäufen für eine Bedeutung? Welchen Sinn hat unser Handeln? Und ist das, was uns prägt, wirklich so wichtig? Diese Fragen stellt Janne Teller in ihrem Buch "Nichts. Was im Leben wichtig ist" und erschreckt und verblüfft gleichsam mit diesem preisgekrönten Jugendroman. Die Thesen des Buches sind aufwühlend und aus einer kindlichen Perspektive dargestellt, was den Verlauf der Geschichte umso unfassbarer, aber keineswegs unrealistisch macht. Mit diesem Buch ist eine nachdenklich stimmende Erzählung entstanden, die uns motivieren sollte unsere moralischen und allgemeinen Werte neu zu definieren. Es ist ein Buch für alle. Definitiv.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Nichts - Janne Teller

Nichts

von Janne Teller

(110)
eBook
Fr. 7.90
+
=
Nachtschattenmädchen - Kerstin Cantz

Nachtschattenmädchen

von Kerstin Cantz

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 16.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen