orellfuessli.ch

Opferzahl / A-Gruppe Bd.9

Kriminalroman

A-Gruppe 9

(19)
»Fast jedes Detail hat seinen Sinn, nichts ist wie es scheint, und bis es zu einem actionreichen Finale in Berlin kommt, schlägt die Geschichte zahlreiche - aber immer glaubwürdige - Kapriolen. Dahl ist das Beste, was die aktuelle schwedische Krimi-Landschaft zu bieten hat.«, Spiegel Online
Rezension
"'Opferzahl' gehört - wie fast alles von Dahl - zur Premium-Liga der Kriminalromane aus Skandinavien.", Harburger Anzeigen und Nachrichten, 17.09.2011
Portrait
Arne Dahl, Jahrgang 1963, hat mit seinen Kriminalromanen um die Stockholmer A-Gruppe eine der weltweit erfolgreichsten Serien geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über eine Million Bücher. Sein Thriller-Quartett um die Opcop-Gruppe mit den Bänden »Gier«, »Zorn«, »Neid« und »Hass« wurden ebenfalls Bestseller. Mit »Sieben minus eins« begann Arne Dahl 2016 furios eine neue Serie um das Ermittlerduo Berger & Blom, die ihm international höchstes Lob und grossen Erfolg einbrachte. »Sieben minus eins« stand mehr als ein halbes Jahr in den Top 10 der deutschen Bestsellerliste; »Sechs mal zwei« ist Berger & Bloms zweiter Fall.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 439
Erscheinungsdatum 16.07.2012
Serie A-Gruppe 9
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-27450-0
Reihe A-Team (Paul Hjelm und Kerstin Holm) 9
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 190/121/36 mm
Gewicht 380
Originaltitel Efterskalv
Verkaufsrang 10.583
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37429836
    Bußestunde / A-Gruppe Bd.10
    von Arne Dahl
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18772179
    Totenmesse / A-Gruppe Bd.7
    von Arne Dahl
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 40430363
    Der elfte Gast
    von Arne Dahl
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15499740
    Ungeschoren / A-Gruppe Bd.6
    von Arne Dahl
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 33810555
    Gier / Opcop-Team Bd.1
    von Arne Dahl
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32298506
    Die Wettmafia
    von Paul Martin
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 22.90
  • 47093037
    Papierjunge
    von Kristina Ohlsson
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40974405
    Racheherbst / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.2
    von Andreas Gruber
    (25)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 11461448
    Tiefer Schmerz / A-Gruppe Bd.4
    von Arne Dahl
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 37768301
    Zorn / Opcop-Team Bd.2
    von Arne Dahl
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Weitere Bände von A-Gruppe

  • Band 4

    11461448
    Tiefer Schmerz / A-Gruppe Bd.4
    von Arne Dahl
    (2)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 5

    14239179
    Rosenrot / A-Gruppe Bd.5
    von Arne Dahl
    (5)
    Buch
    Fr.17.90
  • Band 6

    15499740
    Ungeschoren / A-Gruppe Bd.6
    von Arne Dahl
    (5)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 7

    18772179
    Totenmesse / A-Gruppe Bd.7
    von Arne Dahl
    (8)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 8

    26447821
    Dunkelziffer / A-Gruppe Bd.8
    von Arne Dahl
    (7)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 9

    30617791
    Opferzahl / A-Gruppe Bd.9
    von Arne Dahl
    (19)
    Buch
    Fr.14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 10

    37429836
    Bußestunde / A-Gruppe Bd.10
    von Arne Dahl
    Buch
    Fr.14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Bombenattentat in Stockholm“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Sind muslimische Terroristen die Drahtzieher bei einem Bombenattentat in der Stockholmer U-Bahn, bei der ein Dutzend Menschen ihr Leben liessen? Dieser Frage geht Arne Dahl in seinem neuen Krimi um die A-Gruppe der Stockholmer Polizei auf den Grund. Spannend geschrieben und voller unerwarteter Wendungen beginnt das Buch ganz gut. Die Sind muslimische Terroristen die Drahtzieher bei einem Bombenattentat in der Stockholmer U-Bahn, bei der ein Dutzend Menschen ihr Leben liessen? Dieser Frage geht Arne Dahl in seinem neuen Krimi um die A-Gruppe der Stockholmer Polizei auf den Grund. Spannend geschrieben und voller unerwarteter Wendungen beginnt das Buch ganz gut. Die Lösung allerdings ist zu kompliziert und zu konstruiert.
Nur etwas für Fans des schwedischen Krimis.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4592946
    Rotkehlchen
    von Jo Nesbo
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 16334567
    Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
    von Nele Neuhaus
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 29005576
    Das Licht in einem dunklen Haus
    von Jan Costin Wagner
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 30607843
    Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1
    von Stephan Ludwig
    (100)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 32017578
    Sterblich / Henning Juul Bd.1
    von Thomas Enger
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 32152355
    Später Frost / Ingrid Nyström & Stina Forss Bd.1
    von Roman Voosen
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42435829
    Himmelschlüssel
    von Kristina Ohlsson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 64510778
    Ein kalter Fall
    von Anne Holt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
3
2
0
0

Hinderliche Vorurteile
von Michael Lehmann-Pape am 01.03.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

In seinem neuesten Roman spielt Arne Dahl in gewohnt sprachstarker, intensiver Weise mit den, sicher zum Teil durchaus gerechtfertigten, Vorurteilen und Ängsten der westlichen Welt ob der islamischen, terroristischen Bedrohung und führt vor Augen, was gut es sich hinter diesem Deckmantel sich verstecken lässt und zu welchen Irrwegen diese... In seinem neuesten Roman spielt Arne Dahl in gewohnt sprachstarker, intensiver Weise mit den, sicher zum Teil durchaus gerechtfertigten, Vorurteilen und Ängsten der westlichen Welt ob der islamischen, terroristischen Bedrohung und führt vor Augen, was gut es sich hinter diesem Deckmantel sich verstecken lässt und zu welchen Irrwegen diese gerechtfertigte Sorge auch führen kann. Ein Bombenanschlag auf die U-Bahn in Stockholm fordert 10 Menschenleben. Umgehend tickern die Nachrichten und Meinungen durch die Stadt. Völlig klar für alle Beteiligten ist, dass der islamische Terror nun, nach London, auch in Schweden zugeschlagen hat. Die eiligst zusammengerufene, umfassende Sonderermittlungseinheit aus allen Bereichen der Polizei trifft sich gerade zur ersten Besprechung als zudem noch ein ernstzunehmender Bekenneranruf eintrifft einer Gruppe, die sich „Die heiligen Reiter von Siffin“ nennt. Alles also scheint klaren Linien zu folgen, es kann nur noch darum gehen, diese ominöse, offenkundig islamistische Gruppe, zu finden und dingfest zu machen. Eine Aufgabe, der sich auch die Sondereinheit für Gewaltverbrechen mit internationalem Charakter, kurz A-Gruppe genannt. Wer Arne Dahls Bücher kennt, weiß, dass sich dahinter Kommissarin Kerstin Holm und Inspektor Paul Hjelm mit ihrem Team verbirgt. Mit ihrem aus vorhergehenden Fällen durchaus noch gebeutelte Team, mitsamt aller Probleme der Konkurrenz unter den verschiedenen Polizeieinheiten, mitsamt persönlicher Tragödien wie der Sache mit Bengt aus dem Vorgängerroman, der sich noch im Koma befindet. Und mitsamt dem Problem, dass der Fall des Bombenattentats schon bald Brüche zeigt und nicht einfach so stimmig aufgehen will. Denn warum sonst fallen mehr und mehr Mitglieder der „Heiligen Reiter von Siffin“ Anschlägen zum Opfer? Wer mischt noch mit und was sind die wahren Hintergründe des Attentats von Stockholm? Fragen, die das Polizei Team durch halb Europa führen werden und viel größere Gefahren aufdecken lassen wird als nur die einer einzelnen, islamistischen Terrorzelle. Mit einem Gegner, der beste Verbindungen bis in die Spitze der Polizei aufzuweisen hat. Assoziativ ist der Stil von Arne Dahl. Viele Informationen, Gedanken, Eindrücke und Impulse legt er auf die Seiten seines Buches, lenkt wie zufällig die Augen des Lesers hierhin und dorthin und hat doch mit allem, was er erzählt, etwas im Sinn. Manchmal ist das ein wenig anstrengend zu lesen, gerade im ersten Teil des Buches. Bis dann endlich alle beteiligten Figuren (und da sind nicht wenige) ihren Platz gefunden. Ein Stil, mit dem es Dahl durchaus gelingt, den Leser mitten hinein in die Welt seiner Protagonisten zu versetzen. So, wie er mit knappen Streichen auf gerade einmal knapp drei Seiten das gesamte Team der Gruppe A skizziert, mehr andeutet, als detailliert beschreibt und gerade durch diese vielfachen Andeutungen Interesse an den Figuren erweckt, Figuren, die jeweils Kapitelweise späterhin die Ermittlungen tragen werden, so gelingt es ihm ohne weiteres mit souveräner Hand, den roten Faden durch die 440 Seiten des Buches aufrecht zu erhalten. Ein komplexer Fall, der von komplexen Figuren auf beiden Seiten getragen wird und der so manche Täuschungen und vorschnellen Schlüsse ad absurdum führen wird. Ein Fall, an dem die Ermittler auch höchst persönlich beteiligt sein werden. Intensiv, dicht, und spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Nichts ist so wie es scheint!
von Silke Schröder aus Hannover am 28.02.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Arne Dahl, der eigentlich Jan Arnald heißt, legt mit „Opferzahl“ einen neuen überzeugenden Thriller vor. Wieder geht es um internationale Verbrechen; nach Menschenhandel, Kindesmissbrauch und Rockerbanden steht diesmal der internationale Terrorismus im Zentrum der Story. Was ganz geradlinig beginnt, wird bald zum verzwickten Fall, denn Dahl wäre nicht er... Arne Dahl, der eigentlich Jan Arnald heißt, legt mit „Opferzahl“ einen neuen überzeugenden Thriller vor. Wieder geht es um internationale Verbrechen; nach Menschenhandel, Kindesmissbrauch und Rockerbanden steht diesmal der internationale Terrorismus im Zentrum der Story. Was ganz geradlinig beginnt, wird bald zum verzwickten Fall, denn Dahl wäre nicht er selbst, wenn er die Spannung nicht immer wieder mit neuen Wendungen anfachen würde. Geschickt baut er zudem die privaten Verhältnisse seiner Figuren mit ein; stets sind die Ermittler der A-Gruppe auch persönlich in die Fälle involviert. Und so bangen wir wieder alle mit, wenn die menschlichen Stärken oder Schwächen von Dahls sympathischen Helden den Fall behindern oder auch unverhofft nach vorne bringen. Mit seiner besondern Erzählstruktur beweist Arne Dahl in seinem 9. Krimi „Opferzahl“ erneut, dass er ein echtes Händchen für mitreißende Krimis hat – und Achtung: nichts ist so wie es scheint!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2017
Bewertet: anderes Format

Enorm ausgeklügelt, greift viele aktuelle Themen auf und äußert feinsinnige Kritik an Schwedens Polizeiapparat. Komplexer Krimi, der zum Nachdenken anregt. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Opferzahl / A-Gruppe Bd.9 - Arne Dahl

Opferzahl / A-Gruppe Bd.9

von Arne Dahl

(19)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Dunkelziffer / A-Gruppe Bd.8 - Arne Dahl

Dunkelziffer / A-Gruppe Bd.8

von Arne Dahl

(7)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale