orellfuessli.ch

Oralität und Literalität

Die Technologisierung des Wortes

Walter J. Ongs Standardwerk erweist sich vor dem Hintergrund des heutigen Wandels von Medien, Kultur und Gesellschaft als relevanter denn je: Es bietet in anschaulicher Weise Einblicke in den Charakter mündlicher und schriftlicher Gesellschaften und führt damit vor Augen, welche zentrale Bedeutung der Transformation von Kommunikation für die gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung zukommt. Ong zeichnet nach, wie tiefgreifend unsere gesamte Kultur durch den Übergang von der mündlichen zur schriftlichen und dann zur elektronischen Kommunikation, durch die Entwicklung des Schreibens und Druckens umgestaltet worden ist. Dieses Buch zeigt eindrucksvoll die unterschiedliche Bedeutung mündlicher und schriftlicher Kommunikationsweisen und hilft, die ‚zweite Oralität’ einer digitalen Medienumgebung zu verstehen. Es beantwortet Fragen wie: welchen Stellenwert hat gesprochene Sprache in einer schriftbasierten Gesellschaft? Wie haben sich Kulturen durch immer leistungsfähigere Aufzeichnungstechniken verändert? Und in welchem Spannungsverhältnis befinden sich Oralität und Literalität im elektronischen Zeitalter?
Portrait
Dr. Andreas Hepp ist Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienkultur und Kommunikationstheorie am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen.
Wolfgang Schömel geb. 1952 in Bad Kreuznach, studierter Germanist und promovierter Philosoph, schreibt seit den 1980er Jahren für verschiedene Medien. Schömel wurde mit dem Georg-K.-Glaser-Preis im Jahr 2003 und dem Preis Buch des Jahres 2004 des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Rheinland Pfalz ausgezeichnet. Seit 1989 ist er Literaturreferent der Freien und Hansestadt Hamburg und seit 1992 auch als Mitherausgeber des literarischen Jahrbuches Hamburger Ziegel aktiv. Wolfgang Schömel lebt und arbeitet in Bremen und Hamburg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 190
Erscheinungsdatum 22.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-10971-4
Reihe Medien - Kultur - Kommunikation
Verlag Gabler
Maße (L/B/H) 211/168/17 mm
Gewicht 293
Auflage 2. Auflage 2016.
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 48.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44078498
    Leere Fächer
    von Ulrike Bergermann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 45.40
  • 14669831
    Propaganda
    von Edward Bernays
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 15524225
    Soll und Haben
    von Alexander Kluge
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 40065890
    Medienkonvergenz und Medienkomplementarität aus Rezeptions- und Wirkungsperspektive
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 44.40
  • 35150500
    Handbuch Medienrezeption
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 64.90
  • 39673139
    Einführung in die Medienlinguistik
    von Ulrich Schmitz
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 14550349
    Das Medienrecht und die Ökonomie der Aufmerksamkeit
    von Karl-Heinz Ladeur
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 32.40
  • 14938322
    Geschichte im Fernsehen
    von Reinhold Viehoff
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 29.90
  • 21276493
    Einführung in die Medienwissenschaft
    von Knut Hickethier
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 35.90
  • 45372314
    Digitales Wissen, Daten und Überwachung zur Einführung
    von Thomas Christian Bächle
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Oralität und Literalität

Oralität und Literalität

von Walter J. Ong

Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
+
=
Morgen ist leider auch noch ein Tag

Morgen ist leider auch noch ein Tag

von Tobi Katze

(9)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 63.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale