orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Original Meisterfälscher

Ego, Geld & Größenwahn

(12)
Mysteriös, skandalös und ein Hauch von Glamour: Die Geschichte der Kunstfälschung ist vollgepackt mit realen Krimis.
Michelangelo fälscht die Antike. Reinhold Vasters narrt Experten mit perfekten Cellini-Imitationen. Tom Keating platziert Zeitbomben, Eric Hebborn erfindet Entwurfsskizzen van Dycks und Wolfgang Beltracchi verkauft einen Campendonk nach Hollywood.
Dieses Buch macht sich auf die Spuren von Geschick und Missgeschick berühmter Meisterfälscher von der Antike bis in die Gegenwart. Was spielt sich im Kopf des Fälschers ab? Sucht er nach Ruhm, will er seine Genialität beweisen, Rache nehmen, reich werden? Geht es um Macht, um das Ego, um Geltungsdrang?
Noah Charney, Experte für Kunstkriminalität, beschreibt, wie es den raffiniertesten Betrügern oft so hochbegabt wie charmant gelingt, die Kunstwelt nach Strich und Faden zu betrügen. Er entschlüsselt ihre Tricks und beschreibt, was letztlich doch zu ihrer Entlarvung führte scharfsinnige Detektivarbeit, forensische Untersuchungen oder einfach pures Glück. Er erzählt aber auch davon, wie die Kunstwelt selbst in vielerlei Hinsicht zur Komplizin der Fälscher wird und bereitwillig in die Fallen dieser schlauen Kriminellen stolpert.
Portrait
Noah Charney ist Kunsthistoriker und spezialisiert auf Kunstkriminalität. Er ist Gründer und Präsident von ARCA, Association for Research into Crime against Art, eine Nonprofit-Gruppe, die sich international auf wissenschaftlicher Basis mit Kunstkriminalität befasst. Gelobt für seine Arbeit in internationalen Medien (darunter New York Times Magazine, Time Magazine, El Pais, Vogue, Vanity Fair, Playboy, Elle und Tatler), ist Charney gesuchter Gesprächspartner in Radio- und TV-Sendungen und ebenso gefragter Autor. Neben zahlreichen Fachbeiträgen zum Thema hat er 2007 mit The Art Thief seinen ersten Roman publiziert. Er lebt in Slowenien und Italien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 31.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85033-921-6
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 241/158/30 mm
Gewicht 777
Abbildungen farbige, schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 42.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30674190
    Lexikon Kunstwissenschaft
    von Stefan Jordan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 39162696
    Was gibt’s zu sehen?
    von Will Gompertz
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 44264415
    Narrationen der Fälschung
    von Johannes Hirsch
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 32.90
  • 42353680
    FAKE
    von Peter Köhler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 3048818
    Dies ist keine Pfeife
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 42436277
    50 Künstler, die man kennen sollte
    von Thomas Köster
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 37124598
    Der Fall Beltracchi und die Folgen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 74.90
  • 51938356
    Vermeer. Das vollständige Werk
    von Karl Schütz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 21466048
    Werkstoffe und Techniken der Malerei
    von Kurt Wehlte
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 69.90
  • 15183404
    Einführung in die Kunstgeschichte
    von Sergiusz Michalski
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
0

Künstler, Kenner, Kontrahenten
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 19.01.2016

Wer ist hier der wahre Meister? Gründe zum Fälschen und gefälschte Werke zu veräußern sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Fundiertes Hintergrundwissen, eine umfangreiche Recherche, wahre Fälle anschaulich besprochen – eine literarische Freude und eine aufschlussreiche Entdeckungsreise in die Kunstwelt. Die Buchidee – ein seltener Blick hinter die... Wer ist hier der wahre Meister? Gründe zum Fälschen und gefälschte Werke zu veräußern sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Fundiertes Hintergrundwissen, eine umfangreiche Recherche, wahre Fälle anschaulich besprochen – eine literarische Freude und eine aufschlussreiche Entdeckungsreise in die Kunstwelt. Die Buchidee – ein seltener Blick hinter die Kulissen – ein Kunstgriff, der ankommt. Das schwer zu durchschauende Zusammenspiel der einzelnen Akteure (Künstler, Fälscher, Händler, „Opfer“) wird differenziert beleuchtet und erscheint so meist in einem ganz anderen Licht. Aktuelle Erkenntnisse werden geschickt mit historischen Überlieferungen verknüpft, Vergessenes und bislang Verborgenes muss neu bewertet werden. Fasziniernd zu lesen, was geschieht, wenn grandioses Talent, unerhörter Einfallreichtum, private Egoismen und kriminelle Energie aufeinander treffen. Wer ist Künstler, wer ist Schurke, wer der Betrogene? Die Antwort darauf ist nicht einfach. Der Autor nimmt niveauvoll und fachbezogen Stellung, überlässt es aber auch dem Leser, sich seine eigene Meinung über den Kunstsektor zu bilden. Man muss sich selbst nicht in der Kunstszene beheimatet fühlen, um den Ausführungen und Analysen interessiert und begeistert folgen zu können. Erstaunt, belustigt und erschüttert. „Darauf muss man erst mal kommen“, drängt sich unweigerlich auf. Die Lektüre führt über die Grenzen der eigenen Vorstellungskraft bis hin auf den Boden der Tatsachen. Jede Epoche, jedes Genre findet im Wandel der Zeit sozusagen immer ihre Meister. Manch einer blickt in den Spiegel der eigenen Unzulänglichkeit. Was Ist Kunst? Was ist wertvoll? Wer bestimmt den Preis? Wer sind die wahrhaftigen Profiteure? Wunschdenken, Stolz, Macht, Besitz. Große Talente auf allen Seiten. Dieser wissenschaftliche und psychologische Exkurs, durchgehend bebildert, wird erheblich Aufschluss darüber geben. Schein, Sein, Rechthaben – die Kunstszene, viel mehr als nur Künstler und ihre Werke. Geschichte in Geschichten; pikant, privat, makaber – ein Vermächtnis an die Nachwelt. Und die Moral von der Geschicht? Bist du ein Kenner, bist du es doch vielleicht nicht. Ego, Geld und Größenwahn sind einfach nicht klein zu kriegen. Und gerade das ist das spannende und faszinierende, nicht nur im breitgefächerten Sektor der Kunst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Markt Rettenbach am 03.10.2015

Das Cover zeigt bereis eindeutig was einen erwartet. Kunst- allerdings nicht die Originale der großen Meister, sondern meisterhafte Fälschungen der großen Kunstwerke. Im Buch geht Noah Charney auf die vielen verschiedenen Gründe ein, aus denen die Fälscher aktiv geworden sind. Seien es Fälschungen die der Galscher als Hommage an den... Das Cover zeigt bereis eindeutig was einen erwartet. Kunst- allerdings nicht die Originale der großen Meister, sondern meisterhafte Fälschungen der großen Kunstwerke. Im Buch geht Noah Charney auf die vielen verschiedenen Gründe ein, aus denen die Fälscher aktiv geworden sind. Seien es Fälschungen die der Galscher als Hommage an den von ihm verehrten Künstler verstanden haben will, sei es die Gier nach Geld oder Ansehen oder einfach Rache, die entstanden ist durch den Frust selbst nicht als würdiger und großer Künstler anerkannt worden zu sein. Im Buch werden viele Fälschungen, historische wie moderne, beschrieben und gezeigt. Das Buch ist reich bebildert und die Druckqualität sehr gut, so lassen sich die Unterschiede zwischen Original und Fälschung gut erkennen, wenn man weiß worauf man zu achten hat. Porträtiert werden auch die Fälscher, deren Biografie liest sich oft schillernd und beeindruckend, manchmal auch traurig. Auch ihre Methoden werden beschrieben, es ist schon interessant mit welcher Experimentierfreude die Fälscher zu Werke gehen. Da werden gemalte Bilder beispielsweise stundenlang in selbst hergestellten Öfen gebacken um den richtigen Alterseffekt der Krakelüre zu erreichen. Sehr schön finde ich auch, das Charney kurz auf die nicht minder faszinierenden Fälle von künstlerischer Wissenschaftsfälschung eingeht, wie den Schädel des Piltdown- Menschen oder den Archaeoraptor. Ich denke, dieses Buch ist für jeden Kunstfreund eine Bereicherung. Es erzählt von der "dunklen" Seite der Kunst und man lernt dabei doch einiges dazu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
In der Welt der Täuschungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 03.10.2015

Noah Charney liefert den Lesern ein Sachbuch, das sich mit einem sehr interessanten Thema beschäftigt: Es geht um die Geschichte der Fälschungen und Fälscher, um die Motive der Fälscher und ihre Entlarvung. Das Buch fängt an mit einer Einführung, in der zusammengefasst wird, was als Fälschungen zu verstehen ist,... Noah Charney liefert den Lesern ein Sachbuch, das sich mit einem sehr interessanten Thema beschäftigt: Es geht um die Geschichte der Fälschungen und Fälscher, um die Motive der Fälscher und ihre Entlarvung. Das Buch fängt an mit einer Einführung, in der zusammengefasst wird, was als Fälschungen zu verstehen ist, was an den Fälschungen für die Kunstwelt so faszinierend ist. Außerdem wird hier die Geschichte der Fälschungen von der Antike bis zum 20. Jahrhundert dargestellt sowie die Wege, wie die Authentifizierung der Kunstwerke zu verschiedenen Zeiten ablief. An die Einführung knüpfen 8 Kapitel an, jedes von denen einem Motiv der Fälscher gewidmet ist („Genie“, „Stolz“, „Rache“, „Ruhm“, „Kriminalität“, „Opportunismus“, „Geld“ und „Macht“). So geht es beispielweise im Kapitel „Genie“ um den Wunsch der Fälscher, die als Künstler abgelehnt wurden, eigene technische Fähigkeiten und Kreativität zu beweisen. In jedem Kapitel findet man mehrere Beispiele, die die Motive der Fälscher veranschaulichen. Diese werden mit zahlreichen Illustrationen begleitet, auf denen der Leser selbst die Originale mit den Fälschungen vergleichen kann. Am Ende des Buches findet der Leser Anmerkungen, Verweise auf die Quellen und weiterführende Literatur sowie ein Glossar wissenschaftlicher Testmethoden. Ich gehöre zwar nicht zu der Gruppe der Leser, die sich auch in der bildenden Kunst auskennen, aber das Buch war für mich sehr interessant. Zumal ich zum ersten Mal an die These gebracht wurde, dass die Fälschungen oft nicht als ein Mittel zur finanziellen Bereicherung gedient haben, sondern als Rache an der Kunstwelt, die die Talente einiger Künstler nicht anerkennen wollten, aus Wunsch nach Ruhm oder einfach aus Spaß. Und besonders interessant ist dabei, dass die Kritiker, Kunstkenner und Experten diese Fälschungen oft nicht als solche erkennen konnten und dadurch unbewusst die künstlerische Begabung der Fälscher bestätigten, ihre Werke in eine Reihe mit denen der großen Meister stellten. Sehr schön fand ich die Illustrationen, die mir, einem Laien, die Welt der bildenden Kunst etwas näher bringen. Aber auch die Beispiele mit den weltweit bekannten Namen fand ich sehr schön. Und die beschriebenen Fälschungs- und Entlarvungsgeschichten fand ich raffiniert und teilweise sehr spannend, sogar irgendwie lustig. Aus dem Buch habe ich auch gelernt, dass auch viele Originale nicht ganz durch die Meister entstanden – sie machten Entwürfe und übernahmen die kompliziertesten Partien wie Hände oder Gesichter. Den Rest fertigten die Lehrlinge. Also könnte dieses Buch als ein sehr schönes Geschenk für alle gelten, die sich für Kunst interessieren, aber auch für die, die nicht viel Ahnung davon haben, aber ihr gerne einen Schritt näher kommen wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Original Meisterfälscher - Noah Charney

Original Meisterfälscher

von Noah Charney

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 42.90
+
=
Zeit der Unschuld - Edith Wharton

Zeit der Unschuld

von Edith Wharton

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 38.90
+
=

für

Fr. 81.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale