orellfuessli.ch

Pandectae

Philosophische Notizen aus dem Nachlass

Die Pandectae sind Schopenhauers philosophisches Tagebuch aus den Jahren 1832 bis 1837. In diesem "Gedankenbuch" hielt der Philosoph all das fest, was er später systematisch verarbeiten wollte. Insofern trifft die Übersetzung "Allumfassendes" durchaus zu, ebenso aber auch die Bedeutung "Sammlung". "Mancher Aufsatz in diesen Büchern ist eine blosse Vorübung zu einem viel späteren, durch den er dann allen unmittelbaren Werth verliert, der aber ohne ihn nicht so gediehen wäre" – so urteilte Schopenhauer selbst in den Pandectae über seine Manuskriptbücher. Er schrieb dort nicht nur Gedanken nieder, sondern auch Auszüge, Inhaltsangaben, Stellenhinweise aus verschiedenen Werken, Entwürfe zu Vorreden und teilweise bissige Kritiken. Die in diesen Foliobänden festgehaltenen Gedanken bilden so gleichsam das Skelett zu Schopenhauers System. Die vollständige Wiedergabe der in der Staatsbibliothek zu Berlin verwahrten Manuskriptbücher wird begleitet von einem umfassenden Apparat, der dieses Gedankengebäude über Anmerkungen, ein editorisches Nachwort sowie ausführliche Inhalts- und Personenregister erschliesst.

Portrait
Arthur Schopenhauer, 1788 in Danzig geboren, beschloss mit 17, Philosophie zu studieren, und veröffentlichte bereits in seinem 30. Lebensjahr, von der Öffentlichkeit völlig ignoriert, sein Hauptwerk "Die Welt als Wille und Vorstellung".Erst gegen Ende seines Lebens erntete er Ruhm mit dem Werk "Parerga und Paralipomena". Es bildete sich ein kleiner Kreis von Verehrern um den flötespielenden "ungeselligen Gesellen", der seine Pudel "Du Mensch" schimpfte, wenn sie unartig gewesen waren. Schopenhauer starb 1860 in Frankfurt am Main.
Ernst Ziegler, geboren 1938, studierte in Basel Geschichte, Germanistik und Philosophie u.a.bei Werner Kaegi, Edgar Bonjour, Walter Muschg und Karl Jaspers. Promotion 1970 über Jacob Burckhardts Vorlesung über die Geschichte des Revolutionszeitalters; 1971 bis 2003 Stadtarchivar in St. Gallen, seit 1996 Privatdozent an der Universität St. Gallen, Mitarbeit an der Kritischen Gesamtausgabe der Werke Jacob Burckhardts.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Ernst Ziegler
Seitenzahl 572
Erscheinungsdatum 10.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-68369-5
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 240/160/45 mm
Gewicht 878
Abbildungen mit 11 Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 58.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 58.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25309807
    Die Kunst, sich Respekt zu verschaffen
    von Arthur Schopenhauer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 13904743
    Jenseits von Gut und Böse
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 8.40
  • 2987875
    Jenseits von Gut und Böse
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.20
  • 6399237
    Entweder - Oder
    von Søren Kierkegaard
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 17571127
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 45258027
    Das Leben der Freiheit
    von Thomas Khurana
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 32.90
  • 2958484
    Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 4.40
  • 2938106
    Vom Geist der Gesetze
    von Charles de Montesquieu
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 20.50
  • 2816334
    Über die Freiheit
    von John Stuart Mill
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.30
  • 26240696
    Kritik der praktischen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 6.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Pandectae

Pandectae

von Arthur Schopenhauer

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 58.00
+
=
Senilia

Senilia

von Arthur Schopenhauer

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 43.90
+
=

für

Fr. 101.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale