orellfuessli.ch

Panic - Wer Angst hat, ist raus

Wer Angst hat, ist raus

(25)
Der neue Roman von Bestseller-Autorin Lauren Oliver ("Wenn du stirbst", "Delirium"): atemraubend und elektrisierend!
--- PANIC verändert alle(s).
HEATHER hatte nie vor, an dem verbotenen Spiel für Schulabgänger teilzunehmen. Denn der Gewinn ist zwar hoch, aber der Einsatz auch, und sie ist keine Kämpferin. Doch schnell wird ihr klar, dass es nur den richtigen Grund braucht, um dabei sein zu wollen. Und dass Mut auch eine Frage von Notwendigkeit ist.
DODGE war sich immer sicher, dass er bei Panic mitmachen würde. Er hat keine Angst, denn es gibt ein Geheimnis, das ihn durchs Spiel pushen wird. Aber um zu gewinnen, muss man auch seine Gegner kennen.
Portrait

Schon als Kind hat Lauren Oliver leidenschaftlich gern Bücher gelesen und dann Fortsetzungen dazu geschrieben. Irgendwann wurden daraus ihre eigenen Geschichten. Sie hat Philosophie und Literatur studiert und kurz bei einem Verlag in New York gearbeitet. Lauren Oliver lebt in Brooklyn.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 21.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-58329-1
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 222/158/36 mm
Gewicht 655
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47093245
    Panic - Wer Angst hat, ist raus
    von Lauren Oliver
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 30640916
    Stadt aus Trug und Schatten
    von Mechthild Gläser
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (131)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 41007616
    Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    von Jennifer L. Armentrout
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42678280
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3 im Schuber
    von Sandra Regnier
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (72)
    Buch (Paperback)
    Fr. 24.90
  • 47092515
    Als ich dich suchte
    von Lauren Oliver
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 33919299
    Die Einzige
    von Jessica Khoury
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 47938117
    Camp 21
    von Rainer Wekwerth
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 45217235
    Schnick, schnack, tot
    von Mel Wallis de Vries
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Hat mich leider nicht überzeugt.. “

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Nachdem ich die Amor Trilogie der Autorin gelesen habe, war ich natürlich gespannt auf weitere Bücher von Ihr. Deshalb habe ich gleich mal zugegriffen als ein Leseexemplar von Panic in unserer Buchhandlung eingetroffen ist. Endlich auch mal wieder ein Jugendbuch- zur Abwechslung =)
Die Vorfreude war gross, wurde aber etwas gebremst
Nachdem ich die Amor Trilogie der Autorin gelesen habe, war ich natürlich gespannt auf weitere Bücher von Ihr. Deshalb habe ich gleich mal zugegriffen als ein Leseexemplar von Panic in unserer Buchhandlung eingetroffen ist. Endlich auch mal wieder ein Jugendbuch- zur Abwechslung =)
Die Vorfreude war gross, wurde aber etwas gebremst nachdem ich die ersten Kapitel gelesen habe. Irgendwie kam ich nicht so ganz rein, die Motive der Hauptcharaktere waren mir nicht so klar. Abwechselnd las man ein Kapitel von Heather und Dodge.
Die Grundidee der Geschichte fand ich sehr spannend, leider ist die Umsetzung nicht so ganz gelungen. Bis zum Schluss hat mich das Schicksal der Personen nicht interessiert. Es ging mir einfach nicht nah. Ich konnte gewisse Handlungen nicht nachvollziehen und auch dass man als Leser so direkt ins geschehen gestossen wurde, gefiel mir weniger. Trotzdem wollte ich wissen wie es den nun ausgeht. Die Auflösung war dann aber überstürzt und meiner Meinung nach zu sehr heile Welt. Alles auf ein paar letze Seiten gequetscht. Das komplette Gegenteil zur Amor Trilogie, bei der die Autorin so ziemlich alles offen lies.

Das Buch ist nicht direkt schlecht, ich habe einfach mehr erwartet oder erhofft und wurde enttäuscht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (131)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35146777
    Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen
    von Jeanne Ryan
    (30)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 23.90
  • 37821943
    Dreh dich nicht um
    von Jennifer L. Armentrout
    (30)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 45087606
    Dschihad Online
    von Morton Rhue
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 45087953
    Keep Me Safe
    von Sarah Alderson
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45243640
    Die Mühle
    von Elisabeth Herrmann
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 45256833
    Wonderland
    von Christina Stein
    (19)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 45305973
    Nur 6 Sekunden
    von Daniëlle Bakhuis
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 47092504
    Caraval
    von Stephanie Garber
    (72)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 47092515
    Als ich dich suchte
    von Lauren Oliver
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 47938117
    Camp 21
    von Rainer Wekwerth
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
8
13
2
2
0

Der reinste Adrenalinkick
von einer Kundin/einem Kunden am 15.06.2017

Die Spieler sind bereit, "Panic" kann beginnen. Mit dabei: Heather und Dodge. Während sich die beiden Runde um Runde gegen ihre Mitspieler durchsetzen müssen, werden die Aufgaben - die Gefahr, die Angst, das Spiel um das pure Überleben - immer härter. Die Angst, die den Leser bei Lauren Olivers... Die Spieler sind bereit, "Panic" kann beginnen. Mit dabei: Heather und Dodge. Während sich die beiden Runde um Runde gegen ihre Mitspieler durchsetzen müssen, werden die Aufgaben - die Gefahr, die Angst, das Spiel um das pure Überleben - immer härter. Die Angst, die den Leser bei Lauren Olivers Lektüre packt, ist diejenige, dass die letzte Seite unausweichlich näher rückt, während die hochgradige Intensität der einzelnen Mutproben, in denen sich die Protagonisten zu verlieren drohen, stetig zunimmt ... Beim Lesen prickeln die Finger vor Hochspannung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine "Junge Buchprofi-Rezension" von Samira, 14 Jahre
von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2015

Es geht um ein Spiel, welches jedes Jahr in den Sommerferien stattfindet. Es heißt Panic und es wird jedes Jahr wieder von Teenagern aus Carp veranstaltet. Carp ist ein kleines langweiliges Städtchen irgendwo im Nirgendwo, da ist es klar, dass so etwas wie Panic entsteht. Denn Panic ist ein... Es geht um ein Spiel, welches jedes Jahr in den Sommerferien stattfindet. Es heißt Panic und es wird jedes Jahr wieder von Teenagern aus Carp veranstaltet. Carp ist ein kleines langweiliges Städtchen irgendwo im Nirgendwo, da ist es klar, dass so etwas wie Panic entsteht. Denn Panic ist ein skrupelloses und gefährliches Spiel, indem schon öfters jemand gestorben ist. Doch jedes Jahr lockt es die Schulabsolventen von Carp trotzdem bei Panic mitzumachen, denn es geht um Mut, Rache und natürlich einen ganzen Batzen an Kohle! Es gibt Punkterichter, die still und heimlich überhaupt zu Punkterichtern werden und eine Regel, die besagt, dass es nur einen Sieger geben kann. Mitten im Spiel sind Heather, Dodge und Nat. Heather wollte eigentlich nie teilnehmen, doch hat sich im letzten Moment dazu entschieden, da sie allen ihren Mut beweisen will. Dodge macht mit aus Rache. Er will seine Schwester rächen, die, als sie bei Panic mitmachte, einen schweren Unfall hatte und nun nie wieder laufen kann. Nat ist ängstlich, nur bei Panic kann sie es allen beweisen. Zusammen helfen sie sich durch die vielen Gefahren und der Tücke des Spiels und natürlich durch die Aufgaben, die ihnen von unbekannten Punkterichtern gestellt werden. Eine kleine Hilfe ist ihnen dabei Heathers bester Freund Bishop. Und obwohl es anfangs schwer zu sein scheint, dass sich Heather, Nat und Bishop mit Dodge anfreunden, werden aus mehreren Deals und ein wenig Schikane im Laufe der Geschichte wirklich gute Freunde. Durch viele Hürden kommen die drei weit, doch es stellt sich die Frage: Wer gewinnt? Der Roman hat mir wirklich gut gefallen! Er war an vielen Stellen ziemlich spannend und echt gut zu lesen. Die Beziehungen, die die einzelnen Personen zueinander aufbauen sind ziemlich interessant und man hat ständig eine neue Perspektive und Sicht der Dinge. Die Hauptpersonen sind ziemlich unterschiedlich, dies macht das Ganze sehr spannend. Zum Beispiel Heather. Sie ist in letzter Zeit ziemlich verwirrt, will es aber trotzdem allen und vor allem sich selbst zeigen was sie kann. Oder Dodge, der allein ist, keine Freunde hat, ein Außenseiter ist, sich aber trotzdem traut und vor allem um seine Schwester zu rächen an den Spielen teilnimmt und sich durchbeißt und schließlich auch Freunde findet. Es ist eine echt gute Kombination der Charaktere und packende Geschichte. Ich empfehle es sehr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Tolles Jugendbuch, auch für Erwachsene
von Beate Senft aus Ludwigshafen am Rhein am 30.11.2014

Die Stadt Carp ist eine arme Stadt und viele sind froh, sie nach der Schule verlassen zu können. Vielleicht ist das auch der Grund, warum so viele aus der Abschlussklasse an dem Spiel PANIC teilnehmen, obwohl es so gefährlich ist. Das Preisgeld für den Gewinner ist einfach zu verlockend.... Die Stadt Carp ist eine arme Stadt und viele sind froh, sie nach der Schule verlassen zu können. Vielleicht ist das auch der Grund, warum so viele aus der Abschlussklasse an dem Spiel PANIC teilnehmen, obwohl es so gefährlich ist. Das Preisgeld für den Gewinner ist einfach zu verlockend. Heather hatte nie einen Gedanken daran verschwendet an diesem Spiel teilzunehmen, doch dann ändert sich alles. Auch ihre Freundin Nat ist dabei. Ebenso wie Dodge, für den schon immer klar war, dass er das Spiel gewinnen muss, denn es gibt noch andere Gründe als das Geld. Nur Heathers bester Freund Bishop bleibt vernünftig. Und dann geht es los und jeder gibt sein Bestes, denn wer Angst hat, ist raus. Der Klappentext machte mir sofort klar, dass ich dieses Jugendbuch lesen muss. Umso mehr freute ich mich, als ich es vom Carlsen-Verlag als Leseexemplar bekam. Und ich würde nicht enttäuscht. Das Spiel gestaltete sich zwar etwas anders als erwartet, aber es zog mich voll in seinen Bann. "Unter ihr war ein blendendes Licht, die Art Licht, die man wohl im Sterben sieht. Die ganzen Leute da unten waren mit den Schatten verschmolzen und einen Augenblick fürchtete Heather, tatsächlich gestorben zu sein und ganz alleine auf einer winzigen, glatten Oberfläche zu stehen, einen endlosen Abgrund in der Dunkelheit zu beiden Seiten." (Seite 45) Heather lebt mit ihrer kleinen Schwester und ihrer Mutter in einem Wohnwagenpark. Ein tolles Leben führen sie nicht mit den wechselnden Freunden ihrer Mutter, eingepfercht in die Enge des Wohnwagens. Ganz anderes als ihre Freundin Nat, die mit ihrer Familie in einem schönen Haus lebt. Und trotzdem funktioniert diese Freundschaft. Und genau darum geht es auch in diesem Roman. An erster Stelle steht die Freundschaft. Die Freundschaft zwischen den beiden Mädels, die zwischen Heather und Bishop und die zwischen den Dreien und Dodge. Und dazu kommt dann noch die Spannung des Spiels. Was müssen die Freunde dieses mal für eine Aufgabe erfüllen? Werden sie es schaffen? Wird jemandem etwas passieren? Die Aufgaben sind alle sehr gefährlich und ich war oft geschockt, auf was sich die Teilnehmer alles einließen. "Es war die letzte explosive Machtdemonstration des Sommers, die Linie im Sand, ein verzweifelter Versuch, den Herbst für immer fernzuhalten. Aber der Herbst knabberte bereits mit den Zähnen des blauen Himmel an, biss Stücke der Sonne ab, verwischte den dichten Schleier aus Fleischgeruch und Rauch. Er kam näher. Er würde sich nicht mehr viel länger abhalten lassen." (Seite 335) Dazu kommt noch der tolle Schreibstil und die verschiedenen Charaktere, in die ich mich sehr gut hinein versetzen konnte. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich alles liegen und stehen ließ, nur um dieses Buch schnellstmöglich lesen zu können. Ich hätte es nicht ertragen nochmal eine Nacht schlafen zu müssen, bis ich zum Ende kam und legte das Buch erst aus der Hand, als es gelesen war. Das war um 2 Uhr morgens. Zum Glück an einem Sonntag. Ich vergebe für dieses tolle Jugendbuch 5 von 5 Punkten, den Fovoritenstatus und eine uneingeschränkte Leseempfehlung für alle, die gerne spannende und gut geschriebene Jugendbücher lesen. Lasst euch entführen in das Leben in Carp und zu PANIC. Es wird euch gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Panic - Wer Angst hat, ist raus - Lauren Oliver

Panic - Wer Angst hat, ist raus

von Lauren Oliver

(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=
Mein bester letzter Sommer - Anne Freytag

Mein bester letzter Sommer

von Anne Freytag

(68)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 22.90
+
=

für

Fr. 49.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale