orellfuessli.ch

Papierkrieg

Kriminalroman

Arno Linder

(5)
Arno Linder, Anfang dreissig, lebt im schönen Wien. Als Doktor der klassischen Philologie ist er aufgrund desaströser Universitätsreformen stark armutsgefährdet - nur mit mehr oder weniger legalen Nebenjobs kann er sich notdürftig über Wasser halten.
In einer eisigen Märznacht stolpert Arno auf dem Heimweg über ein betrunkenes Mädchen. Als er beschliesst, die Schöne nach Hause zu fahren, stellt er fest, dass das Töchterchen aus reichem Hause offenbar in einen Mordfall verwickelt ist. In der Hoffnung, für sein Schweigen gut bezahlt zu werden, beginnt sich Arno für die Hintergründe der Affäre zu interessieren und entwendet dem Ermordeten Handy und Notebook. Doch damit beginnen seinen Schwierigkeiten erst richtig: Mit der Mordwaffe in seinem Besitz wird er von der Polizei in die Mangel genommen. Seine Anstellung an der Uni droht verloren zu gehen. Und dann taucht auch noch ein serbischer Kunsthändler namens Mihailovic auf, der Arno eine antike Papyrusrolle zweifelhafter Herkunft anbietet ...
Portrait
Dr. Martin Mucha, geboren 1976 in Graz, studierte in Wien Philosophie, Geschichte und Theologie. Er arbeitet seit fast zehn Jahren im Bereich Drehbucherstellung für Kino- und Fernsehfilme. Seiner ausgedehnten Reisetätigkeit, vor allem nach Asien und Afrika, entsprang bislang ein Bild-Text-Band über Afghanistan und Tadschikistan. Der Roman "Papierkrieg", der in seiner Wahlheimat Wien spielt, ist sein Debüt als Krimiautor.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 372
Erscheinungsdatum 08.02.2010
Serie Arno Linder
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-1054-3
Reihe Kriminalromane im GMEINER-Verlag
Verlag Gmeiner Verlag
Maße (L/B/H) 202/120/30 mm
Gewicht 400
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26020311
    Seelenschacher
    von Martin Mucha
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 30631631
    Isarbrodeln
    von Michael Gerwien
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39145567
    Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 32166216
    Beziehungskiller
    von Martin Mucha
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40990007
    Kitzbühel Ice
    von Edwin Haberfellner
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33793971
    Tod auf der Weißwandhütte
    von Thomas Himmelbauer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 42466046
    Stimmen / Beatrice Kaspary und Florin Wenninger Bd. 3
    von Ursula Poznanski
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6152438
    Pastetenlust
    von Pierre Emme
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44290864
    Das Sterben der Bilder
    von Britta Hasler
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40004581
    Knigge für Mörder
    von Doris Köhler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
2
0
0

Ein liebenswerter Chaot
von einer Kundin/einem Kunden aus Lengwil-Oberhofen am 04.06.2010

Die Figur Arno ist in meinen Augen ein typischer Antiheld. Er lebt total in den Tag hinein. Manchmal dreht er auch ein paar nicht so legale Dinger, um an Geld zu kommen. Auf der anderen Seite versteht er sein Fachgebiet als Sprachwissenschaftler. Mit diesem Werk ist es dem Autor... Die Figur Arno ist in meinen Augen ein typischer Antiheld. Er lebt total in den Tag hinein. Manchmal dreht er auch ein paar nicht so legale Dinger, um an Geld zu kommen. Auf der anderen Seite versteht er sein Fachgebiet als Sprachwissenschaftler. Mit diesem Werk ist es dem Autor sehr gut gelungen, mich zu unterhalten und auch manchmal ein Lächeln auf mein Gesicht zu zaubern. An diesem Roman haben mir die Übersetzungen gefehlt. Gewisse Teile sind in Wienerisch geschrieben, andere in Schweizerdeutsch. Für mich zum Glück als Schweizerin kein Problem. Die Spannung wurde mir allerdings ein wenig dadurch genommen, dass der Autor häufig den Drogenkonsum der Figur Arno beschrieb. Sonst hat mir dieses Werk recht gut gefallen und von diesem Autor werde ich sicher auch Nachfolgebücher lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein schelmischer Krimi aus der österreichischen Hauptstadt Wien
von Silke Schröder aus Hannover am 04.04.2010

Die Figur des Arno Lindner in Martin Muchas „Papierkrieg“ ist ein echter Schelm. Kaum einer irrwitzigen Situation entronnen, stürzt er sich auch schon ins nächste Abenteuer, immer mit einer Trumpfkarte im Hinterhalt. Und obwohl er am liebsten ein gemütlich-wienerisches Leben in Bibliotheken und Cafés verbringen möchte, behält Muchas akademischer... Die Figur des Arno Lindner in Martin Muchas „Papierkrieg“ ist ein echter Schelm. Kaum einer irrwitzigen Situation entronnen, stürzt er sich auch schon ins nächste Abenteuer, immer mit einer Trumpfkarte im Hinterhalt. Und obwohl er am liebsten ein gemütlich-wienerisches Leben in Bibliotheken und Cafés verbringen möchte, behält Muchas akademischer Held stets sein eigentliches Ziel im Visier: einen - notfalls auch nicht ganz legalen - Weg zum großen Geld. In der großartigen Kulisse Wiens mit seinen Kaffeehäusern und seinem altmodisch-exaltierten Bürgertum schlägt Arno Lindner nicht nur der Polizei das eine oder andere Schnippchen, er muss auch erfahren, dass man selbst in Österreich mit einem akademischen Titel nicht mehr einfach ausgesorgt hat. Ein schelmischer Krimi aus der österreichischen Hauptstadt Wien.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein neuer Krimiautor zu entdecken
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2010

Der Autor hat Philosophie, Geschichte und Theologie studiert und dabei hat er offensichtlich so einiges an Phantasie entwickelt. Jedenfalls hat er sich einen Angestellten der sprachwissenschaftlichen Fakultät ausgedacht, der wegen chronischer Unterbezahlung für alle Versuchungen, die mehr Geld bringen könnten anfällig ist. Als er an einem kalten Abend ein... Der Autor hat Philosophie, Geschichte und Theologie studiert und dabei hat er offensichtlich so einiges an Phantasie entwickelt. Jedenfalls hat er sich einen Angestellten der sprachwissenschaftlichen Fakultät ausgedacht, der wegen chronischer Unterbezahlung für alle Versuchungen, die mehr Geld bringen könnten anfällig ist. Als er an einem kalten Abend ein schönes, betrunkenes Mächen nach Hause bringt und dabei feststellt, dass ihr Vater Geld haben muß, steckt er seine Nase tiefer in fremde Angelegenheiten, als gut für ihn ist. Hardboiled und recht unterhaltsam, mit einer Menge Lokalkolorit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Papierkrieg - Martin Mucha

Papierkrieg

von Martin Mucha

(5)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Locked in - Holly Seddon

Locked in

von Holly Seddon

(40)
Buch (Paperback)
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale