orellfuessli.ch

Parzival

Roman. Mit einem Werkbeitrag aus Kindlers Literaturlexikon

Der Heilige Gral. Wer ihn hütet, geniesst göttlichen Segen – und Speis und Trank im Überfluss. Parzival macht sich auf den Weg, doch als Ritter sucht er den Kampf, und mit dem Schwert ist der Gral nicht zu erlangen. Kurz nimmt er an Artus’ Tafelrunde Platz, doch Parzival muss seine eigenen Abenteuer bestehen, bis er Gralskönig wird. Wolframs Roman, europäisch vor der Zeit, ist eines der bedeutendsten Werke der deutschen Literatur.

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Portrait
Wolfram von Eschenbach lebte von etwa 1170 bis etwa 1220. Ausserliterarische Zeugnisse über ihn sind nicht bekannt. Die Nennung seines Namens erfolgt in programmatischem Kontext in der selbstbewussten Form »ich Wolfram von Eschenbach«, gemeint ist Eschenbach bei Ansbach. Wolframs Bildungsstand war lange umstritten, das im Werk demonstrierte theologische, medizinische, astronomische und weitere Wissen ist aber wohl nur als durch Bücher vermittelt vorstellbar. Der Auftraggeber des ›Parzival‹ wird im Werk nicht genannt, vermutlich handelte es sich um Mäzene aus dem Kreis der namentlich oder über ihre Stammsitze erwähnten Adligen.

Dieter Kühn, geboren 1935 in Köln, starb im Juli 2015 in Brühl. Für seine Biographien, Romane, Erzählungen, Hörspiele und hoch gerühmten Übertragungen aus dem Mittelhochdeutschen (das ›Mittelalter-Quartett‹) erhielt er den Hermann-Hesse-Preis, den Grossen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und zuletzt die Carl-Zuckmayer-Medaille. Zu seinen Werken gehören grosse Biographien (über Clara
Schumann, Maria Sibylla Merian, Gertrud Kolmar sowie sein berühmtes Buch über Oswald von Wolkenstein), Romane (›Geheimagent Marlowe‹), historisch-biographische Studien (›Schillers Schreibtisch in Buchenwald‹) und Erzählungsbände (›Ich war Hitlers Schutzengel‹). Zuletzt erschienen die beiden autobiographischen Bände ›Das Magische Auge‹ und ›Die siebte Woge‹

Literaturpreise:

u.a.:
Hermann-Hesse-Preis
Grosser Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
Nominiert für den Deutschen Bücherpreis 2002
Carl-Zuckmayer-Medaille 2014

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 01.07.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-90080-0
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 192/125/30 mm
Gewicht 497
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26353242
    Parzival
    von Wolfram Eschenbach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 11445220
    Parzival I und II
    von Wolfram Eschenbach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 37.90
  • 15588300
    Parzival
    von Wolfram Eschenbach
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 12.90
  • 35374320
    Der Gang vor die Hunde
    von Erich Kästner
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 4550026
    Parzival
    von Wolfram Eschenbach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.90
  • 16431226
    Hamlet
    von William Shakespeare
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 5.50
  • 4559272
    Reise ans Ende der Nacht
    von Louis-Ferdinand Celine
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 15147311
    Der Hauptmann von Köpenick
    von Carl Zuckmayer
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 4489404
    Parzival
    von Wolfram Eschenbach
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 47.90
  • 2814812
    Parzival
    von Wolfram Eschenbach
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Parzival - Wolfram Eschenbach

Parzival

von Wolfram Eschenbach

Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Das Nibelungenlied - Anonym

Das Nibelungenlied

von Anonym

Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale