Warenkorb
 

20% Rabatt auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 50.-* - Code: N2XAL

Perry Rhodan 2749: Die Stadt Allerorten

Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal"

Perry Rhodan 2749

(1)
Er ist gefangen in einer unglaublichen Metropole - und sucht den Heimweg in die Milchstrasse

Seit die Menschheit ins All aufgebrochen ist, hat sie eine wechselvolle Geschichte hinter sich: Die Terraner - wie sich die Angehörigen der geeinten Menschheit nennen - sind längst in ferne Sterneninseln vorgestossen. Immer wieder treffen Perry Rhodan und seine Gefährten auf raumfahrende Zivilisationen und auf die Spur kosmischer Mächte, die das Geschehen im Universum beeinflussen.

Im Jahr 1516 Neuer Galaktischer Zeitrechnung steht die Milchstrasse seit nunmehr zwei Jahren unter dem Einfluss des Atopischen Tribunals. Seine Angehörigen behaupten, im Rahmen der "Atopischen Ordo" für Frieden und Sicherheit zu sorgen.

Welche Auswirkungen die Atopische Ordo haben kann, erfährt Perry Rhodan in der Galaxis Larhatoon. Sie ist die Heimat der Laren - dieses Volk herrschte vor über eineinhalb Jahrtausenden eine beträchtliche Zeitspanne in der Milchstrasse. Auch in der Menschheitsgalaxis regieren faktisch längst die Atopischen Richter und treiben die Regierungen der galaktischen Völker vor sich her.

Reginald Bull hat indessen den Untergang der JULES VERNE überlebt, wurde allerdings durch den mysteriösen Androiden Quick Silver an einen fremden Ort gebracht. Von dort führt der Weg des Unsterblichen in DIE STADT ALLERORTEN ...
Portrait
Michael M. Thurner, geb. 1963, veröffentlichte erste Romane im Rahmen der Perry Rhodan-Fan-Edition, bevor er im Jahr 2002 als Stammautor in die ATLAN-Serie einstieg. Seit Anfang 2005 schreibt Thurner als festes Mitglied im Perry Rhodan-Team. Der Autor lebt und arbeitet in Wien.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783845327488
Verlag Perry Rhodan Digital
Dateigröße 2231 KB
eBook
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Perry Rhodan mehr

  • Band 2746

    38746020
    Perry Rhodan 2746: Start der REGINALD BULL
    von Marc A. Herren
    (1)
    eBook
    Fr.2.50
  • Band 2747

    38746035
    Perry Rhodan 2747: Neu-Atlantis
    von Wim Vandemaan
    (1)
    eBook
    Fr.2.50
  • Band 2748

    38746040
    Perry Rhodan 2748: Die Himmelsscherbe
    von Michael M. Thurner
    (1)
    eBook
    Fr.2.50
  • Band 2749

    38746019
    Perry Rhodan 2749: Die Stadt Allerorten
    von Michael M. Thurner
    (1)
    eBook
    Fr.2.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2750

    39179766
    Perry Rhodan 2750: Aufbruch
    von Uwe Anton
    (2)
    eBook
    Fr.2.50
  • Band 2751

    39179784
    Perry Rhodan 2751: Gucky auf AIKKAUD
    von Leo Lukas
    (1)
    eBook
    Fr.2.50
  • Band 2752

    39231987
    Perry Rhodan 2752: Das Antlitz des Rebellen
    von Hubert Haensel
    (1)
    eBook
    Fr.2.50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
1
0

Allgemein überschätzt wird die Unsterblichkeit
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2014

Bernsteinwächter jagen Bull durch ein Wrack, während der geschmeidige Quick Silver eigene Ziele verfolgt. Der Devitalisierer muss abgeschaltet werden! Und da es Bull um Bull geht, beschädigt er den Identor, um über die Stadt der Universalen Archäologen zurück in die heimatliche Milchstraße zu gelangen. Dazu benötigt er allerdings das... Bernsteinwächter jagen Bull durch ein Wrack, während der geschmeidige Quick Silver eigene Ziele verfolgt. Der Devitalisierer muss abgeschaltet werden! Und da es Bull um Bull geht, beschädigt er den Identor, um über die Stadt der Universalen Archäologen zurück in die heimatliche Milchstraße zu gelangen. Dazu benötigt er allerdings das monovalente Petschaft.