orellfuessli.ch

Porta Inferna - Auserwählte des Schicksals

(8)
Regel Nummer 1: Ich sage meinen Namen grundsätzlich nur einmal. Regel Nummer 2: Jeder hat Anspruch auf sein vom Gesetz gegebenes Recht - vorausgesetzt man hat nicht mit mir zu tun. Und Regel Nummer 3, die wahrscheinlich wichtigste von allen: Glaubt niemals nur das, was ihr seht! Als erfolgreiche Kopfgeldjägerin der Bail Enforcement Agency jagt Sheeva Mathews Nacht für Nacht übernatürliche Straftäter. Nur ein Einziger hat es bisher geschafft, ihr immer wieder zu entwischen: Duncan McClary, der smarte Dämon, der ihr einst von der Existenz unmenschlicher Kreaturen erzählte und Sheeva um ein normales Leben brachte. Als Duncan ihr eines Tages ein sonderbares Angebot unterbreitet, muss Sheeva sich entscheiden: Sie könnte ihn auf der Stelle festnehmen oder ihm in seine dunkle Welt folgen und die Wahrheit über ihre eigene mystische Vergangenheit erfahren ... (ca. 300 Seiten)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 300, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783736302464
Verlag Lyx.digital
eBook
Fr. 6.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 6.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44138478
    Der Schlüssel nach Arvranna
    von Katja Schnee
    (4)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 43608051
    Phantomliebe
    von Tanja Voosen
    (10)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43240128
    Dark Hope - Verbindung des Schicksals
    von Vanessa Sangue
    (6)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 42781443
    Melodie der Hoffnung
    von Katherine Collins
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45694877
    Black Stiletto
    von Raymond Benson
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 52327815
    Demonica - Zhubaal
    von Larissa Ione
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45254869
    Zimt und weg
    von Dagmar Bach
    eBook
    Fr. 5.50
  • 33029001
    Books & Braun - Die Janus-Affäre
    von Tee Morris
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41854360
    Zwischen den Welten/ Stunde der Drachen Bd.1
    von Ewa Aukett
    (10)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44881644
    Feuerphönix / Die Phönix-Saga Bd. 1
    von Julia Zieschang
    (16)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
1
0

Fantasy trifft auf Spannung mit einem Hauch Erotik
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2016

Was erwartet euch? Sheeva Mathews ist Kopfgeldjägerin. Doch sie jagt nicht gewöhnliche Verbrecher, sondern die Wesen der Nacht, die sich nicht ganz an die Regel gehalten haben. Nur einen konnte sie noch nicht fangen, den Dämon Duncan, der der sie damals in die Welt der Wesen der Nacht eingeführt hat.... Was erwartet euch? Sheeva Mathews ist Kopfgeldjägerin. Doch sie jagt nicht gewöhnliche Verbrecher, sondern die Wesen der Nacht, die sich nicht ganz an die Regel gehalten haben. Nur einen konnte sie noch nicht fangen, den Dämon Duncan, der der sie damals in die Welt der Wesen der Nacht eingeführt hat. Eines Tages sucht er Sheeva auf und macht ihr ein Angebot: Sie kann ihn auf der Stelle festnehmen oder mit ihm in die Hölle reisen und mehr über sich und ihre Vergangenheit erfahren. Meine Meinung Fangen wir mal mit dem Cover an. Das Cover ist in grau und schwarz Tönen gehalten und scheint vielleicht die Hölle zu zeigen. Eine Frau mit Waffe steht auf einer Art Erhöhung und schaut auf die Stadt hinunter. Mir gefällt das Cover echt gut. Es ist mystisch und zeigt aber auch eine gewisse Düsternis. Die Geschichte ist aus mehreren Perspektive geschrieben, sodass wir mehrere Sichtweisen von den Charakteren und Szenen bekommen. Zwischenzeitlich war ich damit etwas überfordert, aber ich denke, dass es gut zu der Geschichte passt und das wir die Informationen einfach auch alle brauchen für die Ganzheit der Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildhaft. Ich konnte mir die Orte und die Hölle sehr gut vorstellen, da sie detailreich beschrieben ist. Die Spannung wird immer wieder hoch gehalten und wir erhalten auch ein Hauch Erotik, der aber nicht zu übertrieben beschrieben ist. "Ganz gleich also, wie viel Schmerz ich in der damaligen Zeit bewältigen musste: Es hat mich zu der starken Frau gemacht, die ich heute bin. " Sheeva ist Kopfgeldjägerin für übernatürliche Wesen. In ihrer Jugend entwickelte sich über Nacht ein Tattoo auf ihrer Hand und seitdem kann sie erkann, dass die Menschen nicht alleine auf der Welt leben. Von ihren Eltern als verrückt erklärt, beschließt sie fortan für sich allein zu leben und arbeitet mittlerweile bei der BEA - Bail Enforcement Agency und fängt übernatürliche Wesen ein. Als der Dämon Duncan zu ihr das Angebot unterbreitet, reist sie mit ihm in die Hölle. Wo sie leider von der starken Persöhnlichkeit zu Hilflos mutiert. Was sich zum Glück zum Ende wieder legt. Sie beginnt sich immer mehr von Duncan angezogen zu fühlen und wünscht sich die Gefühle aber nicht, denn auch der Dämon Amal berrührt sie auf eine Weise tief. " >> Dann werden wir wohl für den Rest unserer Tage Händchen halten müssen<<, scherzte Duncan provokant und erntete demonstrativ meinen Stinkefinger." Duncan ist ein Dämon und ein Wächter des Höllentores. Er liebt Befana auch eine Wächterin des Tores, doch ihre Liebe ist verboten. Er nimmt Sheeva unter seinen Schutz und nimmt sie mit in die Hölle um ihr mehr über ihre Vergangenheit zu zeigen. Zwischen den beiden entwickeln sich Gefühle und manchmal weiß man bei ihm nicht, ob er Befana und Sheeva angetan ist. Doch er wird gefangen genommen und kann nur durch den gewitzen Zwerg Fizzle wieder frei kommen. Kommt er noch rechtzeitig um Sheeva zu retten? Auch die anderen Chrakatere wie Fizzle, Amal und Befana sind tolle Chraktere, aber sie hier alle zu beschreiben, würde den Rahmen sprengen und deswegen lernt sie lieber selber kennen ;-) Was mich leider etwas gestört hat, ist die Dreiecksbeziehung. Ich persöhnlich bin ja für Sheeva und Duncan. Und wenn sich jetzt herausstellt, dass es am Ende anders ist, bin ich trauirg :'-( Fazit Ich kann euch das Buch nur empfehlen bis auf die Dreiecksbeziehung, die ja vielleicht nur mich stört, ist das Buch echt toll mit viel Spannung und Fantasy. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf Band 2 und drücke Sheeva und Duncan die Daumen.. :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Action, Fantasy und Erotik verpackt in einer tollen Story!
von Franzi am 15.12.2015

Inhaltsangabe: Regel Nummer 1: Ich sage meinen Namen grundsätzlich nur einmal. Regel Nummer 2: Jeder hat Anspruch auf sein vom Gesetz gegebenes Recht – vorausgesetzt man hat nicht mit mir zu tun. Und Regel Nummer 3, die wahrscheinlich wichtigste von allen: Glaubt niemals nur das, was ihr seht! Als... Inhaltsangabe: Regel Nummer 1: Ich sage meinen Namen grundsätzlich nur einmal. Regel Nummer 2: Jeder hat Anspruch auf sein vom Gesetz gegebenes Recht – vorausgesetzt man hat nicht mit mir zu tun. Und Regel Nummer 3, die wahrscheinlich wichtigste von allen: Glaubt niemals nur das, was ihr seht! Als erfolgreiche Kopfgeldjägerin der Bail Enforcement Agency jagt Sheeva Mathews Nacht für Nacht übernatürliche Straftäter. Nur ein Einziger hat es bisher geschafft, ihr immer wieder zu entwischen: Duncan McClary, der smarte Dämon, der ihr einst von der Existenz unmenschlicher Kreaturen erzählte und Sheeva um ein normales Leben brachte. Als Duncan ihr eines Tages ein sonderbares Angebot unterbreitet, muss Sheeva sich entscheiden: Sie könnte ihn auf der Stelle festnehmen oder ihm in seine dunkle Welt folgen und die Wahrheit über ihre eigene mystische Vergangenheit erfahren ... Meine Meinung: Das Cover passt sehr zum Inhalt des Buches. Ich finde es nicht nur passend, sondern es macht Lust, das Buch zu lesen (So soll es auch sein!) und ich habe es regelrecht verschlungen. Die Story ist in der Ich-Perspektive geschrieben- In jedem Kapitel die Sicht von einem anderen Charakter. Toll fand ich, dass dies auch immer angezeigt wurde. So wusste ich von Anfang an, auf wen ich mich nun einlassen darf. Nancy hat, wie immer, einen sehr flüssigen Schreibstil. Die Spannung und das halten dieser Spannung gelang ihr auf jeder Seite. Die Story fand ich sehr action-geladen. Der Mix zwischen Action und Fantasy war genau auf den Punkt und hat am Ende auch wieder Lust auf einen nachfolgenden Teil gemacht. Sehr schön beschrieben, war auch der Erotikanteil im Buch. Ein Lieblingswort der Autorin fiel mir leider auf: „obgleich“. :) Nichtsdestotrotz war das die einzige Kleinigkeit und ich würde dem Buch 5 verdiente Sterne geben. Die Story hat für mich gestimmt und der Mix zwischen Fantasy, Erotik und Action hat mir gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Teufel lässt grüßen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 16.02.2016

Die Kopfgeldjägerin Sheeva Mathews jagt Nacht für Nacht die etwas anderen Flüchtigen. Ihre Aufgabe ist es für die Bail Enforcement Agency flüchtige Gestalten wie Gnome, Zwerge, Gestaltenwandler und so andere Dämonen einzufangen und später in das geheime Gefängnis Salem zu überstellen. Dorthin kommen andersartige Wesen und warten auf ihre... Die Kopfgeldjägerin Sheeva Mathews jagt Nacht für Nacht die etwas anderen Flüchtigen. Ihre Aufgabe ist es für die Bail Enforcement Agency flüchtige Gestalten wie Gnome, Zwerge, Gestaltenwandler und so andere Dämonen einzufangen und später in das geheime Gefängnis Salem zu überstellen. Dorthin kommen andersartige Wesen und warten auf ihre Verurteilung. So weit dazu, wo die Geschöpfe hinkommen. Sprechen wir noch kurz über Sheeva. Warum macht sie das überhaupt? Ganz einfach, seit ihrem sechzehnten Geburtstag kann sie bestimmte Dinge wahrnehmen, die anderen Leuten verborgen bleiben. Zum Beispiel Fußspuren in waghalsiger Höhe, die nicht normal waren. Außerdem bekam sie ein markantes Zeichen am Handgelenk, ein Eiskristall mit Mondsichel und Abendstern. Eine genauere Beschreibung findet ihr im Prolog des Buches. Eines Tages begegnet Sheeva Duncan McClary, das einzige Geschöpf, dass sie bisher nicht fangen konnte. Als sie ihm begegnet, erzählt er ihr eine Geschichte, ihre Geschichte. Von diesem Tag an ist nichts mehr so wie es für Sheeva scheint. Ein weiteres Mal ändert sich ihr Leben. Was ich jetzt genau andeuten möchte, müsst ihr wohl selbst herausfinden. Viel Spaß dabei. Der Einstieg in das Buch gefiel mir sehr gut. Sheeva die taffe Kopfgeldjägerin, die sich ihren Weg in der Welt hart erkämpfte. Nicht zuletzt, weil sie von ihren Eltern verraten wurde und sie seit dem 17. Lebensjahr auf eigenen Beinen steht. Schade fand, ich dass aus der taffen Frau ein weinerliches, sich nichts sagendes, arrogantes Kind wird. Sie hat eine Bestimmung und anstatt einfach mal zu zuhören, weiß sie plötzlich alles besser nur um im nächsten Moment in Tränen auszubrechen, weil man ihr nicht hilft. Das war wirklich eine Sache, die mich echt etwas störte. Ansonsten kann man der Geschichte gut folgen und auch die Beschreibungen der Personen und der Umgebung ist der Autorin gelungen. Bei den übernatürlichen Wesen hatte ich zwar zwischendurch nicht so richtig eine Ahnung, wie die Personen tatsächlich aussehen, aber dafür hat man ja seine Phantasie, um sie sich dann doch anders zu denken. Das offene Ende vom Buch lässt viele Fragen ungeklärt und man wird etwas verwirrt zurückgelassen. Warten wir mal auf den nächsten Band, der hoffentlich bald erscheint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Porta Inferna - Auserwählte des Schicksals

Porta Inferna - Auserwählte des Schicksals

von Nancy Steffens

(8)
eBook
Fr. 6.50
+
=
Spin - Die Trilogie

Spin - Die Trilogie

von Robert Charles Wilson

(2)
eBook
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 20.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen