Raabe Baikal

Roman

Raab, der wegen des Dunkeln um ihn zum Raaben wird, verlor den Vater auf so beiläufige Weise, dass er nicht an dessen Tod glauben kann; Raabe kommt ins Internat. Dort trifft er Fieber, der wegen eines Fieberschwindels vom Liebherr zum Fieber gemacht wurde; im Internat ist auch Andre, die, um ihre Stärke zu zeigen, den Namen selbst gewählt hat, indem sie das a unterschlug, sie will kein Mädchen sein.

Portrait

Thomas Strittmatter, geboren 1961 im Schwarzwald, überraschte als 20jähriger mit seinem Theaterstück 'Viehjud Levi', wurde in Klagenfurt und Kranichstein ausgezeichnet, beweist jetzt mit seinem ersten Roman 'Raabe Baikal' sein "erstaunlich vielseitiges Talent" (Der Spiegel). "Dieser Roman ist gross - 'Raabe Baikal' wird ankommen" (SonntagsZeitung, Zürich). Thomas Strittmatter ist mit seinem "scharfkantigen, literarischen Text ein zeitgenössischer, zeitüberschreitender Roman gelungen" (Stuttgarter Zeitung).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 31.03.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22507-5
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 17,9/11,3/1,9 cm
Gewicht 256 g
Auflage 8
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Raabe Baikal

Raabe Baikal

von Thomas Strittmatter
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
+
=
Der Trafikant

Der Trafikant

von Robert Seethaler
(44)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 32.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.