orellfuessli.ch

Rattenkinder

Thriller. Originalausgabe

(26)

Die Angst hat einen neuen Namen: Viktor Maly.
Eine junge Mutter wird grausam zugerichtet auf einer Parkbank gefunden, neben sich ihr quicklebendiges Baby - und ein Rattenschädel. Das ist nicht der einzige geheimnisvolle Hinweis, den Chefinspektor Tony Braun erhält: Ausgerechnet Viktor Maly, ein Insasse der Psychiatrie, scheint mehr über den Fall zu wissen. Doch er hat seit über einem Jahr keinen Kontakt mehr zur Aussenwelt. Wurde die Frau Opfer eines lange geplanten Komplotts? Da geschieht eine weitere Bluttat. Und es gibt nur einen Zeugen: Viktor Maly ...
Wer seine Ermittler unkonventionell mag, seine Morde blutig und die Dunkelheit der Seelen ganz, ganz tief, der kann sich mit den Thrillern um Chefinspektor Tony Braun auf ein besonderes Lesevergnügen freuen.
Rezension
"In einem atemlosen Herzschlag-Stakkato geschrieben, taucht die mit drastischen Szenen gespickte Geschichte um einen osteuropäischen Kinderhandel in düstere Welten ein." Emmanuel van Stein, Neue Westfälische, 03.11.2015 "Sehr spannend, brutal und anfangs schön verwirrend." Kurier, 12.12.2015 "C.B. Schiller hat einen packenden Krimi über Kinderhandel und andere Grausamkeiten abgeliefert." OÖ Nachrichten, 19.12.2015
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 446
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 08.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17264-1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 191/126/35 mm
Gewicht 450
Auflage 2. Auflage 2015
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42379096
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    (68)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 42435980
    Das Küstengrab
    von Eric Berg
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (235)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47877834
    Targa - Der Moment, bevor du stirbst
    von B. C. Schiller
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 46475302
    The Chemist – Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 42435563
    Scherbenseele
    von Erik Axl Sund
    (23)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 42435834
    Während du stirbst
    von Tammy Cohen
    (22)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 42541379
    Hab und Gier
    von Ingrid Noll
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44253259
    Der Anhalter / Jack Reacher Bd.16
    von Lee Child
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42379116
    Ich bin der Schmerz / Francis Ackerman junior Bd.3
    von Ethan Cross
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32134995
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (75)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (171)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42466048
    Der Hof
    von Simon Beckett
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45228388
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32173169
    Die Larve / Harry Hole Bd.9
    von Jo Nesbo
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 25903287
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (110)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 17575221
    Schneemann / Harry Hole Bd.7
    von Jo Nesbo
    (132)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43526269
    Der Schlafmacher / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.10
    von Michael Robotham
    (27)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
12
11
3
0
0

Für Thrillerfans!
von einer Kundin/einem Kunden aus Geldern am 14.10.2015

Der Roman „Rattenkinder“ von B.C. Schiller ist das erste Buch über den Ermittler Tony Braun, welches als gedrucktes Buch erscheint, insgesamt aber das 5. Buch der Reihe, die bisher aber nur als E-Book erschienen sind. Victor Maly, der wegen einer Amnesie in einer geschlossenen Psychiatrie weilt, gibt dem Ermittler Braun... Der Roman „Rattenkinder“ von B.C. Schiller ist das erste Buch über den Ermittler Tony Braun, welches als gedrucktes Buch erscheint, insgesamt aber das 5. Buch der Reihe, die bisher aber nur als E-Book erschienen sind. Victor Maly, der wegen einer Amnesie in einer geschlossenen Psychiatrie weilt, gibt dem Ermittler Braun einen Hinweis auf einen Tatort. Dort wird eine Frau auf einer Parkbank ermordet aufgefunden, daneben liegt ein Rattenschädel. Ihr Baby liegt lebend im Kinderwagen. Ist Maly der Täter? Denn auch in einem weiteren Mordfall gibt er den Hinweis. Franka Morgen, eine Ermittlerin in Brauns Team, wird vom Staatsanwalt unter Druck gesetzt, in eine andere Richtung zu ermitteln und weiß mehr, als sie Braun gegenüber mitteilt. In wechselnden Handlungssträngen berichtet ein Mann über seine bevorstehende Beerdigung. Wer ist er? Außerdem lernen wir Tara und ihr Baby Dimitru kennen, die in einem Slum leben. Bald wird Dimitru entführt und Tara will ihn wiederfinden. Der Roman befasst sich mit dem Thema des illegalen Kinderhandels. Die Autoren schaffen es, aus diesem realen Problem einen tollen, spannenden Thriller zu kreieren. Von Anfang an war der Roman spannend geschrieben. Die Spannung stieg von Seite zu Seite, so dass es kaum möglich war, das Buch wegzulegen. Ich hatte mich schnell in die Handlung reingelesen. Die verschiedenen Handlungsstränge waren erstmal klar voneinander abgegrenzt und konnten erst im späteren Verlauf miteinander in Verbindung gebracht werden. Es gibt ein paar wirklich grausige detaillereiche Szenen, die aber in einem guten Thriller meiner Meinung nach nicht fehlen dürfen. Viele Charaktere wie z.B. Braun, Franka, Maly, Karen, Tara, wurden zwischendurch immer wieder mit Eigenheiten ausgestattet, so dass jede im Laufe der Geschichte als eine eigene Persönlichkeit heranwuchs und man sie mehr oder weniger zu mögen begann. Dabei war es nicht immer möglich, sie als gut oder böse einzustufen, was die eigene Einschätzung etwas schwer machte und die Spannung noch erhöhte. Die Rattenschädel ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch, werden mit Hexerei und Unheil in Verbindung gebracht. Viele Fragen tauchen auf, die auch fast bis zum Schluss ungeklärt bleiben und dann nicht so beantwortet werden, wie man es vermutet hatte. Einige Fragen bleiben auch ungeklärt, was mich persönlich nicht gestört hat, da auch in der Realität nicht immer alles lückenlos aufgeklärt wird. Außerdem macht es mich neugierig auf weitere Bücher, die hoffentlich bald erscheinen werden. Dieses Buch ist ein Muss für alle Thriller-Fans!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 0
spannend bis zum schluß
von einer Kundin/einem Kunden aus berlin am 13.10.2015

rattenkinder ist ein sehr spannender und auch ein politischer thriller. es gibt immer wieder überraschende wendungen. das thema roma und der handel mit babys ist keine leichte kost. alles ist sehr gut recherchiert und logisch aufgebaut. das ende läßt einiges offen. da wird die phantasie des lesers angeregt. alles in allem ist es ein... rattenkinder ist ein sehr spannender und auch ein politischer thriller. es gibt immer wieder überraschende wendungen. das thema roma und der handel mit babys ist keine leichte kost. alles ist sehr gut recherchiert und logisch aufgebaut. das ende läßt einiges offen. da wird die phantasie des lesers angeregt. alles in allem ist es ein sehr lesenswertes buch das lust auf mehr macht um chefinspektor tony braun.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Vorzeigethriller – extrem spannend, verwirrend, überraschend und am Ende nachvollziehbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 08.10.2015

Zum Inhalt: Grausame Vorgänge in einem tschechischen Ghetto, zwei brutale Morde an jungen Müttern in Linz und ein für Inspektor Tony Braun dringend Tatverdächtiger, der seit einem Jahr in der geschlossenen Psychiatrie einsitzt… Meine Meinung: Mit „Rattenkinder“ legt das erfolgreiche Autorenpaar B.C. (Barbara und Christian) Schiller den nunmehr fünften Teil ihrer Thriller-Reihe... Zum Inhalt: Grausame Vorgänge in einem tschechischen Ghetto, zwei brutale Morde an jungen Müttern in Linz und ein für Inspektor Tony Braun dringend Tatverdächtiger, der seit einem Jahr in der geschlossenen Psychiatrie einsitzt… Meine Meinung: Mit „Rattenkinder“ legt das erfolgreiche Autorenpaar B.C. (Barbara und Christian) Schiller den nunmehr fünften Teil ihrer Thriller-Reihe um den österreichischen Ermittler Tony Braun vor. Da ich die vorherigen Bände selbst noch nicht gelesen habe, kann ich bestätigen, dass man „Rattenkinder“ problemlos auch einzeln lesen, verstehen und genießen kann. Dass dieses Buch aus der Feder zweier Autoren stammt, habe ich an keiner Stelle gemerkt. Es liest sich absolut flüssig, ohne Brüche und weist einen durchgängig sehr angenehmen Schreibstil auf. Die Story selbst startet mit einem rätselhaften und mysteriösen Prolog und macht direkt neugierig. Aber auch nach dem Prolog nimmt der Thriller sehr schnell an Fahrt auf. Lediglich mit der Zuordnung der ganzen Namen hatte ich zu Beginn ein paar Probleme, was sich aber relativ schnell gebessert hat. Durch einen stetigen Wechsel der Schauplätze und immer wieder eingeschobene Kapitel eines dem Leser über lange Strecken unbekannten Erzählers bleibt das Spannungsniveau stets auf einem hohem Niveau, so dass dieser Thriller für mich ein waschechter Page-Turner ist. In diesem Thriller passiert wirklich sehr viel und es ist bis zum Finale ein Verwirrspiel par excellence. Gerade auf den ca. letzten 150 Seiten sind Tempo und Action so hoch, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Zum Finale, nach mehreren kleineren Show-Downs, präsentieren die Autoren noch einen richtig packenden Show-Down in einem sehr atmosphärischen Setting. Am Ende wurden die wesentlichen Fragen für mich nachvollziehbar beantwortet. Manches bleibt allerdings auch nach der letzten Seite der Fantasie des Lesers überlassen, was ich als bewusstes Stilmittel empfunden habe. Anderes wird wohl erst im bereits geplanten nächsten „Tony Braun“-Thriller Erwähnung finden. Alles in Allem war der Plot und dessen überraschende Auflösung sehr rund. Auch die Charaktere gefallen mit außergewöhnlich gut. Sie sind für meinen Geschmack detailliert „ausgearbeitet“ und sehr unterschiedlich, so dass man es mit „wirklichen Individuen“ zu tun bekommt. Als echtes „Highlight“ habe ich den zentralen Charakter des „Viktor Maly“ empfunden. Er ist absolut undurchschaubar, geradezu ein Phantom, und hatte für mein Empfinden etwas „Hannibal Lecter artiges“. Dass uns die beiden Autoren einen Blick in sein Innerstes erlauben ohne dass es dem Leser „dank“ der Amnesie Malys zu viel verrät, finde ich äußerst raffiniert. Aber auch die Nebencharaktere sind den beiden Autoren für meinen Geschmack wirklich gut gelungen (allen voran der „Dönerbuden-Poet“ Kemal). FAZIT: Ein Verwirrspiel par excellence, das diesen wahnsinnig spannenden Thriller zu einem echten page-Turner macht. Nichts für schwache Nerven!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Rattenkinder

Rattenkinder

von B. C. Schiller

(26)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Freunde müssen töten

Freunde müssen töten

von B.C. Schiller

eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 16.40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale