orellfuessli.ch

Rocco Calzone

Meine ehrenwerte Familie

(5)
Eine verdächtig nette Familie
Krumme Touren? Nicht mit Rocco! Kein Wunder, dass sich der Calzone-Clan Sorgen um den Jüngsten macht, so aus der Art geschlagen wie der ist: Gibt er doch prompt Nachbarschaftstipps zur Abwehr von Einbrechern, bringt Diebesgut zurück und versucht, jegliche kriminellen Machenschaften seiner Mafia- Familie wieder auszubügeln. Nur verpfeifen würde er seine Sippe nie, unter keinen Umständen! Doch dann wird der Familiensegen auf eine harte Probe gestellt, denn die Calzones planen den ganz grossen Coup. Ob es Rocco gelingen wird, dieses Meisterstück zu vereiteln?
Rezension
"Eine grandiose, ausgesprochen witzige und charmant erzählte Geschichte." Gelnhauser Neue Zeitung
Portrait
Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen geboren und arbeitete nach seinem Studium (Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) zunächst als freier Journalist. Heute schreibt er Drehbücher und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher für Kinder veröffentlicht. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Köln.

Heribert Schulmeyer wurde 1954 geboren und zeichnet seit Jugendtagen leidenschaftlich gerne Comics. Nach seinem Abitur studierte er freie Grafik und Illustration an der Kölner Werkschule. Seitdem hat er schon viele Kinderbücher illustriert und für den WDR bei der „Sendung mit der Maus“ gearbeitet. Heribert Schulmeyer lebt als freier Künstler in Köln.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 03.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-15891-3
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 216/156/22 mm
Gewicht 391
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 15.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244276
    Stinktier & Co - Gegen uns könnt ihr nicht anstinken
    von Rüdiger Bertram
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 16.90
  • 45306228
    Mount Caravan
    von Anna Ruhe
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 31786046
    Supercoole Schülerwitze
    von Hanna Bautze
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 37821736
    Das große Turnier / Mika, der Wikinger Bd.3
    von Rüdiger Bertram
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 12.90
  • 21245843
    Sternenschweif - Meine Freundinnen und Freunde
    von Linda Chapman
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 12.90
  • 41080223
    SOS
    von Pseudonymous Bosch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 33805431
    Die Schule der magischen Tiere 1: Die Schule der magischen Tiere
    von Margit Auer
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 40953017
    Einmal Star und nie wieder / Geheime Aufzeichnungen von eurer Polly Bd. 2
    von Sabine Zett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 15.90
  • 31786022
    Der Drache aus dem blauen Ei
    von Nina Blazon
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 37905704
    Jetzt schlägt's dreizehn! / Pauli Poltergeist Bd. 3
    von Susanne Lütje
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
0

Rocco Calzone – das weiße Schaf unter lauter schwarzen Schafen
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 17.07.2015

Zum Inhalt: Roccos Familie ist eine „echt ehrenwerte Familie“. Alle verdienen ihren Lebensunterhalt mit krummen Dingern, eher schlecht als recht. Nur Rocco hat so gar kein Fünkchen Kriminalität in sich, sehr zum Leidwesen seiner Familie. Dafür unternimmt Rocco alles in seiner Macht stehende, um die Ergebnisse der kriminellen Energien seiner... Zum Inhalt: Roccos Familie ist eine „echt ehrenwerte Familie“. Alle verdienen ihren Lebensunterhalt mit krummen Dingern, eher schlecht als recht. Nur Rocco hat so gar kein Fünkchen Kriminalität in sich, sehr zum Leidwesen seiner Familie. Dafür unternimmt Rocco alles in seiner Macht stehende, um die Ergebnisse der kriminellen Energien seiner Familie wieder auszubügeln. Aber das kann manchmal auch ganz schön nach Hinten losgehen… Meine Meinung: Auf 187 Seiten, aufgeteilt in 13 (selbst-)lesefreundliche Kapitel erzählt uns der erfolgreiche Kinderbuchautor Rüdiger Bertram (u.a. „Coolman“, „S.W.A.P.“) die Geschichte von Rocco, der sehr unter den zwielichtigen Machenschaften seiner kriminellen Familie leidet. Hierbei hält Rocco stets die Fahne für Anstand, Moral, Rechtschaffenheit und Ehrlichkeit hoch. Er ist damit das weiße Schaf seiner ehrenwerten Familie. Zu Beginn lernen wir dank einer „kurzen Unterbrechung“ die Calzones (eigentlich Schröders) kennen, Papa „Dynamit-Theo“, Mutter „Pinsel-Lilly“, die Brüder „ Auto-Kralle“ Renzo und „den süßen“ Enrico sowie die Schwester Angelina („die listige Lina“). Komplettiert wird die Familie von Oma („die flotte Hilde“) und Opa „Pech-Otto“, der als „Gründungsmitglied“ nun schon seit vielen Jahren einen zeitlich befristeten All-Inklusive-Langzeitaufenthalt in einer… nennen wir es mal „staatlichen Pension“ verbringt. Dank der kleinen, schönen Galerie in den Innenseiten des Umschlages können wir uns auch gleich ein passendes Bild von ganzen Calzone-Clan machen. Die Story, in der Rocco erst zum Ideen-Geber wider Willen und dann zum heldenhaften Albi-Retter wird, ist sehr kurzweilig und höchst amüsant, streckenweise sogar zum Brüllen komisch. Aber „Rocco Calzone“ ist mehr als nur sehr humorvolle und gute Unterhaltung für Jung (ab ca. 8 Jahren) und Alt. Auf sehr sympathische, direkte aber dennoch unaufdringliche Weise transportiert die Geschichte die richtigen Werte und Normen über die Handlungen und Meinungen der wunderbaren Identifikationsfigur Rocco. Das hat Autor Rüdiger Bertram echt prima gemacht! Aber auch die schönen uns sehr gut passenden Schwarz-Weiß Illustrationen von Heribert Schulmeyer (u.a. „Vamperl“, „Coolman“, „S.W.A.P.“ – die beiden sind also ein echt eingespieltes Team!) sind klasse gelungen und bereichern dieses Buch in sehr guter Text-Illustration-Symbiose. FAZIT: Rocco ist echt klasse! Eine wunderbar humorvolle „Gangster-Story“ mit einem coolen Rocco, einem knuffigen Albi und dem liebenswert-kriminellen Calzone-Clan. Trotz aller kriminellen Energien transportiert dieses Buch die richtigen Werte und trainiert die Lachmuskeln. Eine absolute Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Humorvolles Kinderbuch
von mabuerele am 14.07.2015

„...Immerhin bewohnt er ein schönes geheiztes Zimmer und kriegt regelmäßig was zu essen auf dem Tisch, ohne dass er kochen müsste. Und außerdem hat er hier viele Freunde von früher wiedergetroffen...“ Freitags ist bei Familie Calzone ein besonderer Tag. Man macht einen Familienausflug zum Opa. Der sitzt im Gefängnis. Auch... „...Immerhin bewohnt er ein schönes geheiztes Zimmer und kriegt regelmäßig was zu essen auf dem Tisch, ohne dass er kochen müsste. Und außerdem hat er hier viele Freunde von früher wiedergetroffen...“ Freitags ist bei Familie Calzone ein besonderer Tag. Man macht einen Familienausflug zum Opa. Der sitzt im Gefängnis. Auch die anderen Mitglieder der Familie haben eine kriminelle Ader. Ausnahme ist Rocco. Er ist das weiße Schaf der Familie. Das Autorenduo hat ein abwechslungsreiches und humorvolles Kinderbuch geschrieben. Das Buch lässt sich gut lesen und hat mich häufig zum Schmunzeln gebracht. Die Geschichte wird von Rocco erzählt. Er liebt seine Familie. Doch ihr Lebenswandel stört ihn. Deshalb versucht er, die Waage zwischen Gut und Böse im Gleichgewicht zu halten und durch gute Taten die Vergehen der Familie auszumerzen. Das ist aber nicht immer einfach. Als der Opa ihnen mitteilt, dass es schlecht um ihn steht, will die Familie noch einen großen Coup landen. Rocco wird sofort zum Sympathieträger. Nicht immer sind seine Versuche, die Familie auf den rechten Weg zurückzubringen, von Erfolg gekrönt. Der Sprachstil des Buches ist der Altersgruppe angepasst. Das zeigt auch das obige Zitat von Rocco. Es fällt in die Kategorie „Kindermund“. Erstaunlich fand ich, wie es dem Autorenduo gelang, auch sprachlich den Bogen so hinzubekommen, dass bekannte Ausdrücke speziell für die Calzones umformuliert wurden. Die Geschichte ist an vielen Stellen mit einem Augenzwinkern zu lesen. Besonders gut herausgearbeitet werden Roccos innere Konflikte. Nebenbei kann man beim Lesen einiges lernen. So habe ich interessante Fakten über das Leben der Pandas erfahren. Als besonderes Stilmittel ist hervorzuheben, dass Rocco selbst im ersten Abschnitt seine Familie mit einer Art Steckbrief vorstellt. Jeder hat seine eigenes Spezialgebiet. Die Ergebnisse sind allerdings eher mager. Günstig für ein Kinderbuch finde ich die große Schrift. Passende ganzseitige Schwarz-Weiß-Illustrationen veranschaulichen die Handlung. Das Cover mit der in Schwarz gehaltenen Familie und Rocco darüber passt zum Thema. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es strotzt vor einer Menge origineller Einfälle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rocco hat es wirklich nicht leicht!
von by Lesesumm auf LB am 18.07.2015

meine Buch- und Leseeindrücke: Aufgrund der Covergestaltung kann man bereits erahnen was Rocco für eine ehrenwerte Familie zu bieten hat. Schauen sie sich dazu einmal die Schattenfiguren am unteren Rand genauer an. Autor Rüdiger Bertram erzählt hier auf 187 Seiten, unterteilt in 13 Kapitel, wieder eine mehr als spannende Geschichte und... meine Buch- und Leseeindrücke: Aufgrund der Covergestaltung kann man bereits erahnen was Rocco für eine ehrenwerte Familie zu bieten hat. Schauen sie sich dazu einmal die Schattenfiguren am unteren Rand genauer an. Autor Rüdiger Bertram erzählt hier auf 187 Seiten, unterteilt in 13 Kapitel, wieder eine mehr als spannende Geschichte und wird dabei von Illustrator Heribert Schulmeyer, durch schwarz/weiß Zeichnungen, wunderbar unterstützt. Wer Herrn Bertrams Schreibstil kennt, weiß bereits wie kindgerecht dieser eine Erzählung zu Papier bringt und mit guten bildlichen Vergleichen das ganze spickt, sodass sich Kinder noch besser viele Dinge vorstellen können. Es gibt sowohl liebenswerte Charaktere als auch Personen mit Wesenszügen die dem Leser unter Umständen weniger sympathisch sind bzw. sein werden. Bei dieser Geschichte sind aber genau solche Persönlichkeiten mehr als notwendig, denn erst durch sie wird klar, was vermittelt werden soll. Sie brauchen aber keine Angst zu haben, dass dadurch der Lesespaß zu kurz kommt. Dem ist auf keinen Fall so, das kann ich ihnen wirklich versichern. Die Altersangabe liegt bei ab 8 Jahre. Meiner Meinung nach, werden sich aber auch Kinder die ein Jahr jünger sind bereits gut in die Erzählung einfinden. Je nach Lesefähigkeit des Kindes, kann es dann natürlich sein, dass man das Buch entweder vorliest oder sich abwechselt mit dem Lesen. Aufgrund der gut gewählten Schriftgröße können jedoch auch bereits Leseeinsteiger mehr als einen Blick ins Buch wagen und wer möchte, kann sich für jeden Tag ein Kapitel vornehmen aufgrund der Unterteilung. Hilfestellung dafür leistet auch das Inhaltsverzeichnis am Beginn. Wer Personenvorstellungen schön findet, wird hier auch fündig werden. Schlagen sie dazu einfach das Buch auf und schon können sie sich einen Überblick verschaffen. Betrachten sie doch einfach gemeinsam die Mimik der jeweiligen Charaktere und versuchen sie zu erraten, wie jeder denn sein könnte. Es besteht auch die Möglichkeit daraus ein kleines Ratespiel zu gestalten, indem sich jeder Notizen dazu macht und beim lesen überprüft, ob man richtig lag mit seiner Einschätzung. So könnte man die Wahrnehmung ein wenig trainieren bzw. vielleicht auch etwas verbessern. Ich habe Roccos Geschichte in einer schönen, handlichen Hardcover-Ausführung gelesen. ein ganz kleiner Einblick in die Handlung: Rocco hat es wirklich nicht leicht. Irgendwie ist er wohl in der „falschen“ Familie gelandet, denn er schlägt komplett aus der Art! Seine Familie sieht dies genauso und so kann man sich bereits vorstellen, dass es hier zu einigen Konflikten kommen könnte. Roccos Familienmitglieder haben ein sehr spezielles Verständnis für das Leben und sie nehmen es leider nicht so genau. Egal ob es um das Bezahlen geht oder aber darum, was ein ehrenwerter Beruf ist. meine ganz persönliche Meinung: Beim lesen dieses Buches erfährt man sehr viel über das falsche Verhalten bzw. Handeln, denn Rocco erzählt über seine „ehrenwerte“ Familie, die einfach mal so gar nichts daran findet, Regeln oder Gesetze einzuhalten. Einzig beim Familiencodex hat man das Gefühl sind sie sich einig bis auf Rocco. Man wartet als Leser eigentlich immer darauf, dass die Geschichte eine Wendung nimmt. Allerdings bleibt diese aus. Wenn man jedoch ein Stück darüber nachdenkt, merkt man, dass es auch gar nicht anders sein kann weil ja Rocco die Erlebnisse erzählt und seine Meinung bzw. Denkweisen und Ansichten darlegt. Die Geschichte hat auf jeden Fall sehr, sehr viel Gesprächspotenzial zu bieten. Sei es zum einen über gesetzliche/gesellschaftliche Regeln oder aber auch über das richtige Verhalten bei ganz normalen Alltagsdingen bzw. im zwischenmenschlichen Bereich. Werte, in Bezug auf Moral, werden ebenfalls sehr stark mit eingebunden im Handlungsverlauf. Jeder wird etwas anderes finden über das er/sie sich austauschen möchte. Ich denke, bei diesem Buch ist es sogar wieder gut, wenn auch Eltern es lesen. Dadurch kommt sicherlich eine viel bessere Kommunikation zwischen ihnen und ihrem Kind/ihren Kindern zustande, da sie selbst wissen um was es in der Erzählung genau geht und mit welchen Dingen Rocco sich täglich herumschlagen muss. Viele Kinder werden zwar wahrscheinlich schon ein Bewusstsein haben für richtig oder falsch aber es kann niemals schaden es nochmals vor Augen geführt zu bekommen. Natürlich gibt es aber auch sehr oft eine gewisse Situationskomik, wodurch das Lachen auch nicht zu kurz kommt! Für mich persönlich war das Ende einerseits gut aber andererseits hat es doch auch schon wieder eine etwas negative Färbung. Man könnte aufgrund dessen aber auch auf einen Nachfolgeband schließen, denn man wird einfach das Gefühl nicht los, dass ein Bogen gespannt werden könnte aus diesem Schlusskapitel. Fazit: Dieses Buch ist für Kinder und Eltern gleichermaßen und gemeinsames Lesen ist hier nicht ausgeschlossen. Erwarten dürfen sie eine Geschichte mit viel Inhalt! Von mir bekommt Rocco Calzone 4 gute Sterne als Leseempfehlung! Original verfasst by Lesesumm auf LB

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Rocco Calzone

Rocco Calzone

von Heribert Schulmeyer , Rüdiger Bertram

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
+
=
Jungen brauchen klare Ansagen

Jungen brauchen klare Ansagen

von Reinhard Winter

Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 39.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale