orellfuessli.ch

Rosen, Tulpen, Nelken

Roman

(14)
Portrait
Heike Wanner arbeitet als Angestellte bei einer Fluggesellschaft und lebt in der Nähe von Wiesbaden. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783843706483
Verlag Ullstein eBooks
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33921047
    Den lass ich gleich an
    von Ellen Berg
    (12)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38545794
    Der Tod des Traumprinzen
    von Heike Wanner
    (6)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 33180852
    Weibersommer
    von Heike Wanner
    (23)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 43239987
    Mama geht baden
    von Britta Blum
    eBook
    Fr. 5.90
  • 39308833
    Eine Handvoll Sommerglück
    von Heike Wanner
    (18)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39308821
    O du fröhliche Weibernacht
    von Heike Wanner
    eBook
    Fr. 9.50
  • 44140285
    Sommer für immer
    von Paige Toon
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 35370771
    Mit Tante Otti auf der Insel
    von Gabi Breuer
    eBook
    Fr. 9.50
  • 35379363
    Die Spieluhr
    von Ulrich Tukur
    (12)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44247869
    Liebe in Sommergrün
    von Heike Wanner
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
5
6
1
2
0

ein Poesiealbum auf Reisen....
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2013

Sophie macht sich auf eine Reise quer durch Deutschland in die Vergangenheit. Zur Unterstützung hat sie Sandra und Vanessa, ihre Freundinnen, ein beengtes Wohnmobil und das Poesiealbum ihrer früh verstorbenen Mutter.... Auf dieser Spurensuche lernt sie ihre Mutter klarer kennen , findet deren alte Freundinnen, deckt Geheimnisse auf und... Sophie macht sich auf eine Reise quer durch Deutschland in die Vergangenheit. Zur Unterstützung hat sie Sandra und Vanessa, ihre Freundinnen, ein beengtes Wohnmobil und das Poesiealbum ihrer früh verstorbenen Mutter.... Auf dieser Spurensuche lernt sie ihre Mutter klarer kennen , findet deren alte Freundinnen, deckt Geheimnisse auf und trifft Entscheidungen für ihr eigenes Leben....da bekommt man richtig Lust wieder mal im eigenen Poesiealbum zu blättern und über den alten Sprüchen zu sinnieren !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hinreissend!
von Monika Schulte aus Hagen am 01.11.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sophie Lensing, von Beruf Physikerin und in einer Beziehung mit einem verheirateten Kollegen, ist bei ihrem Vater und ihrer liebevollen Stiefmutter aufgewachsen. Bevor ihre Eltern zu einer grossen Australien-Rundfahrt starten, findet ihre Stiefmutter Rosi im Keller ihres Hauses das Poesiealbum von Sophies Mutter Angelika. Schnell bringt sie es Sophie,... Sophie Lensing, von Beruf Physikerin und in einer Beziehung mit einem verheirateten Kollegen, ist bei ihrem Vater und ihrer liebevollen Stiefmutter aufgewachsen. Bevor ihre Eltern zu einer grossen Australien-Rundfahrt starten, findet ihre Stiefmutter Rosi im Keller ihres Hauses das Poesiealbum von Sophies Mutter Angelika. Schnell bringt sie es Sophie, denn sie weiss, wie sehr sich diese wünscht, mehr von ihrer viel zu früh verstorbenen leiblichen Mutter zu erfahren. Sophie hat ihre beiden besten Freundinnen Sandra und Vanessa um sich versammelt. Gemeinsam lesen sie in dem Poesiealbum. Sophie ist neugierig und auch erstaunt. Keine der Freundinnen ihrer Mutter ist ihr bekannt. Alle Namen sind ihr fremd. In Sophie erwacht sofort der Wunsch, die Frauen aus dem Poesiealbum kennenzulernen, hat sie doch die Hoffnung, so doch noch ein bisschen am Leben ihrer Mutter teilhaben zu können. Die Suche nach den Frauen gestaltet sich trotz intensiver Recherchen im Internet als sehr schwierig. Schlieslich gelingt es Sophie drei der früheren Freundinnen ihrer Mutter ausfindig zu machen. Sophie will sich auf eine Reise zu ihnen begeben. Vanessa und Sandra beschliessen spontan sie auf dieser Fahrt quer durch Deutschland zu begleiten. Sie fahren gemeinsam in Sandras kleinem Wohnmobil. Schnell fühlen sich die Freundinnen an frühere WG-Zeiten erinnert und Sophie gelingt es trotz kleinerer und grösserer Reibereien immer wieder, dass die Freundinnen weiterhin zusammen halten. Die Treffen mit Marita und Jenny, der einstigen besten Freundin vor Ort und der besten Brieffreundin ihrer Mutter verlaufen harmonisch und Sophie kann einiges aus dem Leben ihrer Mutter erfahren. Als sie jedoch auf Romana treffen, einer wortgewandeten Politikerin, die einst Angelikas Klavierlehrerin war, stossen sie zum ersten Mal auff Widerstand. Wer selbst einst ein Poesiealbum geführt hat, wird all die im Roman zitierten Sprüche kennen. Und schon schwelgt man selbst in Erinnerungen und fragt sich, was wohl aus den früheren Freundinnen geworden sein mag? "Rosen, Tulpen, Nelken" von Heike Wanner ist eine warmherzig erzählte Geschichte über Freundschaften. Über Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein können und die doch gemeinsam durch dick und dünn gehen. Ein bezauberndes Buch mit einem wunderschönen Cover, das mich die Stunden nur so hat vergessen lassen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rosen, Tulpen, Nelken
von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rosen, Tulpen, Nelken - alle drei verwelken... Und plötzlich ist man in der Zeit, als Freundebücher noch Poesiebücher hiessen. Ich war sehr erstaunt, wie schnell ich dieses Buch durchgelesen hatte. Ich hatte mit mehr Dramatik gerechnet und statt dessen habe ich dieses Buch voller Freude in nahezu Rekordzeit verschlungen. Die... Rosen, Tulpen, Nelken - alle drei verwelken... Und plötzlich ist man in der Zeit, als Freundebücher noch Poesiebücher hiessen. Ich war sehr erstaunt, wie schnell ich dieses Buch durchgelesen hatte. Ich hatte mit mehr Dramatik gerechnet und statt dessen habe ich dieses Buch voller Freude in nahezu Rekordzeit verschlungen. Die Schreibart ist erstaunlich locker. Das hatte ich bei einem Cover á la Hammesfahr nicht erwartet. Ich konnte mich schnell identifizieren und die Freundschaften liessen mich wehmütig an meine längst vergessenen Freundinnen von damals denken. Auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Mutter, will Sophie die alten Freundinnen ihrer Mutter befragen und nimmt dazu ihre eigenen Freundinnen mit. Die Gespräche, die sich ergeben, sind enorm erfrischend, angenehm echt, weiblich und charmant. Ich wäre gerne dabei gewesen. Das Buch ist eine wundschöner Frauenschmöker, den ich ganz, ganz doll empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Rosen, Tulpen, Nelken

Rosen, Tulpen, Nelken

von Heike Wanner

(14)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Frauenzimmer frei

Frauenzimmer frei

von Heike Wanner

eBook
Fr. 7.50
+
=

für

Fr. 18.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen