orellfuessli.ch

Sachenrecht

Vorteile
- Beispielsfälle
- Prüfungsschemata
- Für Anfänger und Fortgeschrittene
Zum Werk
Dieses Lehrbuch folgt einem gestuften Lernkonzept. Es gliedert das Spektrum der sachenrechtlichen Probleme nach Schwierigkeit und Relevanz in Grundlagen-, Vertiefungs-, Examens- und Zusatzinhalte und ermöglicht damit ein gestuft-selektives Lernen.
Anfänger werden so anhand von Grundfragen durch das Lehrbuch geleitet, ohne von der Stofffülle erdrückt zu werden. Beispielsfälle erleichtern das praktische Verständnis der Lerninhalte. Gleichzeitig finden Fortgeschrittene und Examenskandidaten Problemkreise dargestellt, die ihrem Kenntnisstand entsprechen. Zusatzinformationen gelten den grundsätzlich Interessierten sowie denjenigen, die Antworten auf spezielle Fragen suchen.
Das inzwischen zur sachenrechtlichen Standardliteratur gehörende Lernbuch umfasst den gesamten Stoff, der an juristischen Fakultäten in der Pflichtvorlesung Sachenrecht behandelt wird und zum Pflichtkanon der 1. Juristischen Staatsprüfung gehört.
Inhalt
- Besitz und Besitzschutz
- Gesetzlicher und rechtsgeschäftlicher Eigentumserwerb
- Eigentümer-Besitzer-Verhältnis
- Eigentumsvorbehalt und Anwartschaftsrecht
Zielgruppe
Studierende.

Portrait
Klaus Vieweg, Direktor des Instituts für Recht und Technik; Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, Technik- und Wirtschaftsrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Beruflicher Werdegang: Jura- und Sportstudium in Bielefeld und Münster; Forschungsaufenthalte in London, Dublin, Utrecht und Kopenhagen; Promotion und Habilitation (venia legendi: Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, deutsches und internationales Wirtschaftsrecht, Zivilprozessrecht) in Münster; Professor an der Wirtschaftswissenschaftl. Fakultät der Kath. Universität Eichstätt in Ingolstadt; Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, Technik- und Wirtschaftsrecht sowie Direktor des Instituts für Recht und Technik (seit 1991). Vizepräsident der Deutschen Vereinigung für Sportrecht (vormals: Konstanzer Arbeitskreises für Sportrecht - Verein für deutsches und internationales Sportrecht). Vorstandsmitglied der International Association of Sports Law (IASL). Mitglied von acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Forschungsschwerpunkte: Vereins- und Verbandsrecht, Sportrecht, Deliktsrecht, Sachenrecht, Technik- und Wirtschaftsrecht (jeweils mit europäischem und internationalem Bezug).
Klaus Vieweg, Direktor des Instituts für Recht und Technik; Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, Technik- und Wirtschaftsrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Beruflicher Werdegang: Jura- und Sportstudium in Bielefeld und Münster; Forschungsaufenthalte in London, Dublin, Utrecht und Kopenhagen; Promotion und Habilitation (venia legendi: Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, deutsches und internationales Wirtschaftsrecht, Zivilprozessrecht) in Münster; Professor an der Wirtschaftswissenschaftl. Fakultät der Kath. Universität Eichstätt in Ingolstadt; Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, Technik- und Wirtschaftsrecht sowie Direktor des Instituts für Recht und Technik (seit 1991). Vizepräsident der Deutschen Vereinigung für Sportrecht (vormals: Konstanzer Arbeitskreises für Sportrecht - Verein für deutsches und internationales Sportrecht). Vorstandsmitglied der International Association of Sports Law (IASL). Mitglied von acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Forschungsschwerpunkte: Vereins- und Verbandsrecht, Sportrecht, Deliktsrecht, Sachenrecht, Technik- und Wirtschaftsrecht (jeweils mit europäischem und internationalem Bezug).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 671
Erscheinungsdatum 29.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8006-4997-6
Reihe Academia Iuris
Verlag Franz Vahlen
Maße (L/B/H) 238/160/35 mm
Gewicht 989
Auflage 7. neu bearbeitete Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47736912
    Familienrecht
    von Marina Wellenhofer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 38.40
  • 37357081
    Fälle zum Sachenrecht
    von Anne Röthel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 45510653
    Sachenrecht
    von Marina Wellenhofer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 45366778
    Schuldrecht
    von Dirk Looschelders
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 34.90
  • 32413909
    Der Zivilrechtsfall
    von Johann Braun
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 44801229
    Erbrecht
    von Wolf-Dietrich Walker
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 34.40
  • 865630
    Sachenrecht
    von Rolf Stürner
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 99.00
  • 44712009
    Skript Sachenrecht 2
    von Jan Stefan Lüdde
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 42614025
    Gesellschaftsrecht
    von Ingo Saenger
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 45.40
  • 867634
    Insolvenzordnung
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sachenrecht

Sachenrecht

von Almuth Werner , Klaus Vieweg

Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
+
=
Strafrecht Besonderer Teil/2

Strafrecht Besonderer Teil/2

von Johannes Wessels

Buch (Set mit diversen Artikeln)
Fr. 33.90
+
=

für

Fr. 73.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale