orellfuessli.ch

Sag nicht, dass du Angst hast

Eine wahre Geschichte

(4)
„Genau die Literatur, die es braucht, um die grossen Dramen unserer Zeit zu erzählen.“ Erri De Luca


Sie kam als Letzte ins Ziel, und doch ging ihr Foto um die Welt. Millionen waren während der Olympischen Spiele 2008 von der kleinen somalischen Läuferin Samia und ihrem eisernen Willen gerührt. Doch nur wenige wissen, dass die junge Frau danach in ihrer vom Bürgerkrieg zerrissenen Heimat keine Unterstützung mehr erhielt und sich auf die lange illegale Reise nach Europa machte. Ihre Odyssee fand 2012 vor Lampedusa ein tragisches Ende. Der italienische Journalist Giuseppe Catozzella hat Samias Geschichte recherchiert und mit ihrer in Finnland lebenden Schwester lange Gespräche geführt. In einer einfachen und emotional berührenden Sprache lässt er Samias Welt entstehen und gibt der verschollenen jungen Frau eine Stimme.


Portrait
Giuseppe Catozzella, geboren 1976, arbeitete nach seinem Studium und einem längeren Aufenthalt in Australien als Journalist für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Daneben schrieb er erste Gedichte und veröffentlichte literarische Texte. 2011 erregte sein Roman „L’alveare“, in dem er die Machenschaften der ‘ndrangheta in Mailand beschreibt, in seinem Heimatland grosses Aufsehen. Giuseppe Catozzella lebt in Mailand.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641143121
Verlag Albrecht Knaus Verlag
eBook
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942074
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (48)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 34811033
    Die geschenkte Stunde - Literatur-Quickie
    von Juli Zeh
    eBook
    Fr. 1.90
  • 40991017
    Meine zwei Leben
    von Estibaliz Carranza
    eBook
    Fr. 20.50
  • 39364756
    Katze vermisst
    von Wendy Macnaughton
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39147192
    Nicht ohne meine Schwestern
    von Kristina Jones
    (5)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 41064345
    Frontmann - Normale Härte
    von Andy Braun
    (3)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 44364247
    Das Mädchen mit dem Fingerhut
    von Michael Köhlmeier
    (36)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 44410257
    Albert muss nach Hause
    von Homer Hickam
    (26)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (56)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 39364789
    Tote Zonen
    von Simon Pasternak
    eBook
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Ein Drama....
von einer Kundin/einem Kunden am 21.12.2014

Die Geschichte über Samia, nach einer wahren Begebenheit. Samia’s Kindheit, ihre Träume werden erzählt. Der Schluss des Buches regt einem zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine lange Reise
von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Autor: Giuseppe Catozzella Verlag: Penguin Verlag Seitenanzahl: 256 erschienen am 12 Dezember 2016 Inhalt Sie kam als Letzte ins Ziel, doch ihr Foto ging um die Welt. Millionen waren bei den Olympischen Spielen 2008 von der somalischen Läuferin Samia und ihrem eisernen Willen gerührt. Doch nur wenige wissen, dass die junge Frau... Autor: Giuseppe Catozzella Verlag: Penguin Verlag Seitenanzahl: 256 erschienen am 12 Dezember 2016 Inhalt Sie kam als Letzte ins Ziel, doch ihr Foto ging um die Welt. Millionen waren bei den Olympischen Spielen 2008 von der somalischen Läuferin Samia und ihrem eisernen Willen gerührt. Doch nur wenige wissen, dass die junge Frau danach in ihrer Heimat keine Unterstützung mehr erhielt und sich auf die lange illegale Reise nach Europa machte. Ihre Odyssee fand 2012 vor Lampedusa ein tragisches Ende. Der italienische Journalist Giuseppe Catozzella hat Samias Geschichte recherchiert und mit ihrer Schwester gesprochen. In einer einfachen und emotional berührenden Sprache lässt er Samias Welt entstehen und gibt der verschollenen jungen Frau eine Stimme. Meine Meinung Die Geschichte setzt ein, als Samia 10 Jahre alt ist und berichtet von dem Lebensumständen in ihrem Land. Man erlebt durch ihre Augen ihre Vorbereitung auf den Stadtlauf in Mogadischu zusammen mit ihrem besten Freund Ali und auch unter welchen schwierigen Umständen sie für ihr Ziel trainieren muss. Sie hat alte zerlaufene Schuhe und trägt zu große und durchlöcherte Sachen. Mit ihr macht sich der Leser auf eine Reise durch ihre Vergangenheit, erlebt mit ihr zusammen wie sie an verschiedenen Läufen teilnimmt, immer weiter trainiert und schließlich sogar an den Olympischen Spielen 2008 in Beijing teilnimmt. Doch ihre Geschichte geht weiter, denn nach ihre Teilnahme an den Spielen hat sie in Somalia noch viel größere Schwierigkeiten zu trainieren. In Laufe der Jahre haben die Islamisten die steht immer mehr unter ihre Kontrolle genommen. So müssen alle Frauen ihre Burka tragen und Samia ist dazu gezwungen auch mit ihr zu trainieren. Das letzte Drittel des Buches beschäftigt sich dann mit ihrer Flucht mit dem Endziel Italien und dem Wunsch einen Trainer in Europa zu finden und an den Olympischen Spielen 2012 in London teilzunehmen. Sehr detailliert wird ihre Reise beschrieben und auch die Umständen, mit denen die Flüchtlinge leben müssen, damit sie vielleicht eine Chance auf ein besseres Leben haben. Mehr als einmal hatte ich Tränen in den Augen und musste das Buch zur Seite legen, da diese Brutalität und die Unmenschlichkeit kaum auszuhalten war. Auch das Ende war wunderschön und traurig beschrieben und hat mich mal wieder zum weinen gebracht. Sie hat ihr Leben auf Spiel gesetzt, um endlich ihren Traum leben zu können und hat es nicht geschafft. Dieses Buch ist ein wunderbares Gedenken an sie und all die Leute, die sich mit der Hoffnung auf ein besseres Leben auf diese lange und unmenschliche Flucht machen. Nun zum Schreibstil: ich habe sehr lange gebraucht, um mit dem Schreibstil klarzukommen. Rs ist zwar flüssig geschrieben, doch an manchen Stellen werden Sprünge in die Handlung eingebaut, die mich manchmal sehr verwirrt haben. Trotz allem ist der Schreibstil sehr emotional und man kann sich an sehr vielen Stellen in Samia reinversetzten Das Buch hat der Autor mithilfe von Recherchen und Interviews mit Freunden und Verwandten geschrieben und manchmal fragt man sich schon, ob das wirklich so gewesen ist oder ob es nur ergänzt wurde. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und es war sehr interessant zu lesen, wie ihr Leben oder auch das Leben der somalischen Bevölkerung in ihrem Land ist und mit welchen Schwierigkeiten oder Umständen sie Tag für Tag zu kämpfen haben. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, da es ein wunderschöner und sehr emotionaler Roman über Samias Leben ist, der einen zu Tränen rührt. Fazit Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und es war sehr interessant zu lesen, wie ihr Leben oder auch das Leben der somalischen Bevölkerung in ihrem Land ist und mit welchen Schwierigkeiten oder Umständen sie Tag für Tag zu kämpfen haben. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, da es ein wunderschöner und sehr emotionaler Roman über Samias Leben ist, der einen zu Tränen rührt. Da ich Probleme mit dem Schreibstil hatte, ziehe ich einen Stern ab. Also vergebe ich für dieses Buch 4 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Samia...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 16.09.2016
Bewertet: Paperback

Dieses Buch sollten alle lesen, man sollte es auch in den Schulen lesen, damit endlich alle verstehen was es heisst im Krieg zu leben und die Flucht zu ergreifen. Ein tolles, sehr trauriges Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sag nicht, dass du Angst hast

Sag nicht, dass du Angst hast

von Giuseppe Catozzella

(4)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3

Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3

von Lucinda Riley

(48)
eBook
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen