orellfuessli.ch

Sams in Gefahr

Sams 5

Endlich, das Sams ist zurück und stellt erneut das Leben der Familie Taschenbier heftig auf den Kopf. Das zweite Abenteuer ist noch witziger, noch mitreissender und vor allem noch spannender. Ein Film für die ganze Familie, der zum Träumen, Lachen und mitzittern einlädt. Wünsche werden Wirklichkeit Nach elf Jahren kehrt das Sams zu Herrn Taschenbier zurück - diesmal, um dessen schüchternen Sohn Martin auf die Sprünge zu helfen. Nach anfänglicher Eifersucht entdeckt dieser schnell die Vorzüge des Sams: die Wunschpunkte. Und schon geht es los. Martin wünscht, was das Zeug hält, und verändert gezielt seine Welt nach seinen Vorstellungen. Doch es kommt, wie es kommen muss ... Das Sams in Gefahr! Martins Geheimnis wird entdeckt - und ausgerechnet vom fiesen Sportlehrer Daume, der keine Chance auslässt, Martin vor seiner Klasse zu blamieren. Daume entführt das Sams und missbraucht die Wünsche natürlich zu seinem Vorteil. Schwuppdiwupp!, er wird zum Direktor befördert, Besitzer einer prunkvollen Villa und erobert auch noch das Herz von Mathematiklehrerin Frau Müller-Klessheim. Für die Taschenbiers bleibt die Wünscherei auch nicht ohne Folgen, was Martin auf keinen Fall auf sich sitzen lassen kann. Er fasst sich ein Herz und wächst über sich hinaus ...
Portrait
Paul Maar, geboren 1937 in Schweinfurt, wurde als Erfinder des "SAMS" bekannt und ebenfalls als erfolgreicher Autor und Illustrator von Kinder- und Jugendbüchern. Er erhielt u.a. den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk. 2009 wurde ihm der Wolfram-von-Eschenbach-Kulturpreis verliehen.
Ben Verbong, niederländischer Regisseur, inszenierte zahlreiche Kurzfilme, TV-Filme und -Serien. Auch im Kino feierte er grosse Erfolge. Für die Kinderbuchverfilmung ¿Das Sams¿ erhielt er 2001 den Bayerischen Filmpreis in der Kategorie Bester Kinderfilm. Mit der Fortsetzung ¿Sams in Gefahr¿ und den ebenfalls erfolgreichen Komödien "Es ist ein Elch entsprungen" und "Herr Bello" festigte Verbong seinen Ruf in Deutschland als hervorragender Autor und Regisseur grosser Familienunterhaltung.
Ulrich Noethen, 1959 in München geboren, Absolvent der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, begann seine Schauspielkarriere 1985 am Freiburger Theater. Nach zwei Jahren im dortigen Ensemble arbeitete er unter anderem am Schauspiel Köln, an der Staatlichen Schauspielbühne Berlin und am Staatstheater Stuttgart. Anfang der 90er Jahre wechselte er zum Fernsehen und spielte u. a. in "Tatort". Seitdem war er in Kinofilmen sowie in unzähligen TV-Produktionen zu sehen. Er wurde mit dem Goldenen Löwen, der Goldenen Kamera, dem Bayerischen Filmpreis, dem Bundesfilmpreis und dem Preis der deutschen Filmkritik ausgezeichnet.
Eva Mattes kam 1954 am Tergernsee zur Welt. Schon als Schülerin wandte sie sich der Medienwelt zu, allerdings nicht als Schauspielerin. Sie beschäftigte sich mit Sprech- und Atemtechnik und trat zunächst als Synchronsprecherin für Kinderrollen in Erscheinung. So lieh sie dem "Lassie"-Protagonisten Timy ihre Stimme aber auch "Pippi Langstrumpf" und "David Copperfield". Neben Theatererfahrungen am Schauspielhaus Hamburg arbeitete sie in den 70er Jahren in zahlreichen Filmprojekten mit, u.a. unter der Regie von Rainer Werner Fassbinder, der sie entdeckte. Nach seinem Tod verkörperte sie ihn in dem Film "Ein Mann wie Eva" (1983). Eva Mattes war zudem unter internationalen Grössen wie Margarethe von Trotta, Percy Adlon und Werner Herzog im Kino zu sehen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1978 in Cannes die "Goldene Palme" als beste Nebendarstellerin in dem Film "Woyzeck". Unter Peter Zadek spielte sie in den 80er Jahren erfolgreich Theater. Eva Mattes ist eine der kraftvollsten deutschen Schauspielerinnen auf Leinwand und Bühne mit einer sensiblen und gleichzeitig energischen Präsenz. Als "Starke Stimme" hat sie von Christine Brückner "Jauche und Levkojen" sowie von Terézia Mora "Alle Tage" gelesen."Sams der Film". Für ihre Rolle der Frau Rotkohl dem erfolgreichen Kinderfilm erhält sie 2001 den Deutschen Filmpreis.
ChrisTine Urspruch begann ihre Karriere am Theater Bonn in der Rolle der Ophelia. Bekannt wurde sie durch die Rolle des Sams in den Filmen "Das Sams" (2001) und "Das Sams in Gefahr" (2003) und durch die Rolle der Gerichtsmedizinerin Silke Haller, genannt Alberich, der ARD-Fernsehserie "Tatort" aus Münster. Sie wohnt mit ihrem Lebenspartner und ihrer 2005 geborenen Tochter in Wangen im Allgäu.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 17.06.2004
Serie Sams 5
Regisseur Ben Verbong
Sprache Deutsch
EAN 4011976821687
Genre Kinderfilm
Studio Universal Pictures
Spieldauer 97 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Film (DVD)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16427337
    Das Sams
    Film (DVD)
    Fr. 19.90
  • 33835696
    Sams im Glück
    Film (DVD)
    Fr. 22.90
  • 14849661
    Shaun das Schaf - Abspecken mit Shaun
    (3)
    Film (DVD)
    Fr. 11.90
  • 43621958
    Pokémon 14 - Weiß - Victini und Zekrom
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 43784205
    Ruth & Alex - Verliebt in New York
    Film (DVD)
    Fr. 19.90
  • 21490922
    Die Delfinflüsterin
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 71804203
    Das Sams - Der Film - Digital Remastered
    Film (DVD)
    Fr. 21.90
  • 26020586
    Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage
    (4)
    Film (DVD)
    Fr. 16.90
  • 46280536
    SMS für Dich
    (8)
    Film (DVD)
    Fr. 16.90
  • 13864908
    Antarctica - Gefangen im Eis
    (3)
    Film (DVD)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sams in Gefahr

Sams in Gefahr

mit Armin Rohde , Ulrich Noethen , ChrisTine Urspruch , Dominique Horwitz , Eva Mattes

Film (DVD)
Fr. 14.90
+
=
Sams im Glück

Sams im Glück

(1)
Film (DVD)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale