orellfuessli.ch

Scham und Würde in der Pflege

Ein Ratgeber

(1)

Pflege bewegt sich an Grenzen, bei deren Überschreitung die Würde leicht verletzt wird: Grenzen der Nacktheit, der Privatheit, der Intimität. Wird unsere Würde oder die eines anderen Menschen verletzt, empfinden wir Scham. Wenn Gefühle der Scham bewusst wahrgenommen und gedeutet werden, kann diese ihre schützende Funktion als "Wächterin menschlicher Würde" entfalten.
Dieser Ratgeber hilft, Würde und Scham in Pflegesituationen besser zu verstehen. Anschauliche Beispiele zeigen, hinter welchen Masken Scham sich verbergen kann und welche Rahmenbedingungen den angemessenen Umgang mit Schamgrenzen erschweren. Die Perspektive der Pflegenden (Laien und Professionelle) wird ebenso berücksichtigt wie die Perspektive der Menschen, denen Pflege zuteilwird.
Eine einzigartige Unterstützung für alle, die Pflege menschenwürdig gestalten wollen!

Portrait

Ursula Immenschuh, geb. 1964, hat viele Jahre als ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin gearbeitet. Seit 1999 ist sie als Dozentin in der Fort- und Weiterbildung sowie in der hochschulischen Bildung für Pflegekräfte tätig. Ihre Schwerpunkte: Berufspädagogik und Ausbildung von Führungskräften in der Pflege, Beratung sowie die Themen Menschenwürde und Scham. Seit 2004 ist Ursula Immenschuh Professorin für Pflegepädagogik und Pflegewissenschaft an der Katholischen Hochschule in Freiburg.
Stephan Marks, geb. 1951, ist Sozialwissenschaftler, Supervisor, Autor und Fortbildner. Er leitete das Forschungsprojekt Geschichte und Erinnerung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und bildet seit vielen Jahren Berufstätige, die mit Menschen arbeiten, zum Thema Menschenwürde und Scham fort. Stephan Marks ist Vorstandsvorsitzender des Vereins "Erinnern und Lernen" und Sprecher des Freiburger Instituts für Menschenrechtspädagogik.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 114
Erscheinungsdatum 30.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86321-177-6
Reihe Erste Hilfen
Verlag Mabuse-Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 208/146/12 mm
Gewicht 199
Auflage 2. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45695575
    Was ist │gute╩ Demenzpflege?
    von Christoph Held
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 29391303
    Die seelischen Ursachen der Krankheiten
    von Björn Eybl
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90
  • 44160505
    Pflegetherapeutische Gruppen in der Psychiatrie
    von Teresa Rakel-Haller
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 41.90
  • 36966116
    Examens-Fragen Psychiatrie
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 73645358
    Schmerzen verlernen
    von Jutta Richter
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 37.90
  • 39953192
    Biologie Anatomie Physiologie
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 47.90
  • 45510607
    Der Körper des Menschen
    von Adolf Faller
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 41.90
  • 43067261
    Praxisanleitung in der Pflege
    von Ruth Mamerow
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 41.90
  • 40323922
    Taschenwissen Pflege Arzneimittellehre
    Buch (Ringbuch)
    Fr. 22.90
  • 39143731
    Mensch Körper Krankheit
    Schulbuch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 75.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Top
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 04.10.2016

Interessantes Buch, in dem einen Scham und Würde in der Pflege näher gebracht wird, mit Fallbeispielen usw. Sehr Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Scham und Würde in der Pflege - Ursula Immenschuh, Stephan Marks

Scham und Würde in der Pflege

von Ursula Immenschuh , Stephan Marks

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 24.90
+
=
Macht und Scham in der Pflege - Caroline Bohn

Macht und Scham in der Pflege

von Caroline Bohn

Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 54.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale