orellfuessli.ch

Schilf

Roman

(14)
'Wir haben nicht alles gehört, dafür das meiste gesehen, denn immer war einer von uns dabei. Ein Kommissar, der tödliches Kopfweh hat, eine physikalische Theorie liebt und nicht an den Zufall glaubt, löst seinen letzten Fall. Ein Kind wird entführt und weiss nichts davon. Ein Arzt tut, was er nicht soll. Ein Mann stirbt, zwei Physiker streiten, ein Polizeiobermeister ist verliebt. Am Ende scheint alles anders, als der Kommissar gedacht hat - und doch genau so. Die Ideen des Menschen sind die Partitur, sein Leben ist eine schräge Musik.
So ist es, denken wir, in etwa gewesen.'
Mit diesen Worten beginnt eine unerhörte Kriminalgeschichte, die der Gegenwart und dem Leser alles abverlangt. Juli Zeh, eine der aufregendsten und intelligentesten Autorinnen ihrer Generation, entwirft in ihrem dritten Roman das Szenario eines Mordes, wie wir es uns bisher nicht vorstellen konnten. Virtuos, sinnlich, rasant, erbarmungslos und scharfsinnig treibt sie ihre Geschichte bis zum grotesken Finale – und erklärt ganz nebenbei das physikalische Phänomen der Zeit.
Portrait
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, Jurastudium in Passau und Leipzig, Studium des Europa- und Völkerrechts. Längere Aufenthalte in New York und Krakau. Ihr Roman "Adler und Engel" (2001) wurde zu einem Welterfolg und ist mittlerweile in 24 Sprachen übersetzt. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem "Deutschen Bücherpreis" (2002), dem "Rauriser Literaturpreis" (2002), dem "Hölderlin-Förderpreis" (2003), dem "Ernst-Toller-Preis" (2003), dem "Carl-Amery-Literaturpreis" (2009) und dem Gerty-Spies-Literaturpreis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (2009). 2013 wurde sie mit dem"Thomas Mann Preis" für ihr "vielfälgiges Prosawerk" geehrt, 2014 mit dem "Hoffmann-von-Fallersleben-Preis" für zeitkritische Literatur. Juli Zeh lebt in Leipzig.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 380
Erscheinungsdatum August 2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89561-431-6
Verlag Schoeffling
Maße (L/B/H) 216/139/35 mm
Gewicht 552
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16334151
    Schilf
    von Juli Zeh
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32534257
    Schilf
    von Juli Zeh
    eBook
    Fr. 12.00
  • 5741396
    Spieltrieb
    von Juli Zeh
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 14906483
    Schilf
    von Juli Zeh
    (14)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 26781036
    Curso nuevo, vida nueva
    von Lourdes Miquel
    (1)
    Schulbuch (Geheftet)
    Fr. 13.90
  • 32141339
    Nullzeit
    von Juli Zeh
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 2878966
    Die Stille ist ein Geräusch
    von Juli Zeh
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 62292336
    Leere Herzen
    von Juli Zeh
    (80)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 2981468
    Adler und Engel
    von Juli Zeh
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 21265921
    Verbrechen
    von Ferdinand von Schirach
    (122)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32534268
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (28)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 6405362
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 11455742
    Alles auf dem Rasen (Gebundene Ausgabe)
    von Juli Zeh
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 45161514
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42466048
    Der Hof
    von Simon Beckett
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 46288960
    Fucking Gastro (Günter Hager)
    von Günter Hager
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 61306293
    Die Zauberflöte
    von Marko Simsa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 28852818
    Spieltrieb
    von Juli Zeh
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 18455448
    Der Joker
    von Markus Zusak
    (38)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 28941878
    Glücksmedizin
    von Werner Bartens
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 5741396
    Spieltrieb
    von Juli Zeh
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 11434284
    Nichts als Gespenster
    von Judith Hermann
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.90
  • 15551893
    Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1
    von Volker Kutscher
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 17573297
    Der Assistent der Sterne
    von Linus Reichlin
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 26214007
    Schneller als der Tod / Pietro-Reihe Bd.1
    von Josh Bazell
    (141)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 27766034
    Du
    von Zoran Drvenkar
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 29048214
    Die Landkarte der Zeit / Landkarten - Trilogie Bd. 1
    von Félix J. Palma
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 29048264
    Die Musik des Zufalls
    von Paul Auster
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 35058493
    Die Stadt der Toten / Claire DeWitt Bd.1
    von Sara Gran
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35301497
    Die Zeit, die Zeit
    von Martin Suter
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 37437583
    Die Wahrheit und andere Lügen
    von Sascha Arango
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 43022913
    Der menschliche Makel
    von Philip Roth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
2
0

Wundervoll
von M. Becker aus Bonn am 25.10.2008

Es ist ein Genuss! Wie schon in ihren früheren Werken schreibt Juli Zeh Sätze, die man einfach mehrmals lesen muss. Nicht, weil man sie nicht verstehen würde, sondern weil sie so gewandt, so schön, so sprachgewaltig sind und dabei präziese und bildhaft Stimmungen und Gegebenheiten beschreiben. Das allein würde schon... Es ist ein Genuss! Wie schon in ihren früheren Werken schreibt Juli Zeh Sätze, die man einfach mehrmals lesen muss. Nicht, weil man sie nicht verstehen würde, sondern weil sie so gewandt, so schön, so sprachgewaltig sind und dabei präziese und bildhaft Stimmungen und Gegebenheiten beschreiben. Das allein würde schon für den Lesegenuss ausreichen. Wenn aber auch noch die erzählte Geschichte intelligent, spannend und nicht zuletzt unterhaltend ist, ist ein Buch reines Vergnügen. Danke Juli Zeh!

Einfach Fantastisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2012

Juli Zeh schreibt so wunderbar, es ist tatsächlich ein absoluter Genuss wie diese Autorin mit den Wörtern spielt. Absolut zu empfehlen!

Mit "Nullzeit" und insbes. mit "Unterleuten" hat die Autorin bewiesen, dass sie zu viel Besserem befähigt ist.
von Eberhard Landes am 25.07.2017

Nach dem Gesamtkunstwerk "Unterleuten" und nach "Nullzeit" nun mein drittes Juli Zeh-Buch. Leider das am wenigsten Gelungene. Wenn schon die physikalisch-philosophischen Fachsimpeleien zwischen den beiden befreundeten Physikern (Oskar und Sebastian) weder überzeugen noch begeistern, so tut es die Tatsache, dass der schräge, zum Extremen neigende, Kriminalkommisar... Nach dem Gesamtkunstwerk "Unterleuten" und nach "Nullzeit" nun mein drittes Juli Zeh-Buch. Leider das am wenigsten Gelungene. Wenn schon die physikalisch-philosophischen Fachsimpeleien zwischen den beiden befreundeten Physikern (Oskar und Sebastian) weder überzeugen noch begeistern, so tut es die Tatsache, dass der schräge, zum Extremen neigende, Kriminalkommisar (Titelfigur Schilf) sich daran auch beteiligen muss, umso weniger. In der Summe wird das Buch zunehmend unglaubwürdiger, zu skurril, grotesk. Die Story zwischen Quantenphysik und Hirntumor wird zunehmend anstrengender, die Charaktere werden zunehmend grotesker; das Lesevergnügen leidet. Leider können die gelungene Sprache, die wunderbaren Sätze, die poetischen Bilder, mit denen Juli Zeh Geschehendes in malerische Worte und Zusammenhänge setzt , ihre herrlichen Beschreibungen von Landschaften und alltäglichen, natürlichen Ereignisse sowie die vielen gelungenen Metaphern, denen sie sich gekonnt bedient, das Vorgenannte nicht kompensieren. Schade. Ich weiß aus den eingangs genannten Werken, dass die Autorin zu viel Besserem befähigt ist.


Wird oft zusammen gekauft

Schilf - Juli Zeh

Schilf

von Juli Zeh

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Corpus Delicti - Juli Zeh

Corpus Delicti

von Juli Zeh

(28)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale