orellfuessli.ch

Schloss der Engel

Roman

Die Engel Saga

(15)
Verliebt in einen Racheengel.
Lynn wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt und verirrt sich in eine Schule für angehende Schutzengel. Hier begegnet sie Christopher, einem Racheengel. Nach anfänglichen Reibereien verliebt sich die sechzehnjährige Internatsschülerin in den zunächst anmassenden und allzu selbstgefälligen Mister Perfect, der ihr die kalte Schulter zeigt. Doch Lynns Erscheinen in Christophers Welt weckt nicht nur sein, sondern auch das Interesse der anderen, der gefährlichen Seite des Universums der Engel.
Zwei mächtige Wesen, die Totenwächterin und ein dunkler Wächterengel, verstricken sie bei ihrem diabolischen Kampf um Einfluss und Macht in ihr unheilbringendes Spiel. Und Christophers Entscheidung, Lynn vor beiden zu schützen, verlangt mehr von ihm, als er bereit ist zu geben.
Ebenso spannend wie poetisch - die Geschichte eines jungen Mädchens und ihrer überirdischen Liebe.
Portrait
Jessica Itterheim, Jahrgang 1995, und ihre Mutter Diana haben sich gemeinsam dem Romanprojekt der Engel-Saga verschrieben. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Portugal leben sie nun wieder in Deutschland. Jessica besuchte ein Internat in Torgelow am See und studiert derzeit Medienwirtschaft an der HdM in Stuttgart.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.07.2012
Serie Die Engel Saga
Sprache Deutsch
EAN 9783841201270
Verlag Aufbau digital
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36464336
    Fluch der Engel
    von Diana Itterheim
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42399800
    Dornenmädchen
    von Karen Rose
    (29)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 33154508
    Romeo für immer
    von Stacey Jay
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45394983
    Unsterblich - Tor der Ewigkeit
    von Julie Kagawa
    (11)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34608766
    Heaven
    von Alexandra Adornetto
    eBook
    Fr. 19.50
  • 30934173
    Die Sturmkönige - Dschinnland
    von Kai Meyer
    (35)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44723691
    Wenn Engel schweigen
    von Kristin Hannah
    eBook
    Fr. 7.50
  • 38222319
    Dein für immer
    von Becca Fitzpatrick
    (8)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32145337
    Engelsflammen / Fallen Bd.3
    von Lauren Kate
    (18)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32494937
    Die Seelen der Nacht
    von Deborah Harkness
    (73)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
6
7
2
0
0

Lynn im Schloss der Engel
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 27.08.2012

Linde, Lynn genannt, lebt zwar mit ihren Eltern in Italien, soll aber den Rest ihrer Schulzeit in Deutschland in einem Internat verbringen. Sie weiß nicht, dass es wenige Berührungspunkte zwischen der Welt der Menschen und der Welt der Engel gibt. Einer davon ist das Schloss in Torgelow, in dem das... Linde, Lynn genannt, lebt zwar mit ihren Eltern in Italien, soll aber den Rest ihrer Schulzeit in Deutschland in einem Internat verbringen. Sie weiß nicht, dass es wenige Berührungspunkte zwischen der Welt der Menschen und der Welt der Engel gibt. Einer davon ist das Schloss in Torgelow, in dem das Internat ist. Durch Zufall überwindet Lynn die Grenzen und landet in der Welt der Engel. Eigenartige Schulfächer warten dort auf sie, wie Bogenschießen oder Kräuterkunde. Sie hält es lange Zeit für einen schlechten Scherz, der mit Neuzugängen gemacht wird. Dann begegnet sie Christopher, einem jungen Mann, der so ganz anders ist als die anderen. Sie verliebt sich augenblicklich in ihn und auch sie scheint ihm nicht egal zu sein. Chris versucht, Lynn nicht an sich heranzulassen, denn er ist ein Racheengel und wer sich mit ihm einlässt, kann nur verlieren. Lynn versucht, ihre Liebe festzuhalten, auch noch, als sie längst wieder in der Welt der Menschen gelangt ist, denn sie kann nicht glauben, dass alles nur ein Traum gewesen sein soll... Jessica Itterheim lässt ihre Geschichte in genau dem Internat spielen, in dem sie selbst lernt. Sie und ihre Mutter Diana haben diese Geschichte geschrieben und lassen den Leser in die Welt der Engel eintreten. Selbst als Leser ist es einem anfangs nicht bewusst, dass man eine Grenzlinie überschritten hat und nicht mehr in der herkömmlichen Schule verweilt. Auch ich habe mir so meine Gedanken gemacht, was für komische Fächer sie hat. Genauso wenig, wie Lynn das realisiert hat, dass sie in der Schule der Engel gelandet ist, habe ich es mitbekommen. Der Übergang ging völlig glaubwürdig und nahtlos vonstatten. Lynn ist ein 16-jähriges Mädchen, das ihr Herz recht schnell an Christopher verliert. Meines Erachtens wird zu schnell von Liebe gesprochen und wie tief sie geht. Ihre Gedanken sind jederzeit präsent. Der Leser nimmt an jeder Unsicherheit oder Entscheidung teil, jeder Schritt wird vorher gedanklich durchleuchtet. Auch was ihre Gefühle für Christopher angeht, wurde mir ein wenig zu sehr gedanklich durchgehechelt. Keine 16-jährige macht sich solche Gedanken, das ist meines Erachtens nicht ganz real und kam mir übertrieben vor. Ich hatte stellenweise das Gefühl, dass ich mehr Zeit in Lynns Gedankenwelt verbracht habe, als Handlungen passierten. Der Schreibstil von Jessica und Diana Itterheim ist leicht und flüssig, ein Buch, das sich sehr gut lesen lässt. Hat einen das Thema erst einmal gepackt, kann man es auch nicht mehr aus der Hand legen. Die Idee des Buches mit dem Übergang in die Welt der Engel finde ich sehr schön und gelungen. Lynn und Christopher sind zwei sympatische Protagonisten, die man letztendlich gern selbst zum Freund haben möchte. Sie stehen füreinander ein und lieben sich. Eine Liebe, die für immer sein soll. Ob dem so ist, verrät uns vielleicht der Folgeband, der bereits im März 2013 erscheinen soll. Ein Buch, das wie gemacht ist für Teenies und Engelfreunde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Schloss der Engel
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 06.08.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Lynn von ihren Eltern auf ein Internat nach Torgelow am See geschickt wird, merkt sie schon bald, dass auf dieser Schule einiges anders ist, als erwartet. Denn dort werden Engel ausgebildet und Lynn soll eine von Ihnen sein. Als sie sich ausgerechnet in Christopher, einen ihrer Mentoren, verliebt,... Als Lynn von ihren Eltern auf ein Internat nach Torgelow am See geschickt wird, merkt sie schon bald, dass auf dieser Schule einiges anders ist, als erwartet. Denn dort werden Engel ausgebildet und Lynn soll eine von Ihnen sein. Als sie sich ausgerechnet in Christopher, einen ihrer Mentoren, verliebt, nimmt das Schicksal seinen Lauf, denn damit schafft sie sich nicht nur Freunde, sondern auch mächtige Feinde... Ein wunderschönes Fantasy-Debüt aus Deutschland, das definitiv Lust auf mehr macht. Fortsetzung folgt im Frühjahr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Schloss der Engel
von einer Kundin/einem Kunden aus Olbersdorf am 01.12.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Schloss der Engel" lässt mich ziemlich zwiegespalten zurück. Die Story an sich finde ich klasse, daraus hätte man wirklich etwas tolles machen können. Leider gab es einige Schwächen, die mir den Lesespaß ein wenig verdorben haben. Zum ersten wäre da die Protagonistin Lynn, die mich stellenweise einfach nur genervt... "Schloss der Engel" lässt mich ziemlich zwiegespalten zurück. Die Story an sich finde ich klasse, daraus hätte man wirklich etwas tolles machen können. Leider gab es einige Schwächen, die mir den Lesespaß ein wenig verdorben haben. Zum ersten wäre da die Protagonistin Lynn, die mich stellenweise einfach nur genervt hat. Sie ist zickig, launisch und man hat oft den Eindruck, dass sie überhaupt nicht weiß, was sie nun eigentlich will. Natürlich verliebt sie sich fast auf den ersten Blick unsterblich in Christopher und begibt sich ständig in irgendwelche gefährlichen Situationen, vor denen sie vorher ausdrücklich gewarnt wurde, um ihm nah zu sein, ohne sich eigentlich sicher zu sein, ob er denn genauso fühlt (was nach so kurzer Zeit eigentlich auch nicht verwundert). Dabei ist sie auch noch so unglaublich naiv, dass ich oft nur mit dem Kopf schütteln konnte. Nun könnte man meinen, sie ist mutig, weil sie alles tut, um Christopher für sich zu gewinnen, aber für mich grenzt das schon an Dummheit und eigentlich braucht sie immer jemanden, der sie aus diesen Situationen rettet. Die anderen Charaktere bleiben relativ blass und eindimensional, finde ich. Ich hatte jetzt niemanden, den ich besonders sympathisch oder faszinierend fand. Trotzdem muss ich zugeben, dass die Geschichte mich etwa ab der Hälfte gepackt hatte. Nicht so sehr, weil ich unbedingt wissen wollte, ob Lynn und Christopher nun zusammen finden oder nicht, sondern eher wegen dem Drumherum. Es gab einige Szenen, die wirkich spannend waren. Auch der Schreibstil der beiden Autorinnen ist sehr schön und lässt sich flüssig lesen, Umgebungen werden toll beschrieben. Wie schon geschrieben, finde ich die Idee der Story toll und ich denke, ich werde auch der Fortsetzung "Tanz der Engel" (erscheint im März 2013) eine Chance geben, doch hoffe ich sehr, dass besonders Lynn nicht mehr so furchtbar nervig und naiv ist und die anderen Charaktere mehr Tiefe bekommen. Fazit: Eine spannende Geschichte, die jedoch leider unter der nervigen Protagonistin und ihrer viel zu schnellen "großen Liebe" leidet. Aus dieser Geschichte hätte man soviel machen können, doch leider wurde das Potenzial verschenkt. Hoffen wir auf einen besseren zweiten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Schloss der Engel - Jessica Itterheim, Diana Itterheim

Schloss der Engel

von Jessica Itterheim , Diana Itterheim

(15)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Tanz der Engel - Jessica Itterheim, Diana Itterheim

Tanz der Engel

von Jessica Itterheim

eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen