Sechs Jahre

Der Abschied von meiner Schwester (ungekürzte Lesung)

(36)
Auf eindringliche Weise berichtet Bestsellerautorin Charlotte Link von der Krankheit und dem Sterben ihrer Schwester Franziska. Es ist nicht nur das persönlichste Werk der Schriftstellerin, voller Einblicke in ihr eigenes Leben, sondern auch die berührende Schilderung der jahrelang ständig präsenten Angst, einen über alles geliebten Menschen verlieren zu müssen. Charlotte Link beschreibt den Klinikalltag in Deutschland, dem sich Krebspatienten und mit ihnen ihre Angehörige ausgesetzt sehen, das Zusammentreffen mit grossartigen, engagierten Ärzten, aber auch mit solchen, deren Verhalten schaudern lässt und Angst macht. Und sie plädiert dafür, die Hoffnung nie aufzugeben – denn nur sie verleiht die Kraft zu kämpfen.
Portrait
Charlotte Link ist eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Sie wurde 1963 in Frankfurt am Main als Tochter der Autorin Almuth Link geboren. Bereits mit 16 Jahren schrieb Charlotte Link ihr Debütwerk "Die schöne Helena", noch bevor sie ihr Abitur in Usingen absolvierte. Neben Spannungsromanen schrieb sie auch Gesellschaftsromane in englischer Erzähltradition. Viele ihrer Romane wurden verfilmt, wie die Werke "Sturmzeit", "Wilde Lupinen" oder "Die Stunde der Erben". Den Deutschen Bücherpreis in der Kategorie Belletristik erhielt Charlotte Link 2004 für ihren Roman "Am Ende des Schweigens".Allein in Deutschland wurden bislang über 9 Millionen ihrer Bücher verkauft, sie sind in zahlreichen Sprachen übersetzt. Die aktive Tierschützerin engagiert sich bei der PETA für Straßenhunde in der Türkei und Spanien. Momentan lebt Charlotte Link mit ihrem Lebensgefährten und ihren Hunden in Wiesbaden.

Meinung der Redaktion Charlotte Link hat das Schreibtalent im Blut! An der Vielzahl ihrer Romane sieht man, wie produktiv sie ist und wie unterschiedlich sie schreiben kann. Und egal in welchem Genre, ob Krimi oder Gesellschaftsromane, die Bücher von Charlotte Link sind mitreißend und spannend.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Claudia Michelsen
Erscheinungsdatum 01.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783837127492
Verlag Random House Audio
Spieldauer 579 Minuten
Format & Qualität MP3, 579 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Sechs Jahre
    von Charlotte Link
    (36)
    eBook
    Fr. 12.90
  • Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (57)
    eBook
    Fr. 15.00
  • Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1
    von Dora Heldt
    (32)
    eBook
    Fr. 8.90
  • Das Schicksal der Templer
    von Martina André
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • Silver
    von Andrew Motion
    eBook
    Fr. 18.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Das Echo der Schuld
    (25)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    (379)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Wir treffen uns wieder in meinem Paradies
    (9)
    eBook
    Fr. 6.00
  • Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Einfach unvergesslich
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Zwischen zwei Leben
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Ein ganzes halbes Jahr
    (565)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • Der Junge muss an die frische Luft
    (90)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • Ein ganz neues Leben
    (164)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Arbeit und Struktur
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Letztendlich sind wir dem Universum egal
    (136)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Solange ihr mein Lied hört
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Sie werden lachen. Mein Mann ist tot
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • Hinten sind Rezepte drin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Ich will nicht, dass ihr weint!
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
27
7
2
0
0

Sechs Jahre
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Die deutsche Krimiautorin hat hier ein autobiographisches Buch geschrieben. 6 Jahre hat das Sterben ihrer an Krebs erkrankten Schwester gedauert. Es geht in diesem Buch sehr viel um die Hilflosigkeit nach entsetzlichen Diagnosen. Das Ausgeliefert sein, das Alleine sein als Angehöriger. Das Buch hat kein versöhnliches Ende, so wie... Die deutsche Krimiautorin hat hier ein autobiographisches Buch geschrieben. 6 Jahre hat das Sterben ihrer an Krebs erkrankten Schwester gedauert. Es geht in diesem Buch sehr viel um die Hilflosigkeit nach entsetzlichen Diagnosen. Das Ausgeliefert sein, das Alleine sein als Angehöriger. Das Buch hat kein versöhnliches Ende, so wie andere Schicksals Bücher. Die Angehörigen sind erschöpft, leer und verzweifelt. Es bleibt der Eindruck, dass wenige Ärzte helfen wollen. Das ihnen die Zeit fehlt oder die Kompetenz. Das das medizinische Personal totgespart wird und der Patient nur eine Nummer ist- trotz Zusatzversicherung. Nichts hätte den Tod verhindert, aber menschlich ist viel in die völlig falsche Richtung gelaufen. Ein beeindruckendes Buch. Mutig geschrieben. Wie die Autorin selbst im Vorwort schreibt...geschrieben um die Scherben zusammen zu kehren.

Ein sehr bewegendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 07.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch innerhalb von drei Tagen dufchgelesen, da es mich so gefesselt hat. Man hat mit der Familie richtig mitgefühlt. Es wurde sehr gut von Charlotte Link geschrieben. Ich spürte die Luebe und Verbundenheit zu ihrer Schwester, trotzdem war es nicht glorifizierend geschrieben. Kann das Buch nur empfehlen!... Ich habe das Buch innerhalb von drei Tagen dufchgelesen, da es mich so gefesselt hat. Man hat mit der Familie richtig mitgefühlt. Es wurde sehr gut von Charlotte Link geschrieben. Ich spürte die Luebe und Verbundenheit zu ihrer Schwester, trotzdem war es nicht glorifizierend geschrieben. Kann das Buch nur empfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2017
Bewertet: anderes Format

Zum Inhalt muss man nicht viel sagen: ich bin tief bewegt von diesem persönlichen Buch der Bestsellerautorin. Meine Lese-Empfehlung!