orellfuessli.ch

Sein oder Nichts

Erkundungen um Samuel Beckett und Hölderlin

Samuel Beckett hat Hölderlins Werk hoch geschätzt. Er hat sogar eine von Hölderlins Strophen in das Leitwort seiner eigenen Werke – ‚das Nichts‘ – münden lassen. Die noch neue Kenntnis von dieser Beziehung stellt eine Herausforderung dar – zumal wenn man bedenkt, dass Hölderlins Weg als Philosoph im Zeichen von ‚das Sein‘ als Leitwort begonnen hat. Auf diese Herausforderung lässt sich Dieter Henrich in seinem neuen grossen Buch ein. Es verbindet zwei ganz verschiedene Erkundungsgänge miteinander, in einer Werkanalyse und im Philosophieren. Becketts Bezugnahme auf Hölderlin wird erforscht, und der Entwicklungsgang der Werke beider wird im Blick auf das jeweils andere erschlossen. Der Hölderlin Samuel Becketts hat ein ganz anderes Profil als das, welches im 20. Jahrhundert insbesondere von George und Heidegger gezeichnet worden ist. Überraschenderweise ist es nicht nur ein moderner Hölderlin, sondern auch einer, der näher an seinen eigenen philosophischen Fragestellungen ist. Doch wie lassen sich die Leitworte ‚das Sein‘ und ‚das Nichts‘ überhaupt verstehen? Der Frage nach ihrer Bedeutung gelten eine Erkundung der Genesis dieser Ausdrücke und eine philosophische Erkundung zu einem Grundproblem des menschlichen Nachdenkens. Von der Frühzeit der griechischen Philosophie an ist es von Dunkel umlagert. Seit zwei Jahrhunderten ist ihm überdies eine zentrale Bedeutung zugewachsen – im Denken von Hegel bis Heidegger und seitdem die Erfahrung ‚des Nichts‘ als Grundzug der Moderne verstanden wird. Angesichts dieser Problemlage entwickelt Dieter Henrich eine eigene Position.

Portrait

Dieter Henrich, geboren 1927, war nach seiner Habilitation ordentlicher Professor in Berlin (ab 1960) und Heidelberg (ab 1965), Gastprofessor u. a. an der Harvard University (1973 - 1984) und ab 1981 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1994 Ordinarius für Philosophie in München. Bei C.H.Beck ist von ihm lieferbar: Werke im Werden. Über die Genesis philosophischer Einsichten (2011).

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 493
Erscheinungsdatum 11.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-66324-6
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 221/146/43 mm
Gewicht 763
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 52.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 52.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15158426
    What's for tea?
    von Claudia Hunt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 41093851
    Caravaggio. Das vollständige Werk
    von Sebastian Schütze
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.90
  • 33720416
    Historischer Atlas von Mittelerde
    von Karen W. Fonstad
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90
  • 29022885
    English and American Literatures
    von Michael Meyer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 48899726
    Shakespeares Welt
    von Isaac Asimov
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 38.90
  • 12679180
    Einführung in die Erzähltextanalyse
    von Peter Wenzel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 3202015
    Bartleby oder Die Formel
    von Gilles Deleuze
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 29392896
    Idiomatik Deutsch-Englisch
    von Paul Knight
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 55.90
  • 6640638
    Samuel Beckett
    von Rolf Breuer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 41056652
    Auf den Spuren von Jane Austen
    von Kim Wilson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sein oder Nichts

Sein oder Nichts

von Dieter Henrich

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 52.00
+
=
Gästebuch

Gästebuch

von György Konrád

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
+
=

für

Fr. 87.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale