orellfuessli.ch

Solo

Der Alleingänger Ueli Steck - Eine Erinnerung

Dort, wo anderen schon vom blossen Zuschauen elend wird, fühlte sich Ueli Steck zu Hause. Dort, wo es für Nichtalpinisten nur ein Abwärts gibt, zog es ihn nach oben. Und dies am liebsten ohne Seil, im Alleingang und mit nicht nachvollziehbarer Geschwindigkeit. Ueli Steck war ein alpiner Zehnkämpfer, der nicht nur am Fels in unseren Alpen, sondern auch im Himalaja, in Eis und Schnee und dünner Luft höchst erfolgreich war. 2005, nach seinen Erfolgen an den Wendenstöcken und seinem erfolgreichen sogenannten Khumbu- Express, fragte ihn die Autorin Gabriella Baumann-von Arx an, ob er an einem Buchprojekt interessiert sei. Nach kurzem Zögern sagte er zu und erklärte ihr in langen Gesprächen, was ihn antrieb. Er nahm sich aber auch Zeit, der Nichtalpinistin seine Welt zu zeigen, und führte sie an den Einstieg der Eiger-Nordwand. Um zu erfahren, was Ueli Steck ihr in seiner Bescheidenheit nicht erzählen wollte, führte die Autorin auch ausführliche Gespräche mit zweien seiner Freunde. Mit dem Arzt und Bergsteiger Oswald Oelz und mit dem Fotografen, Bergführer und Kletterer Robert Bösch, der Ueli Steck seit seinen Anfängen fotografisch begleitete und von dem auch die eindrücklichen Bilder in "Solo" stammen. Am Schluss des Buches wird klar: Ueli Steck hat sein Leben geliebt - und es gerade deshalb so intensiv gelebt.
Rezension
"Hier bekommt Ueli Steck genau die Fragen gestellt, die man selbst auch an ihn gerichtet hätte, hätte man die Chance bekommen, bei einem Bier mit ihm zusammenzusitzen."[Quelle: Outdoorshopper.net]"Auch im Zeitalter des Pistenalpinismus lässt sich das Bergsteigen in seiner klassischen Form neu erfinden. Ueli Steck gehörte zu jener Handvoll Leute, die wissen, wie zeitgemässe Herausforderungen gelöst werden können. In seinem Selbstverständnis überzeugte dieser Grenzgänger in der Vertikalen nicht nur seinesgleichen. Die Autorin hat die passende Form gefunden, Stecks Routen in den Jahren 2004 und 2005 vom Einstieg bis zum Ausstieg für alle nachvollziehbar zu machen."[Quelle: Reinhold Messner]
Portrait
Gabriella Baumann-von Arx, Journalistin und Buchautorin, begleitet die Arbeit ihrer Freundin Lotti seit einigen Jahren publizistisch. Sie ist Autorin des ersten Buches über Lotti Latrous "Lotti, La Blanche", das 2003 in der Schweiz erschien und dort mit über 20.000 verkauften Exemplaren zum Bestseller avancierte.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 272, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783037635100
Verlag Wörterseh Verlag
Verkaufsrang 1.685
eBook
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33672817
    Schlamm, Schweiß und Tränen
    von Bear Grylls
    eBook
    Fr. 17.50
  • 70727780
    Solo
    von Gabriella Baumann-von Arx
    eBook
    Fr. 9.90
  • 31958127
    1414 - Die Erfolgsgeschichte der Rega und ihre Gesichter
    von Franziska Schläpfer
    eBook
    Fr. 4.90
  • 53673940
    Jack the Ripper
    von Thomas Schachner
    eBook
    Fr. 15.50
  • 48078770
    Newton - Wie ein Arschloch das Universum neu erfand
    von Florian Freistetter
    eBook
    Fr. 18.50
  • 70772083
    Solo
    von Gabriella Baumann-von Arx
    eBook
    Fr. 17.90
  • 66573518
    Mayday
    von Jochen Pioch
    eBook
    Fr. 16.50
  • 64109513
    Marie Curie
    von Barbara Goldsmith
    eBook
    Fr. 13.50
  • 42043116
    Albert Einstein
    von Hubert Goenner
    eBook
    Fr. 9.50
  • 51028559
    Ein Fleck im Meer
    von Anthony Sosinski
    eBook
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Solo

Solo

von Gabriella Baumann-von Arx

eBook
Fr. 17.90
+
=
8000+

8000+

von Ueli Steck

eBook
Fr. 13.50
+
=

für

Fr. 31.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen