orellfuessli.ch

Später Frost

Der erste Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss

(47)
Der erste Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss
Die junge Deutsch-Schwedin Stina Forss verlässt Freund und Berlin und tritt eine Stelle in Växjö an, im schwedischen Småland. Kaum hat sie ihre neue Chefin, die gerade frisch beförderte Ingrid Nyström, kennengelernt, wird der greise Engländer Balthasar Frost grausam verätzt und verstümmelt in seinem Gewächshaus aufgefunden. Wer tötet einen hochbetagten Insektenforscher? Und warum? Als die besonnene und erfahrene Nyström und ihre impulsive junge Kollegin die Ermittlungen aufnehmen, ahnen sie nicht, wie weit diese sie führen werden: tief hinein in die bewegte schwedische Geschichte, in die höchsten Stockholmer Kreise und Forss sogar bis nach Jerusalem. Die beiden Frauen erkennen, dass in ihrer Heimat nichts so ist, wie es scheint – und dass der Fall mehr mit ihnen zu tun hat, als ihnen lieb ist.Zwei ungewöhnliche Kommissarinnen, eigenwillige Kollegen, eine vom langen Winter gezeichnete Provinzstadt und ein hochspannender, psychologisch komplexer und gesellschaftlich brisanter Fall: Der erste Kriminalroman des deutsch-schwedischen Autorenpaars ist ein grosser Wurf.
Rezension
»Der Erstlingsfall des Ermittlerduos ist komplex aber logisch sehr durchdacht, die Hauptfiguren sind sympathisch und die Wendungen des Buches [...] immer wieder überraschend.«
Portrait
Roman Voosen, Jahrgang 1973, aufgewachsen in Papenburg, lebte in Bremen, Växjö und Göteborg. Gemeinsam mit Kerstin Signe Danielsson lebt er in Hamburg, wo beide als Lehrer und Autoren arbeiten. Kerstin Signe Danielsson, Jahrgang 1983, geboren und aufgewachsen in Växjö, studierte in Deutschland und Schweden. Sie lebt gemeinsam mit Roman Voosen in Hamburg. Beide arbeiten als Lehrer und Autoren.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783462306156
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Verkaufsrang 14.924
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 19692977
    Im Land der weißen Wolke
    von Sarah Lark
    (53)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (113)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39998519
    Aus eisiger Tiefe
    von Kerstin Signe Danielsson
    (6)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45370271
    Steirernacht
    von Claudia Rossbacher
    (1)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 43430712
    In stürmischer Nacht
    von Kerstin Signe Danielsson
    eBook
    Fr. 14.50
  • 31164370
    Tödlicher Mittsommer
    von Viveca Sten
    (62)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (168)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40129751
    Die letzte Spur
    von Charlotte Link
    (23)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 46372344
    Ostfriesisches Erbe. Ostfrieslandkrimi
    von Andrea Klier
    (11)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 47527231
    Der 6. Geburtstag
    von Nika Lubitsch
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Neuer Schwedenkrimi“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Stina Forss und Ingrid Nyström sind das neue Ermittlerduo schwedischer Kriminalliteratur. Stina ist Schwedendeutsche, die nach langer Zeit nach Schweden zurückkehrt um ihr Leben in den Griff zu kriegen. Sie hat sich kaum an ihre neue Chefin Nyström gewöhnt, als eine völlig verstümmelte Leiche gefunden wird. Für die Lösung des Falls Stina Forss und Ingrid Nyström sind das neue Ermittlerduo schwedischer Kriminalliteratur. Stina ist Schwedendeutsche, die nach langer Zeit nach Schweden zurückkehrt um ihr Leben in den Griff zu kriegen. Sie hat sich kaum an ihre neue Chefin Nyström gewöhnt, als eine völlig verstümmelte Leiche gefunden wird. Für die Lösung des Falls muss sie sich mit der Geschichte Schwedens und Jerusalems auseinandersetzen.
Tiefgründig, gut recherchiert und atmosphärisch dicht geschrieben ist dieser Krimi für alle Stieg Larsson-Fans geeignet.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31164378
    Tod im Schärengarten
    von Viveca Sten
    (33)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 32902679
    Denn die Gier wird euch verderben
    von Åsa Larsson
    (29)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 22485556
    Die Totgesagten
    von Camilla Läckberg
    (62)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24268711
    Tiefe Wunden / Oliver von Bodenstein Bd.3
    von Nele Neuhaus
    (62)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 24268643
    Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
    von Nele Neuhaus
    (43)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28475644
    Menschenhafen
    von John Ajvide Lindqvist
    eBook
    Fr. 9.50
  • 32934364
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    (15)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 39251573
    Nacht über Reykjavík
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    Fr. 11.50
  • 30682616
    Opferzahl
    von Arne Dahl
    (18)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29692527
    Sterblich
    von Thomas Enger
    (20)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32353621
    Am Abend des Mordes / Inspektor Barbarotti Bd.5
    von Hakan Nesser
    (33)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30377711
    Meerjungfrau
    von Camilla Läckberg
    (17)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
23
20
3
1
0

Toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Leutkirch am 16.11.2012

Das Buch ist gut und flüssig geschrieben, die Story stimmt, die handelnden Personen sind sympathisch und das Ende so nicht vorhersehbar... Ich freue mich auf den 2. Fall

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Frost in Südschweden!
von Marion Olßon aus Reutlingen am 29.03.2013

Die Deutsch- Schwedin Stina Forss hat gerade den Umzug von Berlin in die südschwedische Provinz hinter sich! Sogleich muß sie zusammen mit der soeben beförderten Kollegin Komissarin Ingrid Nyström , den ersten Mordfall lösen. Ein alter Engländer, schon lange in Schweden lebend, wird grausam entstellt und entwürdigend dargestellt, tot... Die Deutsch- Schwedin Stina Forss hat gerade den Umzug von Berlin in die südschwedische Provinz hinter sich! Sogleich muß sie zusammen mit der soeben beförderten Kollegin Komissarin Ingrid Nyström , den ersten Mordfall lösen. Ein alter Engländer, schon lange in Schweden lebend, wird grausam entstellt und entwürdigend dargestellt, tot aufgefunden. Die beiden Frauen begeben sich auf Spurensuche, die tief in die Vergangenheit reicht. In eine Vergangenheit, als Schweden noch nicht das tolerante, liberale und fremdenfreundliche Land war! Werden sie es gemeinsam schaffen, das Rätsel , dass den alten Mann umgibt, zu lösen oder stehen die Schatten der eigenen Vergangenheit im Weg? Ein gut durchdachter, flüssig geschriebener Krimi, der den Leser in die 1950 iger Jahre zurück versetzt, als Toleranz Andersartigen gegenüber ein Fremdwort war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mord im Glashaus
von Susanne am 27.08.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Später Frost" heißt der Debütroman des deutsch-schwedischen Autorenpaars Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson. Und um es gleich vorwegzunehmen, er hat mir ausgezeichnet gefallen: nicht blutig, kein Serienkiller. Stattdessen solide Ermittlertätigkeit und ein brisantes Thema: Homosexualität in Schweden in den 50ern. Aber auch ein bisschen Politik und Sozialkritik. Die Geschichte... "Später Frost" heißt der Debütroman des deutsch-schwedischen Autorenpaars Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson. Und um es gleich vorwegzunehmen, er hat mir ausgezeichnet gefallen: nicht blutig, kein Serienkiller. Stattdessen solide Ermittlertätigkeit und ein brisantes Thema: Homosexualität in Schweden in den 50ern. Aber auch ein bisschen Politik und Sozialkritik. Die Geschichte beginnt 1948 in Jerusalem. Weitere Schauplätze sind Växjö in Südschweden sowie Stockholm und Berlin. Die junge Kommissarin Stina Forss hat in Berlin gekündigt und fängt einen neuen Job in Växjö an. Ihre Chefin, Ingrid Nyström, ist gerade erst befördert worden, als sie zu ihrem ersten gemeinsamen Fall gerufen werden: der alte Engländer und Schmetterlingsforscher Balthasar Melchior Frost wurde grausam ermordet. Zwischen den einzelnen Kapiteln, die in Schweden spielen, werden immer mal wieder Rückblenden aus Jerusalem eingestreut. Es handelt sich um eine komplexe Geschichte, mit vielen überraschenden Wendungen, denn nichts ist so, wie es scheint, bis zum allerletzten Satz. Dass die erste Spur nie die richtige ist, wissen auch die beiden ungewöhnlichen Kommissarinnen. Es macht Spaß zuzusehen, wie sich die Chemie im Ermittlerduo, aber auch zu den eigenwilligen Kollegen, entwickelt. Insbesondere nerven die Protagonisten nicht mit Privatangelegenheiten. Das ist mir in den Romanen von Camilla Läckberg oft zu viel. Ähnlich wie bei Henning Mankell und Stieg Larsson kommen dagegen Politik und Sozialkritik nicht zu kurz. Für meinen Geschmack die perfekte Mischung. Und so bin ich schon gespannt, auf den nächsten Fall für Ingrid und Stina... Fazit: Voosen und Danielsson präsentieren sich wie aus einem Guss. Mit ihrem ersten Kriminalroman ist ihnen meines Erachtens gleich ein ganz großer Wurf gelungen: 5* und meine unbedingte Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Später Frost

Später Frost

von Kerstin Signe Danielsson , Roman Voosen

(47)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Rotwild

Rotwild

von Kerstin Signe Danielsson

(6)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen