orellfuessli.ch

Stolz und Vorurteil

Roman. Mit e. Nachw. v. Helmut Findeisen. Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon

(146)

Wo die Ehe der Lebenssicherung dient, sollte von Liebe nicht die Rede sein. Ist es aber doch. In Jane Austens berühmtestem Roman begegnet die kluge und hübsche Elisabeth Bennet einem undurchsichtigen, aber ungeheuer faszinierenden Fremden, Mr. Darcy. Es folgt das Gefühlschaos, das die Liebe eben verursacht: Gesellschaftliche Erwartungen, unausgesprochene Wünsche, Stolz und Vorurteil.

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Rezension
so grossartig, so spannend, so hinreissend klug, dass ich den letzten Teil bis halb vier Uhr früh [...] las, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Uwe Wittstock Focus 20150530
Portrait
Jane Austen, geb. 1775 in Steventon (Hampshire) als Tochter eines Landpfarrers, ist die Schöpferin bedeutender klassischer Werke der englischen Literatur. Nach Meinung ihres Bruders führte sie 'ein ereignisloses Leben'. Sie starb 41-jährig, unverheiratet und kinderlos, an Tuberkulose. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren wohl kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie und Satire entlarvte. Psychologisches Feingefühl und eine lebendige Sprache machen ihre scheinbar konventionellen Liebesgeschichten zu einer spannenden Lektüre.
Werner Beyer ist Jahrgang 1937, Kommunalbeamter und nebenamtlicher Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Dortmund. Er lebt heute in Dinslaken.
Zitat
»so grossartig, so spannend, so hinreissend klug, dass ich den letzten Teil bis halb vier Uhr früh […] las, weil ich einfach nicht aufhören konnte.«
Uwe Wittstock, Focus, 30.5.2015
»Jane Austen ist eine der Allergrössten.«
Peter Pisa, Kurier, 17.1.2015
»Von allerlei Schnörkeln früherer Übersetzungen befreit, liest sich das Werk […] frisch und modern. […] auch der humorvolle Unterton Austens entfaltet sich in dem klareren Erzählstrom bestens.«
Freie Presse, 23.1.2015
»Glücklich jene, die […] den herrlichen Roman zum ersten Mal lesen. Doch auch die bereits Eingeweihten werden ihn nun neugierig ein weiteres Mal zur Hand nehmen«
Susanne Ostwald, Neue Zürcher Zeitung, 10.12.2014
»Ein liebenswürdiger und liebenswürdig-kritischer Roman, dessen Sprache neu zu entdecken ist.«
Fränkische Nachrichten, 8.11.2014
»Jane Austens Reflexionen über Ehe, Elternschaft, Klasse und Karriere. Verpackt in den schönsten Liebesroman – ein Buch für die Ewigkeit.«
Bild am Sonntag Magazin, 29.6.2014
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 01.03.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-90004-6
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/128/30 mm
Gewicht 345
Originaltitel Pride and Prejudice
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 10.862
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29021215
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 44261663
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 14577516
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (146)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 9.40
  • 40401285
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 31933006
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15143773
    Emma
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 3023552
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45622327
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 30607923
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (146)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 2961283
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2830648
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45161423
    Im Hause Longbourn
    von Jo Baker
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2857765
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 40891149
    Der Tod kommt nach Pemberley
    von P. D. James
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35384390
    Die sechs Romane
    von Jane Austen
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 31350886
    Sturmhöhe - Wuthering Heights - Vollständige Deutsche Fassung
    von Emily Bronte
    (16)
    eBook
    Fr. 1.50
  • 23510538
    Wuthering Heights - Buch mit Audio-CD
    von Emily Bronte
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 2955979
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 40926914
    Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet
    von Kate Rorick
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30212098
    Agnes Grey
    von Anne Bronte
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 18689164
    Stolz und Vorurteil und Zombies
    von Seth Grahame-Smith
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 54108746
    Die Reise der Amy Snow
    von Tracy Rees
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
146 Bewertungen
Übersicht
122
20
4
0
0

Stolz und Vorurteil
von S. Drisch aus Weiterstadt am 08.09.2009

DER Roman von Jane Austen: Wundervoll und zeitlos schön…. Wenn Sie bis jetzt nur die Romanverfilmungen von Stolz und Vorurteil kennen, ist es allerhöchste Zeit das Buch zu lesen! Besonders schön gestaltet ist diese Taschenbuchausgabe aus der Fischer Klassik Reihe. Sie enthält nicht nur die Geschichte rund um Elisabeth Bennet... DER Roman von Jane Austen: Wundervoll und zeitlos schön…. Wenn Sie bis jetzt nur die Romanverfilmungen von Stolz und Vorurteil kennen, ist es allerhöchste Zeit das Buch zu lesen! Besonders schön gestaltet ist diese Taschenbuchausgabe aus der Fischer Klassik Reihe. Sie enthält nicht nur die Geschichte rund um Elisabeth Bennet und Mr. Darcy, sondern bietet zusätzlich Informationen zu Leben und Werk der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Zum 200. Todestag von Jane Austen "Falscher Stolz macht die Augen des Herzens blind." (Zitat aus 'S
von einer Kundin/einem Kunden am 18.07.2017

Heute vor genau 200 Jahren starb am 18. Juli 1817 die wunderbare Jane Austen im Alter von nur 41 Jahren. Grund genug, um mal wieder die Nase in einen ihrer großartigen Romane zu stecken. Wie wäre es also mit ?Stolz und Vorurteil??! - eines meiner Lieblingsromane. 1813 wurde diese... Heute vor genau 200 Jahren starb am 18. Juli 1817 die wunderbare Jane Austen im Alter von nur 41 Jahren. Grund genug, um mal wieder die Nase in einen ihrer großartigen Romane zu stecken. Wie wäre es also mit ?Stolz und Vorurteil??! - eines meiner Lieblingsromane. 1813 wurde diese Liebesgeschichte zweier Menschen, die sich erst nach dem zweiten Hinsehen ineinander vergucken, veröffentlicht. Jane Austen begeistert auch heute ? 200 Jahre später ? noch ihre Leserschaft. Warum ist das so? Ich denke, die feine, ironische Erzählkunst, die gekonnt wortwitzigen Dialoge sowie die ihr eigene Sensibilität sind die herausragenden Aspekte. Schafft es Elizabeth Bennet in ''Stolz und Vorurteil' treffsicher und freundlich jedem, insbesondere Mr. Dracy, ihre Meinung zu sagen. Oft natürlich eine, die das Gegenüber gar nicht hören wollte. Und eine eigene Meinung hatte Elizabeth durchaus. Widersetzte sie sich hartnäckig dem Wunsch ihrer Familie einen Mann zu heiraten, nur weil dies als standesgemäß galt und ihre Familie vor finanziellen Engpässen bewahrt hätte. Wahre, innere Werte waren für sie primär. Gesellschaftlichen Zwängen beugte sie sich nicht. Ein Hauch Nostalgie! Doch bis heute haben Austen-Romane nichts an Bedeutung verloren. Wenn ich Sie nun inspirieren konnte, greifen Sie ins Bücherregal und machen es sich mit Jane gemütlich. Ein unvergessliches Lesevergnügen! Oder um es mit Mr. Darcy zu sagen: ?In der Tat ? anregend.?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach bewundernswert
von Nici´s Buchecke am 20.06.2016

Dieses Werk von Jane Austen gehört wohl zu den Bekanntesten und wird in einigen Romanen auch immer wieder erwähnt. Als ich einen Roman las in dem immer wieder auf "Stolz und Vorurteil" hingewiesen wurde, war meine Neugier geweckt. Nun muss ich gestehen, dass ich kein Mensch bin der die... Dieses Werk von Jane Austen gehört wohl zu den Bekanntesten und wird in einigen Romanen auch immer wieder erwähnt. Als ich einen Roman las in dem immer wieder auf "Stolz und Vorurteil" hingewiesen wurde, war meine Neugier geweckt. Nun muss ich gestehen, dass ich kein Mensch bin der die Klassiker der Weltliteratur regelmäßig verschlingt. Deshalb hat es auch einige Zeit gedauert bis ich mich an dieses Werk herangetraut habe. Ich hatte bedenken, das die Sprache der damaligen Zeit meinen Lesefluss ins Stocken bringen würde und sich der Roman dadurch ziehen würde. Sicher habe ich zu Beginn etwas gebraucht, um mich in die Geschichte hineinzufinden. Aber je länger ich in die Welt von Elisabeth abtauchte desto leichter fiel es mir und irgendwann merkte ich kaum einen Unterschied zu heutigen Romanen. Jane Austen hat eine wunderbare Schreibweise, die für ihre Zeit wirklich außergewöhnlich ist. Ihre Schilderungen über das familiäre und gesellschaftliche Leben gewährt dem Leser einen tiefen Einblick in die damaligen Verhältnisse. Also ich wüsste nicht, ob ich so leben könnte, aber gut damals kannten sie es nur so. Unsere zentrale Figur in diesem Roman ist natürlich Elisabeth. Ich habe sie als aufgeschlossene, intelligente und willensstarke Frau kennengelernt. Sie ist wirklich bewundernswert. Ihre jüngeren Schwestern wirken neben ihr oft einfältig und ein wenig wie die "gackernden Gänse". Jane Austen schaffte es zu verdeutlichen, wie man als Frau mit eigenem Verstand in dieser Zeit zu kämpfen hatte und wie ungern ein solches Verhalten gesehen wurde. Frauen hatten sich eher ihrem Stand und ihrem Schicksal zu ergeben und sich unterzuordnen. Die Liebe wurde nicht berücksichtigt, eher zielte das Einführen in die Gesellschaft darauf ab, die Frau möglichst gut zu verheiraten. Der Mann ist in dieser Zeit ist das eindeutig starke Geschlecht. Er ernährt die Familie, bestimmt über die Finanzen und das Gut. Darcy ist ein Charakter den Jane Austen wirklich großartig entworfen hat. Zu Beginn äußerst unsympathisch schleicht er sich in das Herz der Leserin. Er steht natürlich weit über Elisabeths Stand und welche Komplikationen das mit sich bringt wird hier sehr deutlich. Den Titel dieses Buches hat die Autorin wirklich vortrefflich gewählt, denn hier trifft der Leser auf jede Menge Vorurteile und noch mehr Stolz. Ich hätte nie gedacht, dass mich ein klassischer Roman so mitreißen und positiv überraschen kann. "Stolz und Vorteil" ist wirklich zeitlos und wird sicher eins der wenigen Bücher werden, das ich erneut lesen werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Stolz und Vorurteil

Stolz und Vorurteil

von Jane Austen

(146)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Alice im Wunderland

Alice im Wunderland

von Lewis Carroll

Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 30.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale