orellfuessli.ch

Strafe

Roman

(28)
Wenn wir unser Leben Revue passieren lassen, sind wir dann frei von Schuld?
Der Brief kommt überraschend, und er holt den Schriftsteller Max Schmeling aus seiner Komfortzone: einen Gefallen soll er ihm tun, seinem ehemaligen Schulkameraden Tibor Schittkowski, den er seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat und den er aus vielen Gründen auch nicht sonderlich gut leiden konnte. Dass er sich auf ein Spiel mit gefährlichem Einsatz einlässt, ist ihm da noch nicht klar...
Portrait
Håkan Nesser ist einer der beliebtesten Autoren Schwedens. Er gilt als der "Philosoph unter den Krimautoren Skandinaviens" (Hannes Hintermeier, FAZ). Nesser begegnete Paula Polanski während einer seiner Lesereisen in Deutschland, wo sie ihm ihre Geschichte erzählte.

Paula Polanski ist das Pseudonym einer deutschen Publizistin, die dieses Buch gemeinsam mit Håkan Nesser verfasst hat. Warum sie lieber anonym bleiben möchte, erschließt sich aus der Lektüre des Romans.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 25.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-75606-3
Verlag btb
Maße (L/B/H) 222/142/28 mm
Gewicht 480
Originaltitel Straff
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244679
    Strafe
    von Paula Polanski
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40974463
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (112)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 42758787
    Das Versteck / Blood on snow Bd.2
    von Jo Nesbo
    (7)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 45161486
    Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    (27)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 42432783
    Führerbefehl
    von Uwe Klausner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 42379006
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 40952698
    Die Fliege und die Ewigkeit
    von Hakan Nesser
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42436206
    Tragödie auf einem Landfriedhof
    von Maria Lang
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 42540939
    Hunkelers Geheimnis
    von Hansjörg Schneider
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42432723
    Todesschön
    von Angela Dopfer-Werner
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40952738
    Himmel über London
    von Hakan Nesser
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40952606
    Der glückliche Lügner / Kommissar Bäckström Bd.3
    von Leif G. W. Persson
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 40414854
    Sehr geehrter Herr M.
    von Herman Koch
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 6076308
    Die Wahrheit dahinter / Hanne Wilhelmsen Bd. 7
    von Anne Holt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33776240
    Die Deutschlehrerin
    von Judith W. Taschler
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
10
11
6
1
0

Geniale Abrechnung
von einer Kundin/einem Kunden aus Perpignan am 18.07.2016

„Strafe“ von Hakan Nesser und Paula Polanski passt so gar nicht ins Genreübliche denken von Verlagen und Lesern. Mir wurde der Roman als Krimi offeriert und in der Tat fliegen einem die falschen Spuren, Tod, Krankheit und Verrat nur so um die Ohren. Aber von einem Krimi typischem Aufbau... „Strafe“ von Hakan Nesser und Paula Polanski passt so gar nicht ins Genreübliche denken von Verlagen und Lesern. Mir wurde der Roman als Krimi offeriert und in der Tat fliegen einem die falschen Spuren, Tod, Krankheit und Verrat nur so um die Ohren. Aber von einem Krimi typischem Aufbau und Ablauf ist „Strafe“ dennoch meilenweit entfernt. Hier ist alles anders. Die Spannung entsteht zunächst einmal aus den Menschen heraus. Max Schmeling, der Protagonist des Buches, erfolgreicher Schriftsteller und Frauenschwarm erhält eine sonderbare Nachricht von einem Jugendfreund, der nur noch kurze Zeit zu leben hat. Er will, dass Max ihm einen letzten Gefallen tut. Max kann sich kaum noch an Tibor Schittkowski erinnern. Nur, dass dieser ihm zweimal das Leben gerettet hat, daran erinnert er sich noch halbwegs. Das ist gar keine sonderlich spektakuläre Ausgangsposition, wer Menschen meuchelnde Psychopathen erwartet ist mit dem Roman nicht gut bedient. Es ist das alltägliche, das Zwischenmenschliche, was Hakan Nesser interessiert und er bohrt sich mit einer Bier Ruhe und sprachlicher Raffinesse in seinen Protagonisten, dass einem als Leser fast die Spucke wegbleibt. Es ist ein Buch der falschen Fährten, des Scheins, des Seins und des Betrugs mit einer genialen Grundidee. Eine Abrechnung, nicht ohne Humor. Auf seiner Art ein spannender Roman von emotionaler Tiefe, dem eigentlich die Genrebezeichnung Literatur gebührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Strafe
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 20.06.2016

Der Autor Max Schmeling bekommt einen Brief von einem alten Freund Tibor. Im Brief bittet er ihn, ihm einen Gefallen zu tun da er ihm doch noch etwas schuldig sei. Da sein Freund Max zweimal das Leben gerettet hat, beschliesst er Kontakt mit ihm aufzunehmen... Max trifft sich mit... Der Autor Max Schmeling bekommt einen Brief von einem alten Freund Tibor. Im Brief bittet er ihn, ihm einen Gefallen zu tun da er ihm doch noch etwas schuldig sei. Da sein Freund Max zweimal das Leben gerettet hat, beschliesst er Kontakt mit ihm aufzunehmen... Max trifft sich mit Tibor und bekommt von ihm einen Lebensbericht den er mit nach Hause nehmen und in Ruhe lesen soll. Danach möchte Tibor ein weiteres Treffen um mit Max das weitere Vorgehen zu besprechen. Ich mag die Krimis von Hakan Nesser sehr gerne, war sehr gespannt auf diesen Titel und wurde nicht enttäuscht! Die Story und der Stil waren sehr ungewöhnlich und haben mir gut gefallen. War mal ein ganz anderer Aufbau! Da man bis zum Ende nicht wusste, was Tibor wirklich von Max erwartete, fand ich das Buch sehr spannend. Es gab immer wieder unerwartete Wendungen und Überraschungen und ich konnte das Buch schwer aus der Hand legen. Max war mir schnell sympathisch. Auch die anderen Chraktere waren gut dargestellt. Spannend bleibt die Frage nach der Co-Autorin - gibt es sie wirklich?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine raffinierte Geschichte mit einigen Überraschungen
von mrs-lucky am 25.08.2015

Dieses Buch ist schwer einzuordnen. Håkan Nesser ist als Verfasser von Kriminalromanen bekannt und tritt hier als Coautor auf, um die Identität Paula Polanskis wird ein Geheimnis gemacht. Ist dieses Buch ein Krimi? Das trifft es nicht wirklich, die Geschichte besitzt allerdings durchaus Elemente eines Psychothrillers, wenngleich diese erst... Dieses Buch ist schwer einzuordnen. Håkan Nesser ist als Verfasser von Kriminalromanen bekannt und tritt hier als Coautor auf, um die Identität Paula Polanskis wird ein Geheimnis gemacht. Ist dieses Buch ein Krimi? Das trifft es nicht wirklich, die Geschichte besitzt allerdings durchaus Elemente eines Psychothrillers, wenngleich diese erst gegen Ende des Buches deutlich werden. Ansonsten kommt in diesem Fall eher Nessers Talent zu Geltung, in seinen Büchern auch philosophische Betrachtungen unterzubringen. Hauptfigur dieses Romans ist ein Autor namens Max Schmeling. Er ist Mitte 60 und sehr überrascht, als er den Brief einen ehemaligen Schulkameraden erhält, zu dem er seit über 40 Jahren keinen Kontakt mehr hatte. Tibor Schittkowski ist unheilbar krank und bittet Max Schmeling um einen Besuch, da er für ihn etwas erledigen solle und ihm noch etwas schuldig sei. Schmeling zögert zunächst, dieser Kontakt regt ihn jedoch dazu an, sein eigenes Leben Revue passieren zu lassen. Längst vergessen geglaubte Ereignisse aus seiner Kindheit tauchen dabei auf, die Nesser in typischer Manier mit viel Selbstironie und Augenzwinkern schildert. Da es Tibor Schittkowski zu sehr anstrengt, Max Schmeling sein Anliegen zu erklären und die Gründe zu erläutern, gibt er ihm ein Manuskript mit, das er zu diesem Zweck vorbereitet hat. Es gibt also eine Art Buch im Buch, das sich mit der Lebensgeschichte Tibor Schittkowskis beschäftigt und aufgrund einer gemeinsamen Bekannten weitere Erinnerungen bei Schmeling wach ruft. Der Großteil des Romans besteht aus amüsanten Anekdoten aus dem Leben der beiden Hauptprotagonisten. Die Geschichte plätschert sanft dahin und besticht in erster Linie durch den Erzählton, der stets von einem leichten Augenzwinkern begleitet ist. Die eigentliche Raffinesse des Romans offenbart sich dem Leser erst kurz vor dem Ende. Erst jetzt wird deutlich, wie komplex diese so unscheinbar und unschuldig dahin plätschernde Geschichte ist. Mir haben Idee und Umsetzung der Geschichte sehr gut gefallen, sie ist ebenso raffiniert angelegt wie sprachlich ausgefeilt umgesetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Strafe

Strafe

von Hakan Nesser , Paula Polanski

(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Elf Tage in Berlin

Elf Tage in Berlin

von Hakan Nesser

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 55.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale