orellfuessli.ch

Sturmtage

Roman

(2)
Texas um 1900. Nathan Holloway wächst in bescheidenen Verhältnissen auf einer kleinen Farm auf. Dennoch ist der junge Mann mit seinem Leben zufrieden. Bis ihm eines Tages zu seiner grossen Überraschung der wohlhabende Trevor Waverling offenbart, dass er sein leiblicher Vater ist und Grosses mit ihm vorhat: Trevor will ins Ölgeschäft einsteigen, und Nathan soll seine Firma langfristig übernehmen. Nach anfänglichem Zögern ergreift Nathan die grosse Chance und nimmt das Angebot an. Der Beginn eines rasanten gesellschaftlichen Aufstiegs und Anlass einer schicksalhaften Begegnung. Denn bei einem Geschäftstermin mit dem reichen Rancher Neal Gordon lernt Nathan dessen junge Tochter Samantha kennen – ohne zu ahnen, wie sehr Samantha sein Leben verändern wird …
Portrait
Leila Meacham arbeitete als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt in San Antonio, Texas, wo sie an ihrer nächsten grossen Saga schreibt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 672
Erscheinungsdatum 19.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-20517-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 208/137/55 mm
Gewicht 781
Originaltitel Titans
Buch (Paperback)
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 22.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35146913
    Die Erben von Somerset
    von Leila Meacham
    (28)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45244903
    Ein französischer Sommer
    von Jessica Brockmole
    (5)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 40981197
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (62)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45161423
    Im Hause Longbourn
    von Jo Baker
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (59)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 47749861
    Ein ungezähmtes Mädchen
    von Simona Ahrnstedt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45008337
    Wie die Luft zum Atmen
    von Brittainy C. Cherry
    (31)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 45165169
    Die Liebe kommt auf Samtpfoten
    von Ira Panic
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45228822
    Mit dem Schlitten auf Wolke sieben
    von Jenny Hale
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32019121
    Ich habe einen Namen
    von Lawrence Hill
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Es ist ergreifend, gewaltig und voller Liebe zum Detail gestaltet
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 30.03.2017

Von Leila Meacham habe ich bereits die beiden vorherigen Romane gelesen, mit diesen hat sie mich bereits ohne Ende begeistern können. Auch ihr neuestes Werk steht dem in nichts nach und ich bin einfach nur vollkommen überwältigt. Der Klappentext verspricht viel Spannung und ein komplexes Werk. Was es auch ist. Man sollte... Von Leila Meacham habe ich bereits die beiden vorherigen Romane gelesen, mit diesen hat sie mich bereits ohne Ende begeistern können. Auch ihr neuestes Werk steht dem in nichts nach und ich bin einfach nur vollkommen überwältigt. Der Klappentext verspricht viel Spannung und ein komplexes Werk. Was es auch ist. Man sollte sich auch keinesfalls von der hohen Seitenanzahl abschrecken lassen, denn es liest sich einfach wunderschön, so das man einfach nur durch die Seiten fliegt. Von Anfang an hat mich die Geschichte in Atem gehalten. Allen voran konnte mich vor allem Nathan begeistern, der ein Mann mit spürbaren Ecken und Kanten ist, was ihn gleich lebendig und vor allem authentisch erscheinen lässt. Auch seine Entwicklung während des gesamten Buches hat mir wirklich gut gefallen. Seine Emotionen waren für mich durchweg gut spürbar und so teilte ich Leid, Freude und Verzweiflung. Aber auch die anderen Charaktere sind einfach wundervoll ausgearbeitet. Sie wachsen schnell ans Herz und man fühlt und leidet mit Ihnen mit. Die ganze Story ist in 3 Teile gegliedert, was ich hier auch als sehr wichtig erachte, denn es erstreckt sich über einen gewissen Zeitraum. Es spielt zur Jahrhundertwende und die Autorin gelingt es mit einem sehr einnehmenden und bildgewaltigen Schreibstil mich immer tiefer in das Buch hineinzuziehen. Ständig gibt es neue Erkenntnisse und Eindrücke, die mich immer weiter vorangetrieben haben. Die mich nicht losgelassen und auch das ein oder andere Mal nachdenklich gestimmt haben. Es gibt einige Überraschungen und Wendungen zu verzeichnen, die man nicht kommen sieht und die gerade auf der emotionalen Ebene besonders mitnehmen. Es gibt Charaktere die haben mich besonders ergriffen. Allen voran natürlich Nathan der hier einen zentralen Punkt innehat. Aber auch Samantha hat mir unglaublich gut gefallen. Mit ihrer Art, wie sie fühlt, was sie antreibt. Aber neben der Liebesgeschichte die mit sehr vielen Details sehr gut ausgearbeitet ist. Bekommt man auch den industriellen Aspekt geboten, der mehr als interessant ist. Man erfährt mehr darüber und das hat mich stellenweise wirklich in Atem gehalten. Man kann sich alles sehr gut vorstellen und sich direkt hineinversetzen. Dabei spürt man das ganze viel intensiver und kann sich umso besser fallenlassen. Die Handlung an sich ist in verschiedene Erzählstränge unterteilt und da muss man auch genau aufpassen, um ja nichts zu verpassen. Denn auch wenn anfangs noch alles etwas lose wirkt, so schafft es die Autorin doch wirklich sehr geschickt das Ganze am Ende gekonnt miteinander zu verbinden. Längen gab es für mich keine zu verzeichnen, da ich das ganze Geschehen sehr interessant fand. Man bekommt dabei auch verschiedene Perspektiven geboten, wodurch das ganze sehr viel Raum und Tiefe entwickelt. Es ist ein Roman der den Leser in ein Wechselbad der Gefühle reißt. Man liebt, man leidet und fühlt einfach alle Facetten an Emotionen , was sich einem bietet. Teilweise hatte ich wirklich das Gefühl, ich kann gar nicht mehr auftauchen, so sehr hat es mich mitgerissen und in Atem gehalten. Besonders gut hat mir auch der Nachspann gefallen, wo man dann erfahren hat, was später mit den Personen geschieht. Was ich vielleicht noch gut gefunden hätte, wäre ein Personenverzeichnis. Dann hätte man alles auf einen Blick gehabt. Letztendlich ist es für mich ein wahres Meisterwerk das mich vom Flair teilweise an die Dornenvögel oder auch Dallas erinnert hat. Wer gerne in die historische Zeit abtaucht und dem auch die Geschichte dahinter interessiert, der sollte hier unbedingt zugreifen. Fazit: Leila Meacham ist mit ihrem neuen Werk etwas sehr facettenreiches und bewegendes gelungen, was mich auf ganzer Ebene überzeugt hat und darüber hinaus. Ein malerisches Setting, tiefgründige und authentische Charaktere und eine Geschichte die mich Tränen und Schluchzer gekostet haben. Es ist ergreifend, gewaltig und voller Liebe zum Detail gestaltet. Für mich gehört die Autorin defintiv zu den ganz Großen. Eine klare Leseempfehlung und für mich ein absolutes Highlight.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Öl oder Ranch
von Eliza am 06.11.2016

Meine Meinung: Mir hat das neue Buch von Leila Meacham gut gefallen und nun frage ich mich natürlich, warum einige ihrer anderen Bücher bei mir noch ungelesen im Regal stehen, aber nach diesem Buch wird sich dies definitiv ändern. Das Cover finde ich persönlich sehr schön, es ist meiner Meinung nach... Meine Meinung: Mir hat das neue Buch von Leila Meacham gut gefallen und nun frage ich mich natürlich, warum einige ihrer anderen Bücher bei mir noch ungelesen im Regal stehen, aber nach diesem Buch wird sich dies definitiv ändern. Das Cover finde ich persönlich sehr schön, es ist meiner Meinung nach relativ schlicht in gedeckten Farben gehalten. Es ist nicht aufdringlich, so wie das Buch es auch nicht ist, es sind die leisen Töne, die dieses Buch zu etwas Besonderem machen. Ein Buch welches direkt mit einer unglaublichen Situation anfängt. Dem Leser stellt sich die Frage: Wie kann eine Mutter von ihrem Mann verlangen, er solle sich für eines der beiden Kinder entscheiden, die sie gerade geboren hat, denn sie hätte nur Kraft für ein Kind? Diese Szene ist prägend für den Roman. Dem Leser ist zwar sehr schnell klar, wer die beiden Personen sind, dennoch bangt und hofft man, dass die beiden einander erkennen und gemeinsam die Lücke in ihrem Leben füllen können. Ein anderer Schwerpunkt in dem Roman ist der Weg zur Industrialisierung. Die Farmarbeit auf den Ranches ist schwer, das schwarze Gold lockt. Die Ölbarone locken die Rancher mit satten Gewinnen, doch geht es nur um Geld oder auch um den Erhalt von Natur und Archäologie? Viele Familiengeheimnisse und Intrigen müssen bis zum Ende des Buches überwunden werden, langweilig wird es nie, dennoch ist das Buch auch nicht übermäßig spannend. Besonders gelungen war für mich die Zeichnung der beiden Protagonisten, besonders Nathan hat mir als Figur unglaublich gut gefallen. Der junge Mann hat Ecken und Kanten, das Herz auf dem richtigen Fleck und benutzt seinen Verstand ohne sich jede Meinung vorgeben zu lassen, was nicht heißt, dass er über einen gut gemeinten Ratschlag auch nachdenkt. Die Autorin erzählt flüssig aus verschiedenen Perspektiven eine Geschichte, die in drei große Teile gegliedert ist. Mit den großen Südstaaten-Dramen wie „Dornenvögel“ oder „Vom Winde verweht“ besteht eine gewisse Ähnlichkeit die nicht von der Hand zu weisen ist. Es gibt leider keine Landkarte, ein Personenverzeichnis oder historische Anmerkungen, sodass der interessierte Leser auf das Internet oder eine Enzyklopädie zurückgreifen muss. Mit hat diese Familiensaga im Westernstyle gut gefallen, die anderen Bücher von Leila Meacham werde ich demnächst auch in Angriff nehmen. So kann ich diesen Roman nur allen Fans von „Dallas“, „Dornenvögel“ und Co ans Herz legen. Wer gerne mal einen Ausflug in die amerikanische Geschichte machen möchte, ist bei Leila Meacham gut aufgehoben. Für mich eine klar Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sturmtage

Sturmtage

von Leila Meacham

(2)
Buch (Paperback)
Fr. 22.90
+
=
Bella Germania

Bella Germania

von Daniel Speck

(33)
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 44.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale