orellfuessli.ch

Sunnie und Polli im Land der Monate

(3)
Die Monate sind ganz durcheinander: Juni ist verschwunden und niemand weiss, wo er ist. Höchste Zeit, dass Sunnie und Polli ermitteln. Die Kater haben doch bisher noch jeden Fall lösen können. Das behaupten sie zumindest in ihrer Geschichte. Der Autor Joachim Sohn, der bei den Katern wohnen darf, notiert nicht ganz ungezwungen, was die beiden ihm dazu zu berichten haben. Und was vielleicht äusserlich wie eine Kindergeschichte wirkt, ist in Wahrheit eine höchst anspruchsvolle Persiflage über Heldenreisen, Wortfindungen, Gedankenketten, Buchsatz und nicht zuletzt eine gewisse Selbstironie an die Geschichte über die beiden Kater selbst, die ein reiner Tatsachenbericht ist.
Eine philosophische Katzengeschichte für Fans von Walter Moers und Freunde von ganz besonderer Unterhaltung in Wort, Schrift und Bild des Buches.
Portrait
Joachim Sohn wurde 1968 in Wiesbaden geboren. Er studierte in Mainz, Konstanz und Berlin Vergleichende Sprachwissenschaften, Romanistik und Theater-, Film und Fernsehwissenschaft. In Hamburg qualifizierte er sich an der Animation-School und arbeitete mehrere Jahre bei deutschen Trickfilmproduktionen mit. Mit „Keldris und Kandia“ entstand aus seiner Feder ein spannendes und zugleich liebevoll bebildertes Kinder/ Jugendbuch.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 504, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 30.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783944544410
Verlag Papierverzierer Verlag
Illustratoren Joachim Sohn
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 71429860
    In Between. Das Geheimnis der Königreiche (Band 1)
    von Kathrin Wandres
    (16)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 67204857
    Royal Wedding
    von April Dawson
    (9)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42466204
    FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (17)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 64552028
    Bird and Sword
    von Amy Harmon
    (35)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 82604274
    Tochter des Flusses
    von Dana Graham
    eBook
    Fr. 4.50
  • 82006667
    Fairies 4: Opalschwarz
    von Stefanie Diem
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47889419
    Im Land des ewigen Frühlings
    von Christiane Lind
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44368355
    Royal: Alle sechs Bände in einer E-Box!
    von Valentina Fast
    (18)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 82006672
    MeeresWeltenSaga 5: Mit der reißenden Strömung der Antarktis
    von Valentina Fast
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 71739144
    Alle vier Bände der Bestseller-Reihe in einer E-Box! (Die Elite )
    von Vivien Summer
    (3)
    eBook
    Fr. 14.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Total verrückt und absolut lehrreich!
von Ricarda Tilsch aus Hamm am 20.10.2017

Meine Meinung: Geschichte: Das ist mal was ganz besonderes. Der Schreibstil ist wirklich lustig und sehr angenehm zu lesen. Ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt. Das Beste ist, es wird niemals langweilig. Es passiert immer etwas. Die Geschichte ist nichts für zwischendurch, das muss ich wirklich erwähnen. Wer sich auf... Meine Meinung: Geschichte: Das ist mal was ganz besonderes. Der Schreibstil ist wirklich lustig und sehr angenehm zu lesen. Ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt. Das Beste ist, es wird niemals langweilig. Es passiert immer etwas. Die Geschichte ist nichts für zwischendurch, das muss ich wirklich erwähnen. Wer sich auf dieses Buch einlässt geht auf ein Abenteuer der besonderen Art. Es ist wirklich total verrückt. Charaktere: Die Protagonisten Sunnie und Polli sind Katzen und sie verhalten sich auch so wie es Katzen zu tun pflegen. Aber nicht nur das, sie sind auch sehr berühmte Detektive. Ich habe sie als richtig lebendig empfunden, was vielleicht auch daran liegt, dass es sie wirklich gibt. Sie sind mutig, verrückt und total wirsch. Auch die Nebencharaktere sind total außergewöhnlich, so etwas würdet ihr im echten Leben nicht begegnen. Emotionen: Ich hatte viel zu staunen, lachen und nachdenken. Sogar das Nachwort hat Emotionen hervorgerufen und mich zu tiefst berührt. Es geht um die echten Sunnie und Polli und ihren nicht gerade leichten Lebensweg. Aufmachung/ Design: Das Cover lässt einen vermuten, dass es um eine Kindergeschichte geht. Dem ist nicht so! Mir gefällt es ausgesprochen gut. Bunt finde ich immer Klasse. Fazit: Eine total witzige und durchgeknallte Geschichte. Ich liebe es. Wer das nicht liest ist selber Schuld ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Rezension zu "Sunnie & Pollie im Land der Monate"
von Zsadista am 06.07.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sunnie und Polli sind Detektive. Aber keine normalen Detektive, sondern Katzendetektive. Und so sind sie auch ganz, wie Katzen eben sind. Sie raufen gerne, sind von sich selbst sehr überzeugt und stecken ihre Nasen in alles rein. Und dann passiert es, einer der Monate verschwindet und die beiden müssen... Sunnie und Polli sind Detektive. Aber keine normalen Detektive, sondern Katzendetektive. Und so sind sie auch ganz, wie Katzen eben sind. Sie raufen gerne, sind von sich selbst sehr überzeugt und stecken ihre Nasen in alles rein. Und dann passiert es, einer der Monate verschwindet und die beiden müssen ihn wieder finden. Und so machen sich die beiden mit ihrem fliegenden Hausboot auf die Suche nach dem verschwundenen Juni. Werden die beiden den Monat wiederfinden können? „Sunnie & Polli im Land der Monate“ ist laut Angabe ein Fairy-Fantasy Buch. Mit den vielen Unter-Genre kann ich langsam nichts mehr anfangen. Das ist mittlerweile so eine Mode wie in der Musikbranche. Das wollte ich aber nur so nebenbei erwähnen und hat nichts mit meiner eigentlichen Sternevergabe zu tun! Das Cover ist wirklich sehr schön gestaltet. Allerdings bin ich von der kompletten Darstellung etwas unschlüssig, wo das Buch einzuordnen ist. Optisch sieht es auf den ersten Blick nach einem Kinderbuch aus. Allerdings finde ich es mit seinen über 470 Seiten etwas zu dick dafür. Aber wer gerne fantasievolle Bücher ohne Drachen, Orks und Co. liest, liegt bei dem Buch nicht falsch. Ab und an war das Buch etwas langatmig gewesen. Meinem Geschmack nach wurden zu viele Sachen immer wieder wiederholt und in die Länge gezogen. Was ich auch nicht so gelungen fand, ist die falsche Inhaltsangabe. Sollte vielleicht witzig sein, ich fand dies nun einmal nicht lustig. Vom Inhalt her war die Geschichte schon richtig schön schräg. Die beiden Detektive waren so Arrogant, dass ich schon schmunzeln musste. Es gibt seltsame Gerätschaften und Orte. Das Buch ist absolut in einer fiktiven Welt versunken, was sehr gut gelungen ist. Die Charaktere haben ihre Ecken und Kanten und sind trotzdem liebenswert. Man muss sich einfach auf das Gesamtpaket einlassen und sollte die Story nicht so ernst nehmen. Und das ganz große Plus für alle, bei jedem Verkauf spendet der Verlag 1 Euro an den Tierschutz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn Sunnie & Polli ermitteln ist kein Geheimnis mehr sicher....
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 16.05.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kurzbeschreibung Dies ist die Geschichte von den beiden Katern Sunnie & Polli die nicht nur jede Menge Abenteuer erleben sondern auch auf ungewöhnliche Geschichten treffen. Dabei schreibt der Autor Joachim Sohn die Geschichten auf....denn das ist Sunnie und Pollis Wunsch... :D Und in dieser außergewöhnlichen Geschichte ist es einfach so, das... Kurzbeschreibung Dies ist die Geschichte von den beiden Katern Sunnie & Polli die nicht nur jede Menge Abenteuer erleben sondern auch auf ungewöhnliche Geschichten treffen. Dabei schreibt der Autor Joachim Sohn die Geschichten auf....denn das ist Sunnie und Pollis Wunsch... :D Und in dieser außergewöhnlichen Geschichte ist es einfach so, das der Juni verschwunden ist und die anderen Monate entsetzt sind.! Cover Das Cover ist für mich sehr gut gelungen und ein richtiger Eyecatcher mit den zwei Katzen vorne drauf die wie es scheint grübelnd überlegen welchen Weg sie jetzt einschlagen sollen. Herrlich gestaltet mit viel Liebe zum Detail hervorragend gelungen. Charaktere Sunnie ist ein Freigeist und hat manches Mal komplexe Ideen, die laut seiner Anschauung absolut ernst gemeint sind, aber manches Mal an Hand und Fuß fehlen lassen. Polli ist auf Zack und hat so langsam ein Gespür für das Flugschiff und manches Mal auch für Sunnie. Denn die zwei raufen sich nur allzu oft. Schreibstil Der Autor Joachim Sohn hat einen schönen Schreibstil der mich in die Welt von Sunnie und Polli mitnahm und ich mehr als einmal schmunzeln musste. Ich finde die Idee mit der Katzengeschichte und was die zwei alles erleben sehr schön geschildert und Interessant. Meinung Wenn Sunnie & Polli ermitteln ist kein Geheimnis mehr sicher.... Ja das könnte man annehmen, denn die beiden haben schon viele Abenteuer erlebt und dieses ist eines davon. Denn die zwei sind gerade auf ihrem total genialen fliegenden Hausboot unterwegs, das man nicht durch ein Sichtfenster steuert, sondern an einem leuchtenden Tisch die Position ausmachen kann. Das ist schon mal Kopf Kino und ich musste schmunzeln, allein schon die Idee finde ich Klasse oder das Gespräch der beiden, das einfach zu gut ist und beide sich darüber unterhalten das Sunnie keine Komponie geschrieben hat sondern wirklich nur Laute aufgeschrieben hat und keine Noten. Allerdings ist Sunnie von seinem Notenstück einwandfrei der Überzeugung das sein System ein Ziel hat und zwar das Er es versteht. dass da Polli die sich um die Flugtauglichkeit des Schiffes kümmert manches Mal graue Katzenhaare bekommt, verwundert mich da nicht. Aber auch die Geschichte mit dem Bösewicht Phillip und das er die Tomatenpresse gestohlen hat sind zu gut und da musste ich schon mehrmals schmunzeln. Aber das ist ja noch nicht alles, denn die beiden stützen ab und finden sich den Monaten gegenüber die sie bitten ihnen zu helfen. Denn der Juni ist verschwunden, da er nicht mit Mai sondern mit Juli zusammen sein wollte. darüber sind die Monate erbost und befürchten dass alles durcheinandergerät. Deshalb sollen ihnen die zwei Kater helfen. Gesagt getan und die beiden machen sich ans Werk... Für mich sehr schön geschrieben und manches Mal sehr lustig. Allein schon der Ideenreichtum und das 1,- Euro an den Tierschutz geht, gefällt mir sehr gut. :D Fazit Sehr schöne Geschichte und zu empfehlen! 4 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Sunnie und Polli im Land der Monate - Joachim Sohn

Sunnie und Polli im Land der Monate

von Joachim Sohn

(3)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Das letzte Artefakt - Carmen Capiti

Das letzte Artefakt

von Carmen Capiti

(4)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 8.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen