orellfuessli.ch

Tag der Vergeltung

Roman

(5)
Der Nr.1-Bestseller aus Israel
Eine junge Frau wird nachts auf offener Strasse brutal vergewaltigt – ein Schock für die Anwohner des ansonsten beschaulichen Viertels von Tel Aviv. Die Polizei tappt im Dunkeln, keine Hinweise, keine Augenzeugen, keine Verdächtigen. Doch der Vater des Opfers weigert sich, das zu akzeptieren. Er beginnt selbst zu ermitteln und hat den vermeintlichen Täter bald gefunden: Ziv Nevo, der schon einmal wegen Belästigung angezeigt wurde. Er trieb sich in der Nähe des Tatorts herum, sein Aussehen passt auf die Beschreibung. Doch der erfahrene Ermittler Eli Nahum hat Zweifel. Warum schweigt Nevo während des Verhörs? Warum passt sein Verhalten so wenig zu der Tat, die man ihm vorwirft? Nahum ist zu allem entschlossen, um Nevos Geheimnis auf die Spur zu kommen …
›Tag der Vergeltung‹ hat alles, was ein guter Thriller braucht: Erzähltempo, authentische Figuren und ein faszinierendes Setting. Bestsellerautor Liad Shoham zeigt das moderne Israel fernab von Stereotypen und sorgt dabei für packende Unterhaltung.
Portrait
Liad Shoham ist Schriftsteller und praktizierender Anwalt. Er studierte an der Hebräischen Universität Jerusalem sowie an der London School of Economics. Liad Shoham ist einer der führenden Thriller-Autoren Israels, alle bislang veröffentlichten Bücher wurden zu Nr. 1-Bestsellern. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Tel Aviv. Bei DuMont erschienen bislang >Tag der Vergeltung< (2013) und >Stadt der Verlorenen< (2015).
Ulrike Harnisch, geboren 1969, überträgt hebräische Literatur und Theaterstücke ins Deutsche, u. a. von Kobi Oz, Marina Groslerner und Asaf Schurr.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783832187095
Verlag DUMONT Buchverlag
Originaltitel Misdar sihui
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30188787
    Torso
    von Wolfram Fleischhauer
    eBook
    Fr. 7.50
  • 41594805
    Verheißung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 6
    von Jussi Adler-Olsen
    (59)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 39362829
    Stadt der Verlorenen
    von Liad Shoham
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44191115
    Inspektor Takeda und die Toten von Altona
    von Henrik Siebold
    (17)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 46272992
    Das Wunschspiel
    von Patrick Redmond
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (29)
    eBook
    Fr. 20.50
  • 22485571
    Der Kruzifix-Killer
    von Chris Carter
    (151)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44401907
    Der Keller
    von Minette Walters
    (20)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28275274
    Ein fatales Erbe
    von Anna Shevchenko
    (8)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 34499860
    Das Erbe von Tanston Hall
    von Anja Marschall
    (2)
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
1

Tag der Vergeltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 02.03.2016

Das schlechteste Buch, daß ich in letzter Zeit gelesen habe - selbst der 1 Stern ist noch zu viel - aber das ist eine persönliche Meinung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein hier unbekannter Autor, punktet mit einer spannenden Geschichte
von Marita Robker-Rahe aus Belm am 04.07.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Liad Shoham, ein hier eher unbekannter Autor, ist in Israel, in dem auch dieser Thriller spielt, einer der führenden Thrillerautoren und nebenbei auch noch praktizierender Anwalt.Das somit juristische Themen in diesem Buch vorkommen, gilt somit als sicher. Doch lassen sie sich nicht abschrecken, trocken ist dieses Buch auf keiner... Liad Shoham, ein hier eher unbekannter Autor, ist in Israel, in dem auch dieser Thriller spielt, einer der führenden Thrillerautoren und nebenbei auch noch praktizierender Anwalt.Das somit juristische Themen in diesem Buch vorkommen, gilt somit als sicher. Doch lassen sie sich nicht abschrecken, trocken ist dieses Buch auf keiner Seite, im Gegenteil, dieser Thriller weist ein atemberaubendes Tempo auf, dem auch Sie sich sicher nicht entziehen können. In einem Wohnviertel im Norden Tel Avivs, wird eine junge Frau brutal vergewaltigt.Der Vater des Opfers macht sich selbst auf die Suche des Täters, da er überzeugt ist, dass dies keine Einzeltat war. Nach langen Nächten des Wartens, wird seine Geduld belohnt. Er sieht eines Nachts einen jungen Mann, der sich neben einem Auto versteckt, währenddessen eine junge Frau auf dem Weg zu ihrer Wohnung ist. Er versucht ihn zu stellen, hat aber kein Glück, weil er flieht. Er verfolgt ihn bis zu seiner Wohnung und präsentiert ihn am nächsten Tag der Polizei, die bis dato keine Ermittlungsergebnisse aufzuweisen hat. Ziv Nevo, der vermeintliche Täter, wird festgenommen und gerät in die Mühlen der Justiz. Ist er der Täter und wenn nicht, was wollte er zu diesem Zeitpunkt in der Wohnsiedlung ? Die Polizei ist von seiner Schuld überzeugt, allen voran Eli Nachum, ein alternder Polizist, der sich beweisen muss, wenn er seinen Job bei der Polizei behalten will. Liad Shoham legt in diesem Thriller von Anfang an ein hohes Tempo vor. Die Spannung steigert sich von Seite zu Seite und hält bis zum Ende unvermindert an.Bis zum Ende dieser Geschichte weiß man nicht wie sie ausgeht und am Ende hält der Autor für den Leser eine Überraschung bereit.Was mir aber neben der Spannung gut gefallen hat, war die Beschreibung der Figuren in diesem Buch. Eli Nachum ist eine Figur, die hier heraus sticht . An dieser Person wird deutlich,welcher Druck auf den Ermittlern liegt schnell ein Ermittlungsergebnis vorzulegen, um die Chance auf eine Beförderung, oder aber auch nur, um seinen Platz, als älterer Kommissar zu behaupten.Da verlässt man sich durch den Druck hervorgerufen, nicht auf seine seit Jahre gereifte Intuition, sondern auf Aussagen und Indizien, was manches Mal zu einem Verfahrensfehler führt.Aber auch Ziv Nero, der der Vergewaltigung angeklagt werden soll, ist eine interessante Person, an Hand derer beschrieben wird, wie unüberlegtes Handeln den Weg in die Illegalität beschleunigen kann. Liad Shoham ist ein Autor , den man sich merken sollte. Er hat mich jedenfalls mit seinem Buch überzeugt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein erstklassiger Thriller
von Daniela Bechtel aus Frankenthal (Pfalz) am 27.04.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Liad Shoham ist praktizierender Rechtsanwalt u. einer der führenden Thrillerautoren Israels. “Tag der Vergeltung” ist eine Anklageschrift gegen das Justizsystem Israels. Dieser Thriller ist gut konstruiert u. kommt ohne allzu viel Blutvergießen aus. Er überzeugt durch seine sehr authentischen Figuren u. einer glaubwürdigen Handlung. Hoffentlich werden bald weitere Titel... Liad Shoham ist praktizierender Rechtsanwalt u. einer der führenden Thrillerautoren Israels. “Tag der Vergeltung” ist eine Anklageschrift gegen das Justizsystem Israels. Dieser Thriller ist gut konstruiert u. kommt ohne allzu viel Blutvergießen aus. Er überzeugt durch seine sehr authentischen Figuren u. einer glaubwürdigen Handlung. Hoffentlich werden bald weitere Titel Shohams ins Deutsche übersetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tag der Vergeltung

Tag der Vergeltung

von Liad Shoham

(5)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Das Blut an euren Händen

Das Blut an euren Händen

von Liad Shoham

eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 24.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen