orellfuessli.ch

Tage wie diese

(25)

Jubilee hat den perfekten Freund. Sie ahnt nicht, dass sie ihn in dieser Nacht verlieren wird - weil sie sich Hals über Kopf in einen Fremden verliebt. Manchmal vergisst Tobin völlig, dass der Herzog eigentlich ein Mädchen ist. Bis zu jenem magischen Moment im Schnee. Addie würde alles dafür geben, wenn Jeff ihr verzeihen könnte. Dabei ist er ihr längst viel näher als sie denkt …

Portrait
John Green, 1979 geboren, lebt mit seiner Frau in New York. Für seinen Erstling "Eine wie Alaska" erhielt er großes Lob der Kritik und gewann den Printz Award für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Jugendliteratur.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 15.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783401802480
Verlag Arena Verlag
eBook
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32721250
    Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)
    von John Green
    (30)
    eBook
    Fr. 14.90
  • 32721246
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (42)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 32721277
    Margos Spuren
    von John Green
    (68)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 20293018
    Wenn ich bleibe
    von Gayle Forman
    (27)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 34207867
    Jungs sind wie Kaugummi - süß und leicht um den Finger zu wickeln
    von Kerstin Gier
    (10)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42423786
    Willkommen in der Schattenjäger-Akademie
    von Maureen Johnson
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44467528
    Die Clans der Seeker (2). Die Nacht des Adlers
    von Arwen Elys Dayton
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45254881
    Siren
    von Kiera Cass
    (51)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 41198431
    Blueberry Summer
    von Joanna Philbin
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38546399
    Letzte Entscheidung / Die Bestimmung Bd.3
    von Veronica Roth
    (82)
    eBook
    Fr. 10.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (371)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 32721250
    Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)
    von John Green
    (30)
    eBook
    Fr. 14.90
  • 32721277
    Margos Spuren
    von John Green
    (68)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 33947171
    Tage wie diese
    von Lauren Myracle
    (25)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 35314455
    Weil ich Layken liebe / Layken Bd. 1
    von Colleen Hoover
    (132)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 37467207
    Will & Will
    von David Levithan
    (27)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38665474
    Weil ich Will liebe / Layken Bd. 2
    von Colleen Hoover
    (54)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 38966526
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (121)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39714545
    Hope Forever Leseprobe
    von Colleen Hoover
    (65)
    eBook
    Fr. 0.00
  • 41553525
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (130)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 41596825
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (27)
    eBook
    Fr. 7.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
14
9
2
0
0

Perfekt für kalte Tage!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2015

Was haben die drei Jugendlichen Jubilee, Tobin und Addie gemeinsam? Sie finden in einer kalten verschneiten Winternacht die große Liebe. Das Buch beinhaltet drei Kurzgeschichten in dem drei verschieden Personen sich verlieben. Das Buch ist wirklich schön und flüssig geschrieben. Ich finde jedoch, dass John Green schon bessere Bücher... Was haben die drei Jugendlichen Jubilee, Tobin und Addie gemeinsam? Sie finden in einer kalten verschneiten Winternacht die große Liebe. Das Buch beinhaltet drei Kurzgeschichten in dem drei verschieden Personen sich verlieben. Das Buch ist wirklich schön und flüssig geschrieben. Ich finde jedoch, dass John Green schon bessere Bücher geschrieben hat aber im Großen und Ganzen ist es ein sehr schönes Buch das perfekt für kalte oder regnerische Tage geeignet ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Weihnachten
von Nicole aus Nürnberg am 15.10.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Meine Meinung zum Hörbuch: Tage wie diese Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es auf meinem Blog zu entdecken. Inhalt in meinen Worten: Drei verschiedene Jugendliche, eigentlich sind es mehr, doch drei Jugendliche erleben in drei kurzen Geschichten ein ganz besonderes Weihnachten. Doch irgendwie hängen diese Geschichten mit einander zusammen, und eine Geschichte kann zwar alleine... Meine Meinung zum Hörbuch: Tage wie diese Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es auf meinem Blog zu entdecken. Inhalt in meinen Worten: Drei verschiedene Jugendliche, eigentlich sind es mehr, doch drei Jugendliche erleben in drei kurzen Geschichten ein ganz besonderes Weihnachten. Doch irgendwie hängen diese Geschichten mit einander zusammen, und eine Geschichte kann zwar alleine für sich stehen, doch nur zusammen bringen sie eine große Erleuchtung. Sei es die Geschichte mit Der Jubilee-Express, ein Zug der mitten im Nirgendwo wegen dem Schnee stecken bleibt, und wo Stuart erkennt, was wahre Liebe ist. Sei es die Geschichte mit Ein cheer unglaubliches Weihnachtswunder, wo die Cheerleader aus dem Zug der stecken blieb ungewollt die Hauptrolle spielen. Sei es die Geschichte die Schutzheiligen der Schweine, wo ein Mädchen Schweine mag und erkennt, das es doch noch Wunder gibt. Diese drei Geschichten sind so ganz besonders in sich und helfen zu erkennen, worum es um Weihnachten geht. Wie ich das gehörte empfand: Ich musste mich wirklich hinsetzen, vielleicht noch meine Stricknadeln in der Hand und einfach zuhören und mich in die Welt der Geschichten entführen lassen. Wenn ich zu viel Nebenbei machte, konnte ich die Geschichte nicht völlig aufnehmen. Ehrlich gesagt, ist das aber gut so, sich hinzusetzen, der Geschichten zu lauschen und zu erkennen, wie was warum zusammen gehört hat. Das fand ich einen gelungenen Schachzug. Sprecher: Drei verschiedene Sprecher bringen mir die Geschichte an mein Ohr. Dabei sind alle drei ganz besondere Sprecher, mit der ein oder anderen Stimme konnte ich nicht ganz so gut mitgehen, aber das war dennoch kein Schaden, so haben sich nämlich die verschiedenen Geschichten auch ganz besonders in mein Ohr geschmuggelt. Allen drei Stimmen merkt man an, dass sie schon öfters mit Hörbüchern in Kontakt getreten sind und das kommt dieser Weihnachts-CD wirklich zu gute. Geschichten: Meine allerliebste Geschichte ist die mit dem Schweinchen, weil jemand endlich merkt, das Addy sich gewandelt hat. Einerseits weil sie von ihrem Ich und nochmals Ich Abstand nahm und dabei merkte, dass sie dennoch geliebt und wertvoll ist auch wenn sie nicht im Mittelpunkt steht, und als sie erkennt, dass auch nicht perfekte Dinge irre wertvoll sind, gefällt mir das Mädchen total gut. Addy rettet ein Schweinchen, das ihr hilft wieder zu sich zu finden. Als dann ihr Ex-Freund auch noch im Cafe auftaucht, der in der ersten Geschichte eine wichtige Rolle spielt, und die Jugendlichen aus dem zweiten Teil der Geschichte auftauchen, gibt es wirklich ein ganz besonderes Weihnachtswunder. Einfach wunderschön und spannend. Die erste Geschichte ist übrigens meine zweitliebste Geschichte in diesem Buch. Denn es ist eine Zugreise in das Glück. Und hier ist die Frage ganz wichtig, was ist wahre Liebe. Einfach herrlich und wunderschön. Deswegen möchte ich euch das Hörbuch auch wirklich euch empfehlen. Empfehlung: Obwohl alle drei Geschichten in sich abgeschlossen sind, und auch für sich stehen und dabei interessant, wunderschön, herrlich und skurril sind, so gehören sie zusammen und gerade in der allerletzten Geschichte erfährt man den Zusammenhalt und man kommt richtig in die Weinachtsstimmung mit den Geschichten. Wobei diese Geschichten kann man auch im Sommer hören, wenn man das Weihnachten ausklammert. Übrigens, John Green kann mehr als ein Mieses Schicksal zu entwerfen, er schafft es mich als Leserin an sich zu binden und immer wieder auf das neue zu überraschen. Bewertung: Diesem besonderen Hörbuch gebe ich vier Sterne. Ich finde es toll, wie es mir vorgetragen worden ist und wie die Geschichten auf mich wirkten. Leider fanden die Geschichten aber nur an mein Ohr, wenn ich mich richtig darauf konzentrierte, an sich ist das super, aber ich liebe es, Hörbücher in der Bahn oder im Haushalt zu hören, und dabei meine Dinge zu erledigen, das ist mit diesem Hörbuch leider nicht ganz machbar, aber dafür, wenn man sich hinsetzt mit Tee in der Hand und dabei einfach mal lauscht, kann man sich in eine wunderschöne Welt einfinden, die ganz besonders und mal nicht typische Weihnachten präsentiert sondern einzigartige.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zauberhaft schön und perfekt für die Weihnachtszeit!
von CorniHolmes am 12.09.2017
Bewertet: Hörbuch (Set)

Hierzu habe ich vor gut einem Jahr das Buch gelesen. Als ich nun entdeckt hatte, dass es zu diesem wundervollen Weihnachtsbuch nun auch endlich ein Hörbuch gibt und dieses von großartigen Sprechern gelesen wird, wollte ich „Tage wie diese“ auch unbedingt zum Hören besitzen. Drei Autoren, drei Geschichten, drei... Hierzu habe ich vor gut einem Jahr das Buch gelesen. Als ich nun entdeckt hatte, dass es zu diesem wundervollen Weihnachtsbuch nun auch endlich ein Hörbuch gibt und dieses von großartigen Sprechern gelesen wird, wollte ich „Tage wie diese“ auch unbedingt zum Hören besitzen. Drei Autoren, drei Geschichten, drei Protagonisten. Das ist das Besondere an diesem Hörbuch. Denn dieses besteht aus drei verschiedenen Weihnachtsgeschichten, die aber alle drei zusammenhängen. Mir waren bisher nur Werke von John Green bekannt gewesen. Dies war auch damals der Grund, weshalb ich das Buch so unbedingt lesen wollte, da ich die Bücher von John Green echt klasse finde. Ich habe aber schon vor einem Jahr gemerkt, dass auch Maureen Johnson und Lauren Myracle ganz tolle Autorinnen sind. Gemeinsam haben die drei ein ganz wundervolles, weihnachtliches Jugendbuch geschrieben, welches ich nun endlich auch hören durfte. Den Anfang macht Maureen Johnson mit Der Jubilee-Express. In der Geschichte geht es um das Mädchen Jubilee, deren Weihnachten dieses Jahr das reinste Chaos ist. Ihre Eltern wurden verhaftet (nichts Schlimmes, keine Sorge), und Jubilee sitzt daher im Zug auf den Weg zu ihren Großeltern, um bei denen die Feiertage zu verbringen. Eigentlich hätte Jubilee ja gerne Weihnachten mit ihrem Freund Noah verbracht, doch der findet momentan kaum Zeit für sie. Als wäre Weihnachten nicht ohnehin schon im Eimer, bleibt der Zug aufgrund eines starken Schneesturms stecken. Jubilee hat keine Lust, weiterhin im Zug zu hocken und zu warten, dass es endlich weitergeht und steigt kurzerhand aus. Sie landet in einem Waffelhaus, in dem sie Stuart kennenlernt, einen sehr netten und attraktiven Jungen... Die erste Geschichte wird von Julia Meier gelesen. Ich habe erst vor kurzem mein erstes Hörbuch mit ihr gehört und hatte ihre Stimme daher noch sehr gut im Ohr. Sie liest wirklich witzig und hat auch so ihre eigene Art zu betonen. Sie verstellt gekonnt ihre Stimme und mir hat es erneut sehr großen Spaß gemacht ihr zuzuhören. Die zweite Geschichte stammt dann von Jonh Green und trägt den Titel Ein cheer unglaubliches Weihnachtswunder. Aus der Sicht von Tobin verbringen wir zusammen mit ihm und seinen Freunden JP und dem Herzog (der Herzog ist übrigens ein Mädchen) ein genauso turbulentes Weihnachten wie mit Jubilee. Die drei Freunde wollten eigentlich Weihnachten gemeinsam in gemütlicher Runde vor dem Fernseher verbringen und sich James Bond Filme reinziehen – dann aber ruft ihr Freund Keun aus dem Waffelhaus an, mit einer tollen Nachricht! 14 Cheerleader seien gerade zu Gast und wollten unbedingt Twister spielen. Tobin, JP und der Herzog müssen sich beeilen, denn Keun berichtet ihnen, dass nur die ersten Leute, die beim Waffelhaus eintreffen, reingelassen werden. Hals über Kopf springen unsere drei Freunde ins Auto und düsen trotz des Schneesturms los. Eine sehr unterhaltsame und zugleich sehr gefühlvolle Fahrt beginnt… Diese humorvolle und emotionale Geschichte wird von Jacob Weigert gelesen. Auch ihn kenne ich bereits aus anderen Hörbüchern und schon bei diesen hatte er mir als Sprecher richtig gut gefallen. Er hat eine sehr angenehme und junge Stimme, die zugleich auch frech wirkt. Perfekt für den Jungen Tobin! Auch hier war mein Hörspaß groß gewesen! Den Schluss macht dann Lauren Myracle mit Der Schutzheilige der Schweine. Auch diese Geschichte ist sehr gefühlvoll und unterhaltsam. Schon den Titel finde ich ja klasse. Hier erzählt das Mädchen Addie von ihren Weihnachtstagen. Sie trauert gerade um ihren Ex-Freund Jeb, den sie selbst verlassen hat. Sie hat sich zu wenig von ihm beachtet gefühlt und konnte seine Schüchternheit bezüglich ihrer Beziehung einfach nicht verstehen. Addie hat es schon öfter zu hören bekommen und mittlerweile sieht sie es auch selbst ein: sie ist schon sehr egoistisch. Doch zum Glück hat Addie zwei wunderbare Freundinnen, die mit ihrer Art klarkommen und ihr in Zeiten der Not beistehen. Nachdem Addie sich ein paar Tage selbst bemitleidet hat, beschließt sie die Sache mit Jeb zu klären. Sie möchte sich mit ihm versöhnen, nur leider kann sie Jeb nicht erreichen und bei ihr eintreffen tut er auch nicht. Was Addie da noch nicht weiß, ist, dass Jebs Zug in einem Schneesturm stecken geblieben ist… Diese Geschichte wird von Leonie Landa vorgelesen, die ich von allen drei Sprechern am besten finde. Sie hat eine richtig angenehme Stimme und liest sehr gefühlvoll. Wie schon bei Julia Meier und Jacob Weigert war es auch bei Leonie Landa nicht mein erstes Hörbuch mit ihr. Bei allen drei Sprechern hatte ich schon das Vergnügen, ihren Stimmen zu lauschen, daher war meine Vorfreude ja auch so groß gewesen, als ich entdeckt hatte, welche Sprecher dieses wunderschöne Buch lesen. Den drei Autoren ist zusammen ein richtig tolles Weihnachtsbuch für Jugendliche ab 12 Jahren gelungen. Alle drei haben einen großartigen Schreibstil und eigentlich könnte ich gar nicht so wirklich sagen, welche Geschichte mir nun am besten gefallen hat. Vermutlich die von John Green, obwohl mich auch die anderen beiden sehr gut unterhalten und berührt haben. Kitschig ist keine der Geschichte und ich kann dieses Hörbuch jedem wärmstens empfehlen. Ganz besonders für die Weihnachtszeit ist es perfekt. Ich finde es echt klasse, wie gut die Autoren drei Geschichten, die auch alleine stehen können, miteinander verwoben haben und so ein wundervolles Weihnachtsbuch geschaffen haben, welches nun grandios als Hörbuch umgesetzt wurde. In jeder der drei Geschichten sind die Charaktere super sympathisch und besonders die drei Protagonisten sind mir nun, nach dem erneuten Wiedersehen, nur noch mehr ans Herz gewachsen. Obwohl ich bei Addie ein wenig gebraucht habe, aber auch sie habe ich letztendlich sehr lieb gewonnen. Fazit: Dieses Hörbuch ist zum Träumen schön und perfekt für die Weihnachtszeit. Drei Autoren haben drei herrlich romantische und humorvolle Kurzgeschichten geschrieben, die allesamt von großartigen Sprechern vorgelesen werden. Ich hatte hier jede Menge Spaß beim Zuhören und kann das Hörbuch sehr empfehlen. Von mir gibt es volle 5 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Tage wie diese - Lauren Myracle, Maureen Johnson, John Green

Tage wie diese

von Lauren Myracle , Maureen Johnson , John Green

(25)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Will & Will - David Levithan, John Green

Will & Will

von David Levithan

(27)
eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen