orellfuessli.ch

Textbücher 1-6

Lag darin nicht ein unauflöslicher Widerspruch? Diesen Widerspruch und seine Unauflösbarkeit erkennbar zu machen, darauf, so lässt sich heute sagen, kam es an. Kommt es an. Der Begriff des Textes hatte in den sechziger Jahren dazu gedient, das Dilemma der Gattungen und der Vermischungen von Prosa und Poesie mit einem Schlag zu beenden. Der Optimismus, der seine Verwendung leitete, wollte sogar so etwas wie eine Sozialisierung von Literatur und Poesie darin sehen, und die konservativeren Vertreter der Konkreten Poesie berufen sich heute eben auf dieses Argument. Aber der Optimismus war 1970 als irreführend erkennbar. So schien es sinnvoll, zumindest in einer vagen Anwendung, Gattungen wieder einzuführen. Aber, so will ich am Ende der 70er Jahre bekennen, auch das war wiederum eine zu rasche Festlegung.
Das neuerliche Angebot einer Zusammenfassung musste daher die Auflösung der ursprünglichen Anordnung von »Textbuch 1-6« widerrufen, ohne den Anspruch des Textbegriffs zu restituieren. Es werden also »Textbuch 1-6« so gedruckt, wie sie einzeln erschienen sind, aber als ein Band in einer einheitlichen Typographie. Nicht das, was einst mit Hilfe des Textbegriffs als Konzept wirksam gewesen war, wird nun erneut in sein Recht gesetzt, sondern dieses Konzept wird als etwas bereits historisch Vergangenes dokumentiert. Das ist keine Selbststilisierung, sondern erscheint als der einzige Weg, die Grundsätze der Offenheit und der nicht lös-baren Problematik konkret und unübersehbar erkennbar zu halten. Darum allein geht es.
Helmut Heissenbüttel

Portrait
Helmuth Heissenbüttel (1921-1996), Schriftsteller, Kritiker und Essayist, war u.a. Mitglied der Gruppe 47. Von 1959 bis 1981 leitete er die Redaktion "Radio-Essay" beim Süddeutschen Rundfunk. 1969 zeichnete ihn die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt mit dem Georg-Büchner-Preis aus.Der AutorThomas Combrink, geb. 1976, Studium der Literaturwissenschaft, Anglistik und Philosophie in Bielefeld.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 292
Erscheinungsdatum 1980
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-12-903450-7
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 297/255/32 mm
Gewicht 522
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38636615
    Satirische Sketche 2
    von Paul Lammers
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47366125
    Wir sind die Guten
    von Dora Heldt
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 47877999
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 47092768
    Sternenstaub
    von Nora Roberts
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47826775
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (133)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 47093228
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (16)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Textbücher 1-6

Textbücher 1-6

von Helmut Heissenbüttel

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=
Das Leben fällt, wohin es will

Das Leben fällt, wohin es will

von Petra Hülsmann

(38)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 41.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale