orellfuessli.ch

Textimmanente Untersuchung des Romans 'Der Hahn ist tot' von Ingrid Noll und Versuch einer Zuordnung in das Subgenre 'psychologischer Frauenkrimi'

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für deutsche Philologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Ingrid Noll wurde am 29. September 1935 in Shanghai geboren. In Nanking verbrachte sie ihre Kindheit. Dort verfasste sie heimlich ihre ersten literarischen Arbeiten in Form von kleinen Geschichten. 1949 kam Noll zusammen mit den Eltern und ihren drei Geschwistern nach Deutschland, wo sie in Bad Godesberg ein Mädchengymnasium besuchte. Nach dem Abitur begann sie an der Universität in Bonn ihr Studium in Germanistik und Kunstgeschichte. Kurz vor dem Examen brach sie ihr Studium ab und heiratete 1959 einen Internisten. Danach widmete sie sich ganz dem Haushalt, ihren drei Kindern, ihrer Mutter, die im gleichen Haushalt wohnte, und der Praxis ihres Ehemanne s. Nachdem die Kinder aus dem Haus waren, zog es Noll wieder zum Schreibtisch; sie schrieb ihren ersten Roman „Der Hahn ist tot“ , der sofort vom Diogenes-Verlag angenommen und 1991 publiziert wurde. 1 Das Buch entpuppte sich bald als Bestseller und wurde in 19 Sprachen übersetzt. Für „Die Häupter meiner Lieben“, Nolls zweites Werk, erhielt sie den „Glauser“ für den besten Kriminalroman des Jahres 1993. 2 Danach folgten die ebenso erfolgreichen Bücher„Die Apothekerin“(1994), „Der Schweinepascha“ (1996), „Kalt ist der Abendhauch“ (1996), „Stich für Stich“ (1997) und „Röslein rot“ (1998). Drei davon - „Die Häupter meiner Lieben“, „Die Apothekerin“ und jetzt kürzlich auch „Kalt ist der Abendhauch“ - wurden mit grossem Erfolg verfilmt. In Anbetracht dieser Verfilmungen und der grossen Auflage ihrer in nur 10 Jahren entstandenen 7 Romane fragt man sich nach I. Nolls „Erfolgsrezept“. Dazu schreibt J.M. Simmel: Sie „schreibt brillant, geistreich[und] böse“ 3 . Gabriela Wenke lobt Ingrid Nolls Schreibstil als „sehr gekonnt und literarisch versiert [...] [.Sie] entwickele ihre Figuren psychologisch schlüssig und mit einem gefährlichen-hintergründigen Humor“ 4 . [...]
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 16, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.07.2004
Sprache Deutsch
EAN 9783638291361
Verlag GRIN
eBook
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30587965
    Der Ausbruch aus der klassischen Struktur des Kriminalromans in Friedrich Glausers "Schlumpf Erwin Mord"
    von Anke Grundmann
    eBook
    Fr. 13.90
  • 30605935
    Queen(s) of Crime: Agatha Christie vs. Ingrid Noll - Analyse und Vergleich des Kriminalromans 'Die Apothekerin' und des Detektivromans 'Die Tote in de
    von Eva Sammel
    eBook
    Fr. 13.90
  • 67203650
    Federwelt 124
    von Susanne Pavlovic
    eBook
    Fr. 5.50
  • 25391762
    Lektüreschlüssel. Max Frisch: Homo faber
    von Theodor Pelster
    eBook
    Fr. 3.50
  • 25405320
    Lektüreschlüssel. Stefan Zweig: Schachnovelle
    von Martin Neubauer
    eBook
    Fr. 3.50
  • 34356563
    Lektüreschlüssel. Franz Kafka: Die Verwandlung
    von Wilhelm Grosse
    eBook
    Fr. 3.50
  • 34332648
    Der alte Mann und das Meer - The Old Man and the Sea von Ernest Hemingway. Textanalyse und Interpretation.
    von Ernest Hemingway
    eBook
    Fr. 6.50
  • 44542827
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    Fr. 20.50
  • 25405207
    Lektüreschlüssel. Gottfried Keller: Kleider machen Leute
    von Walburga Freund-Spork
    eBook
    Fr. 3.50
  • 25405286
    Lektüreschlüssel. Heinar Kipphardt: In der Sache J. Robert Oppenheimer
    von Theodor Pelster
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Textimmanente Untersuchung des Romans 'Der Hahn ist tot' von Ingrid Noll und Versuch einer Zuordnung in das Subgenre 'psychologischer Frauenkrimi'

Textimmanente Untersuchung des Romans 'Der Hahn ist tot' von Ingrid Noll und Versuch einer Zuordnung in das Subgenre 'psychologischer Frauenkrimi'

von Verena Watzal

eBook
Fr. 13.90
+
=
Über Bord

Über Bord

von Ingrid Noll

(14)
eBook
Fr. 13.50
+
=

für

Fr. 27.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen