orellfuessli.ch

The Mansions of the Gods

Album

Why not infiltrate the little Gaulish village by building a modern housing estate? That's the plan thought up by trendy Roman architect Squaronthehypotenus to help Caesar crush the indomitable Gauls. Will the villagers be tempted by the chance of making money when the first Roman tenants move in? And what about the Gauls' secret weapon. Roll up to see the Roman remains!
Portrait
Albert Uderzo, 1927 geboren, wurde 1941 Hilfszeichner in einem Pariser Verlag. 1945 half er zum ersten Mal bei der Herstellung eines Trickfilms, ein Jahr später zeichnete er seine ersten Comic-strips, wurde Drehbuchverfasser und machte bald auch in sich abgeschlossene Zeichenserien. In dieser Zeit entstanden u.a. "Belloy, Ritter ohne Rüstung" (für die Zeitschrift OK) und "Verbrechen lohnt sich nicht" (für die Zeitung France-Soir). Uderzo wurde Mitarbeiter einer belgischen Agentur in Paris, wo er 1951 Jean-Michel Charlier und Rene Goscinny kennenlernte. Mit Charlier machte Uderzo "Belloy", "Tanguy" und "Laverdure" und mit Goscinny entstanden zunächst u. a. "Pitt Pistol" und "Der unglaubliche Korsar", dann folgten "Luc Junior" (für La Libre Belgique), "Benjamin und Benjamine" (für "Top Magazin") und "Umpah-Pah" (für "Tintin"). 1959 gründeten Uderzo und Goscinny ihre eigene Zeitschrift, die sich "Pilot" nannte. Als Krönung entstand dann "Asterix der Gallier".
Albert Uderzo erhielt im Juni 2004 den Max-und-Moritz-Preis des Comic-Salons Erlangen für sein herausragendes Lebenswerk.
René Goscinny, geb. 1926 in Paris, wuchs in Buenos Aires auf und arbeitete nach dem Abitur erst als Hilfsbuchhalter und später als Zeichner in einer Werbeagentur. 1945 wanderte Goscinny nach New York aus. 1946 musste er nach Frankreich um seinen Militärdienst abzuleisten. Zurück in den USA arbeitete er wieder als Zeichner, dann als künstlerischer Leiter bei einem Kinderbuchverleger. Während einer Frankreichreise liess Goscinny sich von einer franco-belgischen Presseagentur einstellen, die ihn zweimal als Korrespondent nach New York schickte. Er gab das Zeichnen auf und fing an zu texten. Er entwarf sehr viele humoristische Artikel, Bücher und Drehbücher für Comics. René Goscinny verstarb 1977.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 48
Erscheinungsdatum 28.10.2004
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7528-6639-0
Reihe Asterix
Verlag Hachette Books Ireland
Maße (L/B/H) 283/218/4 mm
Gewicht 232
Originaltitel Le domaine des Dieux
Illustratoren Albert Uderzo
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 54232658
    Alice in Brexitland
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 16.90
  • 23001872
    Swiss History in a Nutshell
    von Grégoire Nappey
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45287319
    Memoirs of a Geisha
    von Arthur Golden
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 45966583
    Born a Crime: And Other Stories
    von Trevor Noah
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 41130576
    Lustiges Taschenbuch English Edition 09
    von Walt Disney
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90 bisher Fr. 15.90
  • 36049906
    It Can't Happen Here
    von Sinclair Lewis
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 44131813
    Batman: The Dark Knight Returns. 30th Anniversary Edition
    von Frank Miller
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 43919003
    Nonsense
    von Edward Lear
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 2.90
  • 32731392
    Adulting: How to Become a Grown-Up in 468 Easy(ish) Steps
    von Kelly Williams Brown
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 40108519
    The Almost Nearly Perfect People
    von Michael Booth
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

The Mansions of the Gods

The Mansions of the Gods

von René Goscinny

Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 16.90
+
=
English as a Second F*cking Language

English as a Second F*cking Language

von Sterling Johnson

Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale