orellfuessli.ch

The Wild Ones

Verheißung - Roman

(9)
Violet Wilson ist ein Mauerblümchen. Schüchtern, ernst und vom Pech verfolgt, hat sie die schlechte Angewohnheit, in jedes Fettnäpfchen zu treten. So auch, als sie ihre beste Freundin bei einem Treffen für Sexsüchtige "vertritt". Doch da lernt sie den Rockstar Jet Blevins kennen. Sie weiss, dass man sich mit einem wie ihm besser nicht einlässt, doch er berührt sie so, wie sie es sich niemals erträumt hätte, wie sie es niemals vermutet hätte. Und Violet ist die Frau, die Jet nicht vergessen kann, und das Einzige, was in ihm grössere Begierde weckt als seine Sucht.
Portrait
Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmässig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat unzählige Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641162818
Verlag Heyne
Verkaufsrang 2.124
eBook
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41198752
    The Wild Ones
    von M. Leighton
    (11)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38764525
    Atemlos
    von M. Leighton
    (29)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38781150
    Schwerelos
    von M. Leighton
    (20)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 46102433
    Until Love: Asher
    von Aurora Rose Reynolds
    (5)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 38776909
    Bedingungslos
    von M. Leighton
    (13)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 45244995
    Ein One-Night-Stand ist nicht genug / Perfect Gentlemen Bd.1
    von Lexi Blake
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45394972
    Befreie mich
    von M. Leighton
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45394971
    Liebe mich
    von Michelle Leighton
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33945231
    Crossfire: Versuchung, Bd. 1
    von Sylvia Day
    (108)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45395394
    Beyond - Ich bin dir verfallen
    von Chelsea Fine
    (3)
    eBook
    Fr. 8.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34798024
    Rush of Love – Erlöst
    von Abbi Glines
    (42)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 36478978
    Rush of Love – Vereint
    von Abbi Glines
    (26)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 40209137
    Wanted (2): Lass dich fesseln
    von J. Kenner
    (7)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39364809
    Wanted (1): Lass dich verführen
    von J. Kenner
    (17)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34798012
    Little Lies – Vollkommen vertraut
    von Abbi Glines
    (12)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 33945231
    Crossfire: Versuchung, Bd. 1
    von Sylvia Day
    (108)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39433409
    Lost in you. Süßes Verlangen
    von Jodi Ellen Malpas
    (7)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40373155
    4 Seasons - Garten der Liebe
    von Vina Jackson
    eBook
    Fr. 11.90
  • 42746483
    Closer to you (2): Spüre mich
    von J. Kenner
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39364626
    Lost in you. Verlockendes Geheimnis
    von Jodi Ellen Malpas
    (18)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40050490
    Lost in you. Gefährliches Bekenntnis
    von Jodi Ellen Malpas
    (7)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40099642
    Wanted (3): Lass dich fallen
    von J. Kenner
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
3
1
0
0

Er ist jemand, dem sie nicht vertrauen kann - Sie ist jemand, den er zu kennen glaubt
von Blonderschatten's Welt der Bücher am 01.01.2016

Cover: Ein wunderschönes Profil von Mann und Frau, deren unverhüllte Körper das Gefühl von Sinnlichkeit aufkommen lassen. In meinen Augen verrät die Körperhaltung der beiden schon sehr viel. Während die Frau sich Schutz suchend am Hosenbund des Mannes klammert und zu ihm aufblickt, ist es die Geste seiner Hände, die... Cover: Ein wunderschönes Profil von Mann und Frau, deren unverhüllte Körper das Gefühl von Sinnlichkeit aufkommen lassen. In meinen Augen verrät die Körperhaltung der beiden schon sehr viel. Während die Frau sich Schutz suchend am Hosenbund des Mannes klammert und zu ihm aufblickt, ist es die Geste seiner Hände, die beschützend wirkt und Geborgenheit verströmt. Meinung: Als Sozialarbeiterin mit Herz und Seele, liegt es in Violets Wesen, anderen zu helfen. Dies ist auch der Grund weswegen sie sich in einer Gruppe für sexsüchtige wiederfindet. Versetzt von ihrer Freundin Tia, die sie dort eigentlich unterstützen wollte, spielt die schüchterne Violet - die kein Fettnäpfchen auszulassen scheint - nicht nur eine Rolle fernab ihrer Natur, sondern sendet dem Kursteilnehmer Jet auch ein falsches Bild des ersten Eindrucks. Jet ist ein Rockstar, der um seine Wirkung bei Frauen weiß. Er selbst erachtet sich als Bad Boy, weshalb er sein Selbstbild oftmals auch nach außen kehrt. Fasziniert von Violet, die sein Interesse auch fernab der Bühne und dem damit verbundenen Rausch weckt, lässt er uns relativ schnell einen Blick auf sein wahres Ich erhaschen. Die Musik gibt ihm den nötigen Halt und die Möglichkeit seine Gefühle zu kompensieren. Violet hat Jet mit ihrem Wesen verzaubert, weshalb er alles daran legt, sie für sich zu gewinnen, doch gibt es da ein Problem, denn die Regel für Mitglieder der Therapie besagt, dass die Teilnehmer nichts miteinander anfangen dürfen. Augenscheinlich erscheinen der Sänger und die Sozialarbeiterin vollkommen gegensätzlich, doch beim näheren kennen lernen wird ersichtlich, dass sie gleichermaßen an familiären Problemen zu knabbern haben. Violet hat mich mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihrem stark ausgeprägten Instinkt anderen zu helfen sehr beeindruckt. Auch wenn sie im sozialen Bereich tätig ist, so finde ich, gibt es immer noch einen Unterschied ob man Fremden hilft oder Freunden und Familie. Gefühlstechnisch ist man ganz anders in den Sachverhalt involviert und neben ihrem suchtkranken Vater, der den Verlust seiner Frau noch nicht überwunden hat, ist auch der Rest ihrer Familie nicht ganz unproblematisch. Der familiäre Aspekt hat noch einmal deutlich hervorgehoben, dass Jet einen weichen Kern hat. Er bemüht sich um Violet und steht ihr zur Seite. Es ist ein Geben und Nehmen, beidem sich ihre Gefühle füreinander entwickeln und stetig wachsen. Angst zu haben und dieser in gewisser Weise nach zu geben, ist oftmals gar nicht verkehrt, denn Angst ist ein lebenserhaltender Instinkt. Dennoch sollte man nicht zulassen, dass einem dieses starke Gefühl so sehr beeinflusst, dass man sich selber daran hindert sein Leben zu leben. Jet hat seine Ecken und Kanten, doch wer hat das nicht? Obwohl er die Gruppe der sexsüchtigen besucht, ist es erst Violet, die den Willen in ihm weckt, sich wirklich zu ändern, denn sie übt einen weitaus stärkeren Sog auf ihn aus, als sein Verlangen, dem er oftmals im Rausch des Erfolgs nachgegeben hat. Tia ist ein kleiner Hitzkopf, die der Geschichte mit ihrer quirlig aufgedrehten Art eine besondere Note verleiht. Die Freundin verpasst Violet oftmals kleine Schubser, aus denen sie sich nicht mehr rauswinden kann. So kommt es auch, dass Violet sich in ein Lügengeflecht verstrickt. Neben den Ängsten spielen auch beidseitige Geheimnisse eine essentielle Rolle. Warum besucht Jet die Therapiegruppe? Welches Geheimnis hütet Violet? Eine junge Liebe, die von dem Schleier des undurchsichtigen umgeben wird und deren Enthüllung ihrer Verbindung einen Dämpfer verleiht. Für beide hat sich mit dem jeweils anderen ihr Leben verändert, denn sie können nicht mehr ohne einander. Werden sie es schaffen, dem Dunkel zu entkommen und zueinander finden? Charaktere: Violet ist gradlinig, schüchtern und Gutmütigkeit. Sie hält sich an Regeln, meidet Gefahr und Genusssucht. Zwei Dinge die Jet in sich vereint. Dennoch vermag er es eine Leidenschaft in ihr zu wecken, derer sie sich nicht entziehen kann. Mit ihm tritt eine grundlegende Veränderung ihres Lebens ein. Alles wäre so schön, wäre da nicht die Barriere aus Geheimnissen, von denen beide umgeben sind und sie immer ein Stück weit auf Abstand hält. Jet ist Sänger einer Band und selbst ernannter Bad Boy. Das Adrenalin das nach einem Auftritt durch seine Adern rauscht, lässt ihm den Verlangen, sich in einer Frau zu verlieren, nachgeben. Doch fernab dieses Kicks, schafft es Violet aufgrund ihrer Selbstlosigkeit und Nächstenliebe seine Aufmerksamkeit zu wecken, ebenso wie seinen Willen diese Frau für sich zu gewinnen. Schreibstil: M. Leighton hat uns mit dem Abschluss dieser Trilogie nochmals auf eine ganz besondere Reise mitgenommen. Wie schon in den Vorgängerbänden, haben wir auch hier die Chance in die Köpfe beider Protagonisten zu schauen, deren Gegensätze einander anziehen. Die Geschichte war durchweg klasse, doch was mir besonders gefallen hat ist, dass Violet und Jet sich nicht Hals über Kopf in etwas stürzen sondern sich langsam kennen lernen und die körperliche Vereinigung erst später stattfindet. In gewisser Hinsicht ein Kontrast zu seiner Teilnahme an der Therapie, die genau das bewirken soll, in mir aber auch die Frage geweckt hat, ob diese Zurückhaltung darin begründet liegt, ob der Kurs Erfolg zeigt oder ob es schon der Einfluss Violets ist, der ihn den nötigen Willen gibt. Erst die Enthüllung von Jets Geheimnis beantwortet diese Frage in vollem Maße und ist bei weitem anders als ich vermutet hätte. Doch ist es auch gerade diese Besonderheit, die die Entwicklung eines Charakters am ersichtlichsten macht. Der finale Band beinhaltet eine geballte Portion Spannung, Gefühle und Romantik. Auch bin ich nicht darum herum gekommen, meine Augen zu verdrehen dass manche Männer ihren jugendlichen Leichtsinn wohl erst später ablegen und die Tragweite ihrer Entscheidungen einschätzen können. Nach zwei abgeschlossenen Trilogien, bin ich gespannt in welche von M. Leighton geschaffene Welt, wir als nächstes eintauchen können <3

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider nicht ganz überzeugend....
von Wurm sucht Buch am 05.05.2016

Klappentext: Violet Wilson ist ein Mauerblümchen. Schüchtern, ernst und vom Pech verfolgt, hat sie die schlechte Angewohnheit, in jedes Fettnäpfchen zu treten. So auch, als sie ihre beste Freundin bei einem Treffen für Sexsüchtige "vertritt". Doch da lernt sie den Rockstar Jet Blevins kennen. Sie weiß, dass man sich mit... Klappentext: Violet Wilson ist ein Mauerblümchen. Schüchtern, ernst und vom Pech verfolgt, hat sie die schlechte Angewohnheit, in jedes Fettnäpfchen zu treten. So auch, als sie ihre beste Freundin bei einem Treffen für Sexsüchtige "vertritt". Doch da lernt sie den Rockstar Jet Blevins kennen. Sie weiß, dass man sich mit einem wie ihm besser nicht einlässt, doch er berührt sie so, wie sie es sich niemals erträumt hätte, wie sie es niemals vermutet hätte. Und Violet ist die Frau, die Jet nicht vergessen kann, und das Einzige, was in ihm größere Begierde weckt als seine Sucht. Über die Autorin: Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen. www.mleightonbooks.com (Quelle: Heyne) Der erste Satz: Ich beobachte, wie die Teilnehmer in den Reihen vor mir aufstehen und sich vorstellen, einer nach dem anderen. Meinung: Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar! Eine tolle Reihe, die sich in diesem Band leider nicht so ganz fortsetzt. Es ist schon eine Weile her, dass ich die Vorgänger gelesen habe. Da sie aber in sich abgeschlossen sind, kann jeder Teil für sich allein gelesen werden. In "Verheißung" lesen wir die süße Liebesgeschichte von Violet und Jet. Sie ist abwechselnd aus der Ich-Perspektive erzählt. Violet arbeitet als Sozialarbeiterin. Sie will ihre Freundin Tia zu einem Treffen der "Sexsüchtigen" begleiten und sie unterstützen. Leider taucht Tia nicht zum Treffen auf und Violet bleibt nichts anderes übrig, als sich selbst als sexsüchtig vorzustellen. Eine sehr unangenehme Situation für die schüchterne Violet. Bei einem der Treffen lernt sie Jet kennen. Er ist ein Bad Boy und Rockstar, der sexsüchtig ist. Durch eine Verkettung unglücklicher (oder lieber glücklicher?) Umstände und das Zutun von Tia, wird Violet zu Jets Sponsorin. Allen Versuchen zum Trotz, sich gegen ihre Gefühle zu wehren, verliebt sich Violet in Jet. So nimmt das Schicksal seinen Lauf. Denn nicht nur Violet hat ein Geheimnis..... Es hat mir sehr gut gefallen, mitzuerleben, wie die beiden sich ineinander verlieben. Violet ist eine zauberhafte Protagonistin, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Wenn ich mir eine Freundin aussuchen dürfte, dann wäre sie es. Sie opfert sich für ihre Lieben auf und hat einfach ein großes Herz. Das einzige Problem dabei ist, dass sie sich selbst vernachlässigt. Jet ist ein BadBoy und Macho. Er ist Mitglied einer Rockband und pflegt einen wilden Lebensstil, bis er auf Violet trifft. Jet mochte ich wirklich sehr, bis sein Geheimnis gelüftet wurde. Ab diesem Zeitpunkt bin ich einfach nicht mehr warm geworden mit ihm. Am liebsten wollte ich ihn schütteln und fragen, wie um alles in der Welt er Violet das antun konnte! Aber durch seine Aktionen konnte er dann doch wieder einige Pluspunkte bei mir sammeln. Der Schreibstil von M. Leighton ist locker, flüssig und lässt sich leicht lesen. Auch die Liebesszenen waren sehr schön geschrieben, man hat das Prickeln regelrecht gespürt. Fazit: Die Story hat mich ganz gut unterhalten, aber nicht gerade vom Hocker gerissen. Für zwischendurch ist es ganz nett, das Buch mal zu lesen. Leider konnte es mich nicht restlos begeistern. Daher vergebe ich 3 Würmchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das beste Buch der Reihe
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 25.03.2016
Bewertet: Taschenbuch

Sie sind so unterschiedlich und doch kreuzen sich ihre Wege. Violet die ruhige Frau, die immer für ihre Freunde und Familie da ist, sich für jeden aufopfert und nur das Beste möchte, lernt IHN kennen. Jet. Jet ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch ein Frauenheld, Lebemann und steht mitten im Leben.... Sie sind so unterschiedlich und doch kreuzen sich ihre Wege. Violet die ruhige Frau, die immer für ihre Freunde und Familie da ist, sich für jeden aufopfert und nur das Beste möchte, lernt IHN kennen. Jet. Jet ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch ein Frauenheld, Lebemann und steht mitten im Leben. Die Bühne ist sein Zuhause und Violet sein nächstes „Opfer“... doch da hat er die Rechnung ohne sie gemacht... Ihr braucht einen sicheren Lesetipp im Bereich Liebe, Erotik und Unterhaltung? Ich habe bisher jedes der auf deutsch erschienenen Bücher von der Autorin M. Leighton gelesen und kann euch nur sagen, bei ihr seid ihr an der richtigen Adresse. Auch in diesem dritten Buch der „The wild ones“-Reihe gibt es wieder eine Mann-Frau-Kombination, die es in sich hat. Violet, die liebenswerte Sozialarbeiterin und Jet, der Lebemann und Frauenheld könnten unterschiedlicher nicht sein. Beide lernen sich an einem ungewöhnlichem Ort kennen, gerade Violet ist es die sicherlich nichts anderes als Freundschaft von Jet möchte und doch knistert es immer mehr zwischen den beiden Protagonisten. Dabei ist es M. Leighton in diesem dritten Buch gelungen, die Protagonisten so interessant zu umschreiben und sie in solche Situationen zu bringen, die eine Lesepause schlicht unmöglich machen. Muss man dann doch pausieren, so hängen die Gedanken dem geschriebenen Wort nach und es zieht regelrecht zurück zum Roman. Mir haben die Charaktereigenschaften der beiden Figuren gefallen. Sofort wird klar, das erste Bild täuscht und es steckt mehr hinter bestimmten Handlungen. Gerade diese Tatsache lockt, schließlich wissen geübte Leser(innen), dass alle Geheimnisse irgendwann ans Licht kommen. Ich muss gestehen, dass ich überrascht war, wie viel Herz gerade diese Konstellation hat und dies hat mich wirklich überzeugt. Der Schreibstil ist locker und leicht, mit viel Humor, Spannung und Unterhaltung. Es fühlt sich an, als würde man die Bilder vor seinen Augen sehen und dies macht unheimlich viel Spaß. Für mich ist dieser Teil mit Abstand der beste der Reihe. Wobei ich anmerken möchte, dass man bei „The wild ones“ jedes Buch für sich lesen kann. Sie sind abgeschlossen, man trifft keine Personen aus anderen Büchern wieder und sie könnten auch allein für sich stehen. Mein Fazit: Ein sicheres Buch, wenn Ihr gute Liebesgeschichten mit viel Herz und Humor mögt. Ich hatte wunderbare Lesestunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Wild Ones

The Wild Ones

von M. Leighton

(9)
eBook
Fr. 8.90
+
=
The Wild Ones

The Wild Ones

von M. Leighton

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen