Warenkorb
 

Thomas Mann

Leben und Werk in Original-Beiträgen (gekürzte Lesung)

(2)
Diese fundierte Darstellung führt ein in das Leben und das Werk eines der bekanntesten deutschen Schriftsteller, der in vielen Gesprächen und Ausschnitten aus Lesungen selbst zu Wort kommt.(Laufzeit: 2h 10)
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Thomas Mann, Axel Gottschick, Hans-Peter Bögel
Erscheinungsdatum 19.09.2001
Sprache Deutsch
EAN 9783844501643
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 130 Minuten
Format & Qualität MP3, 130 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Das Leben als Kunstwerk
von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Thomas Mann. Das Leben als Kunstwerk – Hermann Kurzke bringt es mit dem Titel seiner Thomas Mann-Biographie in wenigen Worten auf den Punkt. Tatsächlich sind Werk und Leben des Schriftstellers nur schwer voneinander zu trennen – sie bilden sozusagen ein ‚Gesamtkunstwerk’. Zum einen, weil der Schriftsteller den Stoff seiner... Thomas Mann. Das Leben als Kunstwerk – Hermann Kurzke bringt es mit dem Titel seiner Thomas Mann-Biographie in wenigen Worten auf den Punkt. Tatsächlich sind Werk und Leben des Schriftstellers nur schwer voneinander zu trennen – sie bilden sozusagen ein ‚Gesamtkunstwerk’. Zum einen, weil der Schriftsteller den Stoff seiner Werke nicht selten aus eigenen Erfahrungen schöpfte, zum anderen, weil er sein Privatleben zu einem Kunstwerk erhöhte. Thomas Mann inszenierte sich und entwarf so ein Bild von sich, das die Wahrnehmung seiner Person in der Öffentlichkeit lenkte. Er verlor niemals ein Wort beiläufig. Im Hinblick auf sein öffentliches Erscheinungsbild wählte er alle seine Äußerungen, sowohl verbal als auch nonverbal, mit größter Sorgfalt, womit sie in einem übertragenen Sinn als autobiographisch bezeichnet werden können, da der Inhalt einer Aussage immer auch auf ihn persönlich projiziert werden konnte. Mit allen diesen Seiten dieses großartigen Schriftstellers beschäftigt sich Hermann Kurzke in der Biographie. Ich habe mich in den letzten Jahren sehr viel mit Thomas Mann beschäftigt und viele Texte sowohl von ihm als auch über ihn gelesen – Hermann Kurzke hat es geschafft sie in einem Buch alle auf den Punkt zu bringen.

Kurzke, Thomas Mann
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 13.06.2009
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich dachte, über Thomas Mann wäre bereits alles gesagt worden. Aber H.Kurzke schafft es immer wieder, mich zu verblüffen und zu erfreuen.Beim Lesen dieses Buches wühle ich verschiedene Sachen von Th.Mann vor und lese mich wieder mal fest!Toll!