Warenkorb
 

20% Rabatt auf Romane ab Fr. 30.- Einkauf* - Code: ROMANE

Tilda Apfelkern - Wunderbare Geschichten aus dem Heckenrosenweg

(29)
Die wunderbaren, stimmungsvollen, lustigen, aufregenden und spannenden Geschichten von Andreas H. Schmachtl entführen kleine und grosse Leser in Tildas gemütlich-nostalgische Welt – und werden sie für immer verzaubern. Tilda Apfelkern, Igel Rupert und all die anderen Freunde wachsen einem so sehr ans Herz, dass man beim Umblättern der letzten Seite gleich wieder vorne mit dem Lesen beginnen möchte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 198
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 15.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-09391-8
Reihe Tilda Apfelkern
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 23,6/17,5/2,4 cm
Gewicht 756 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen 24 cm
Auflage 1. Auflage
Illustrator Andreas H. Schmachtl
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
29
0
0
0
0

Wunderschönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Selm am 02.05.2018

Was ein tolles Buch, es macht einfach Spaß daraus vorzulesen. Das Buch ist so liebevoll geschrieben, dass man direkt in die Welt des Heckenrosenwegs entflieht und hautnah bei den Abenteuern von Tilda Apfelkern dabei ist. Eine absolute Empfehlung egal ob Junge der Mädchen, jung oder alt.

Zauberhafte, kleine Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Neubrandenburg am 30.12.2017

Unbedingt empfehlenswert für Kinder ab 4 Jahren. Die Kapitel haben eine gute Länge und sind überwiegend in sich geschlossen. Es ist genau so spannend, wie es Kinder in diesem Alter vorm Einschlafen gut vertragen (-;

Ein Muss für alle Kinderbuchfans!
von Pan Tau Books - Ein Buchblog am 02.11.2017

Tilda Apfelkern ist mir schon länger in den Kinderabteilungen sämtlicher Buchhandlungen ins Auge gefallen. Die Ausstattung des Buches ist sehr aufwendig und das Cover mit dem stoffüberzogenen Buchrücken ein echter Hingucker! Tilda Apfelkern – Wunderbare Geschichten aus dem Heckenrosenweg hat genau meinen Erwartungen entsprochen und mir gemütliche Schmökerstunden bereitet. Schauplatz... Tilda Apfelkern ist mir schon länger in den Kinderabteilungen sämtlicher Buchhandlungen ins Auge gefallen. Die Ausstattung des Buches ist sehr aufwendig und das Cover mit dem stoffüberzogenen Buchrücken ein echter Hingucker! Tilda Apfelkern – Wunderbare Geschichten aus dem Heckenrosenweg hat genau meinen Erwartungen entsprochen und mir gemütliche Schmökerstunden bereitet. Schauplatz der Geschichten ist ein Dorf irgendwo zwischen den Hügeln, das, wenn man es als Leser einmal besuchen möchte, an dem mächtigen Kirchturm zu erkennen ist. An dessen Fuße, in einem kleinen Häuschen, lebt die weiße Kirchenmaus Tilda. Ihre Freunde der Igel Rupert, die Maus Molly, das Rotkehlchen Robin und das Eichhörnchen Edna leben in Höhlen oder auf Bäumen in Tildas Nachbarschaft. Tilda liebt ihr Zuhause und die Natur, die sie umgibt, was auch beides mit unglaublich viel Liebe zum Detail aus Tildas Sicht beschrieben ist. Die Eindrücke, die Tilda von ihrer Umwelt wahrnimmt, werden so beeindrückend eingefangen und wiedergegeben, dass ich beim Lesen jede Einzelheit und jedes wunderbare Ding unmittelbar vor Augen hatte. Das Buch Wunderbare Geschichten aus dem Heckenrosenweg ist in vier Teile nach Jahreszeiten eingeteilt. Da es noch viele andere Tilda-Bände gibt, kann ich nur vermuten, dass es dort genauso ist. Jede Jahreszeit im Heckenrosenweg wird von einem besonderen Ereignis geprägt, auf das die Figuren hinarbeiten oder mit dem sie sich beschäftigen müssen. Mir hat die Idee, den Plot so thematisch einzuteilen, sehr gefallen. Jede Jahreszeit hat seine Besonderheit und auch seinen ganz eigenen Gemütlichkeitsfaktor. Tildas erlebt die verschiedensten Abenteuer, in jedem geht es aber vordergründig um die Freundschaft der Tiere im Heckenrosenweg. Besonders schön ist, dass junge Leser in allen Figuren wahre Vorbilder finden für eine gegenseitige und loyale Freundschaft. Die Figuren des Kinderbuchs sind vom Autor mit sehr viel Hingabe entworfen worden. Jede einzelne ist mir ans Herz gewachsen, denn sie tragen alle zu der harmonischen Gemeinschaft des Dorfes bei. Das Eichhörnchen Edna bietet Tilda während einer Überschwemmung an bei ihr zu wohnen, der Igel Rupert baut für Tilda ein Gewächshaus und Molly näht Winterkleidung für Rupert, der das erste Mal im Leben seinen Freunden zuliebe seinen Winterschlaf ausfallen lässt. Für ihre Herzlichkeit und ihre Liebenswürdigkeit kann man Andreas H. Schmachtls Figuren nur lieben! Und ab und an bekommt man von einer Figur auch wunderbare Weisheiten mit auf den Weg gegeben. Die einzigartige Atmosphäre im Buch entsteht auch deswegen, weil man in der Geschichte als Leser permanent das Gefühl hat, genau zur britischen Tea Time in eine Geschichte spaziert zu sein. Tee und Gebäck gehören für Tilda und ihre Freunde zu einem gemütlichen Nachmittag mit Freunden dazu. Und ganz nebenher lernt man noch etwas über Kuchen, Marmeladen und andere Leckereien, in deren Herstellung unsere Helden wahre Meister sind. Herrlich und einfach sagenhaft gemütlich! Abgesehen vom Cover, haben mich auch die Illustrationen beim ersten Durchblättern des Buches sofort angesprochen. Aus jeder Illustration im Buch spricht die Liebe zum Detail. Besonders toll sind die Bilder, die einen Einblick in das Haus von Tilda Apfelkern geben. Nicht umsonst gibt es das Haus als Aufklappbuch zu kaufen (Mein wunderbares Mäusehaus – Ein Puppenhaus-Spielbuch zum Aufstellen). Kunterbunt und mit einem einzigartigen Zeichenstil, verstärken die Illustrationen die wunderbare Atmosphäre der Geschichten. Fazit & Bewertung Wer Tilda Apfelkern noch nicht kennt, sollte sie unbedingt kennenlernen! Andreas H. Schmachtl erschafft in den Geschichten um die holunderblütenweiße Kirchenmaus eine einzigartige, gemütliche Atmosphäre, die mich absolut in ihren Bann gezogen hat. Sowohl aufregende Abenteuer als auch gemütliche Teerunden bilden den Rahmen für das Hauptthema der Geschichten: Freundschaft. Ein Muss für Fans von Kindergeschichten, die sich gerne in eine behagliche und harmonische Welt mit dem Flair britischer Tea Time träumen. https://pantaubooks.wordpress.com/