Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren

Tod des Dessous-Königs

Ein Wäsche-Krimi

Eva de Boer 1

(4)
Auf dem Rhein-Deich in Düsseldorf-Lörick bricht Koen de Vries, der Gründer des bekannten niederländischen Wäschelabels Mimis Royal Secrets, beim Joggen ohnmächtig zusammen und stirbt. Routinemässig wird Kriminalhauptkommissarin Eva de Boer eingeschaltet. Schnell wird klar, dass sie es mit einem ausgeklügelten Mord zu tun hat. Doch warum musste der Unternehmer sterben? Die Suche nach dem Täter führt Eva nach Den Haag, wo man ihr ausgerechnet Hauptinspektor Bas de Boer zur Seite stellt. Dieser ist nicht nur ein zufälliger Namensvetter, sondern ein längst vergessen geglaubter Schatten aus Evas Vergangenheit. Nach und nach stellt das Ermittler-Duo fest, dass Koen de Vries nicht nur ein kompliziertes Doppelleben führte, sondern auch ein skrupelloser Geschäftsmann war, der einiges zu verbergen hatte. Sie werden mit einer Bandbreite von Motiven konfrontiert, doch welches führte letztendlich zum Mord? Am Ende sind selbst die Ermittler überrascht.

Martina Hundt, geb. 1964 in Mönchengladbach, ist Betriebswirtin und arbeitete u.a. im Management von Factory Outlet Centern und für namhafte Wäscheunternehmen. Nach Jahren in Belgien und den Niederlanden lebt sie inzwischen wieder in ihrer Heimatstadt Neuss am Rhein.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 424 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783981750621
Verlag Canist Verlag
eBook
Fr. 4.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48066119
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    (32)
    eBook
    Fr. 20.90
  • 44043215
    Tod des Dessous-Königs
    von Martina Hundt
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 46060456
    Plausch am Ententeich
    von Daniel Grosse
    eBook
    Fr. 6.29
  • 39981628
    Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (73)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 42850972
    Ein Sommer in Irland
    von Ricarda Martin
    (14)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 34081997
    Frivole Dessous-Party
    von Tatjana S.
    eBook
    Fr. 4.00
  • 38896850
    GONZO - Heiße Lust, knappe Dessous und die große Liebe
    von Valerie le Fiery
    eBook
    Fr. 5.50
  • 46266063
    Butler Parker 70 - Kriminalroman
    von Günter Dönges
    eBook
    Fr. 2.50
  • 51022642
    Tatort Gartenzaun: Hamburg Krimi
    von Angelika Flotow
    eBook
    Fr. 5.50
  • 43038038
    Hot Dessous
    von Alexa Night
    eBook
    Fr. 1.50
  • 44247785
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (117)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39223796
    Engelsgrube / Pia Korittki Bd.2
    von Eva Almstädt
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45696212
    Ausgeschifft
    von Katrin Schön
    (6)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 46154683
    Pulverfaß Kosovo: Spionage-Thriller
    von Gérard Schwyn
    eBook
    Fr. 6.00
  • 46023624
    Schloss Vogelöd (Kriminalroman) - Vollständige Ausgabe
    von Rudolf Stratz
    eBook
    Fr. 1.00
  • 44154422
    Tote schweigen zuverlässig
    von Pete Hackett
    eBook
    Fr. 1.61
  • 46057597
    Obscurus
    von Marc Wulfers
    eBook
    Fr. 2.40
  • 44422759
    Zwei Krimis: Das graue Loch/ Am Grab meiner Liebe
    von Horst Bieber
    eBook
    Fr. 4.29
  • 43038121
    Der Tod des Königs
    von Karl-Heinz R. Friedhoff
    eBook
    Fr. 3.90
  • 51952904
    Les dessous de Mutine
    von Christine Page
    eBook
    Fr. 5.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Tod des Dessous-Königs
von dorli am 31.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Düsseldorf. Der niederländische Unternehmer Koen de Vries bricht beim Joggen zusammen und stirbt – da die Todesursache unklar ist, ordnet die Staatsanwaltschaft eine Obduktion an. Die Untersuchung ergibt, dass Koen einem raffiniert geplanten Mord zum Opfer gefallen ist. KHK Eva de Boer übernimmt die Ermittlungen und begibt sich gemeinsam... Düsseldorf. Der niederländische Unternehmer Koen de Vries bricht beim Joggen zusammen und stirbt – da die Todesursache unklar ist, ordnet die Staatsanwaltschaft eine Obduktion an. Die Untersuchung ergibt, dass Koen einem raffiniert geplanten Mord zum Opfer gefallen ist. KHK Eva de Boer übernimmt die Ermittlungen und begibt sich gemeinsam mit ihrem niederländischen Kollegen Bas de Boer auf Spurensuche… In ihrem Krimi „Tod des Dessous-Königs“ entführt Martina Hundt den Leser in die Welt des Dessoushandels und wartet mit einer spannenden Geschichte auf. Die Ermittlungen gestalten sich für Eva und Bas als äußerst schwierig. Schon nach kurzer Zeit präsentiert sich den Kommissaren eine wahre Flut an möglichen Tätern. Denn Koen de Vries war kein angenehmer Zeitgenosse. Der Geschäftsführer des Wäschelabels „Mimis Royal Secrets“ war ein Lügner und Betrüger, er hat seine Mitmenschen ausgenutzt und manipuliert, hat sich weder an Absprachen noch an Versprechungen gehalten – so gut wie jeder aus de Vries Umfeld hatte einen Grund, dem hinterhältigen Unternehmer den Garaus zu machen. Es hat mir sehr gut gefallen, dass sich das Geschehen bis auf wenige Ausnahmen ausschließlich um die Ermittlungsarbeit dreht. Man ist bei jedem Schritt der Ermittler dabei und kann die Suche nach Spuren und Hinweisen genau mitverfolgen. Die Zusammenarbeit der Kommissare aus Düsseldorf mit den niederländischen Kollegen klappt hervorragend, der Umgang ist freundlich. Es gibt keine Querelen oder Ungereimtheiten, die die Ermittler von dem eigentlichen Kriminalfall ablenken. Was mir ein bisschen gefehlt hat, ist das Drumherum um die Krimihandlung. Die Beschreibung der Schauplätze kommt für meinen Geschmack etwas zu kurz. Und auch die Akteure könnten etwas ausführlicher charakterisiert werden, es fehlt ihnen an Persönlichkeit und Ausstrahlung. „Tod des Dessous-Königs“ ist ein angenehm zügig zu lesender Krimi, der mir ein paar spannende Lesestunden beschert hat. Das Mitermitteln hat Spaß gemacht.

Der Kriminalfall konnte bei mir punkten, die Protagonisten weniger
von PMelittaM aus Köln am 14.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Koen de Vries, Inhaber einer niederländischen Dessous-Firma, bricht beim Joggen am Düsseldorfer Rheinufer zusammen und stirbt kurz darauf. Im Laufe der Ermittlungen wird klar, dass Koen de Vries ermordet wurde. Wegen der länderübergreifenden Ermittlungen wird Eva de Boer, die perfekt Holländisch spricht, mit dem Kontakt ins Nachbarland betraut. Ihr... Koen de Vries, Inhaber einer niederländischen Dessous-Firma, bricht beim Joggen am Düsseldorfer Rheinufer zusammen und stirbt kurz darauf. Im Laufe der Ermittlungen wird klar, dass Koen de Vries ermordet wurde. Wegen der länderübergreifenden Ermittlungen wird Eva de Boer, die perfekt Holländisch spricht, mit dem Kontakt ins Nachbarland betraut. Ihr dortiger Kollege ist Bas de Boer, der zwar nicht mit ihr verwandt ist, mit dem sie aber unschöne Erinnerungen verbinden. Um den Fall aufklären zu können, ist eine enge Zusammenarbeit dennoch nötig. Ein Kriminalfall in diesem Umfeld ist einmal etwas Neues und die Autorin scheint sich gut auszukennen, denn man erfährt Einiges über das Designen von Dessous bis hin zum Handel damit – und das ist gar nicht uninteressant. Auch die Ermittlungen selbst werden sehr detailliert beschrieben, Besprechungen, Verhöre, Brainstorming, und auch das hat mir gut gefallen und ist nicht langweilig. Der Fall wird am Ende logisch und zufriedenstellend gelöst, leider kann man als Leser nicht ganz so gut miträtseln, wie ich das gerne habe, das liegt aber auch daran, dass nahezu jeder im Umfeld des Toten ein Motiv hätte. Nicht so gut gefallen haben mir die Charaktere. Die Autorin fährt ein umfangreiches Figurenensemble auf, man wird stellenweise von Namen schier erschlagen. Manche verschwinden genauso schnell wieder, wie sie gekommen sind, doch bis zum Ende sind es immer noch recht viele, die deutschen Ermittler, die niederländischen Ermittler, die Mitarbeiter und die Familie des Toten. Am Ende des Buches gibt es ein Personenverzeichnis, das gute Dienste leisten kann, sobald man es gefunden hat. Trotz der vielen Personen hatte ich persönlich aber kein großes Problem, diese zuordnen zu können. Ein größeres Problem bereiteten mir die Charakterbeschreibungen, diese beschränken sich in der Regel auf das Äußere, Größe, Haarfarbe, Frisur, Kleidung, das ist es meistens, und führte nicht dazu, ein Bild der Person vor meinen Augen entstehen zu lassen, mir ist das zu vage und zu oberflächlich. Selbst die Protagonisten, allen voran Eva und Bas, werden nicht besser beschrieben, sie bleiben oberflächlich und für mich sehr blass, ich konnte weder Sympathie für sie entwickeln, noch mich mit ihnen identifizieren. Dass auch noch eine, in meinen Augen völlig unnötige und zu viel Raum einnehmende, Liebesgeschichte konstruiert wird, störte mich sehr und nahm mir teilweise etwas die Lesefreunde. Da aber der Kriminalfall und die mit ihm einhergehenden Ermittlungen interessant sind und auch eine gewisse Spannung aufbauen, habe ich den Roman dennoch gerne gelesen und vergebe 4 Sterne und eine Leseempfehlung an alle Genrefans. Die Autorin beabsichtigt weitere Romane mit Eva und Bas zu veröffentlichen, ich bin mir noch nicht sicher, ob ich diese lesen möchte, da ich für beide wenig Sympathie entwickelt habe. Mal sehen, in welchem Umfeld dann ermittelt wird, vielleicht kann mich der Fall dann reizen.

Fesselnder Krimi
von mabuerele am 12.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kommissarin Eva de Boer ist gerade im Supermarkt, als sie einen Anruf auf dem Handy erreicht. Auf dem Rhein-Deich ist der Niederländer Koen de Vries zusammengebrochen und verstorben. Es handelt sich um den Besitzer eines bekannten Dessous-Labels. Da Eva Niederländisch spricht, übernimmt sie zusammen mit einem Team um Bas... Kommissarin Eva de Boer ist gerade im Supermarkt, als sie einen Anruf auf dem Handy erreicht. Auf dem Rhein-Deich ist der Niederländer Koen de Vries zusammengebrochen und verstorben. Es handelt sich um den Besitzer eines bekannten Dessous-Labels. Da Eva Niederländisch spricht, übernimmt sie zusammen mit einem Team um Bas de Boer die Ermittlungen. Beide sind weder verwandt noch verschwägert. Die Namensgleichheit ist Zufall. Die Autorin hat einen spannenden Krimi geschrieben. Das Buch lässt sich zügig lesen und hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Mit dazu beigetragen hat die angenehme Schriftgröße. Schnell stellt sich heraus, dass der Tote kein beliebter Zeitgenosse war. Er verstand es, Menschen auszunutzen und für seine Ziele zu missbrauchen. Absprachen wurden nicht eingehalten. Damit ergeben sich eine Menge an Motiven und möglichen Tätern. Hinzu kam, dass seine Geschäftsgebaren auch nicht gerade von der feinen Art waren. Der Schriftstil des Buches ist dem Genre angemessen. Detailgenau darf ich als Leser an den Ermittlungen teilnehmen. So bin ich immer auf gleichem Wissensstand wie die Kriminalisten. Die Verhöre sind sachlich und zielorientiert. Gleichzeitig bekomme ich einiges Wissen über die Funktionsweise eines Dessous-Betriebs. Diese Fakten sind geschickt in den Handlungsablauf integriert. Das gelingt dadurch, das die Kriminalisten die Angestellten der unterschiedlichsten Bereiche für ihre Recherche brauchen und auch auf Ermittlungen bei der gerade stattfindenden Dessous-Messe in Dortmund nicht verzichten können. Bei letzterem erfahre ich, dass nicht jeder Entwurf, der auf der Messe vorgestellt wird, in Serie geht und warum das so ist. Nach und nach gelingt es, Licht in die offenen Fragen zu bringen. Gut gestaltete Zusammenfassungen bei der Teambesprechung setzen gekonnt Ruhepunkte. Die konfliktfreie Zusammenarbeit der Teams der Niederlande und von Deutschland sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Der Privatbereich wir nur dann marginal gestreift, wenn es für die Handlung notwendig ist. Der Autorin gelingt es, den Spannungsbogen hoch zu halten. Neue Erkenntnisse bringen alte Theorien ins Wanken und erfordern, in andere Richtung zu denken. Jedes Wort bei den Gesprächen kann wichtig sein. Das Cover mit den leuchtenden roten Dessousteilen auf schwarzen Untergrund wirkt edel. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Die Geschichte besticht durch ihre Komplexität und die exakte Arbeit der Kriminalisten.


Wird oft zusammen gekauft

Tod des Dessous-Königs - Martina Hundt

Tod des Dessous-Königs

von Martina Hundt

(4)
eBook
Fr. 4.90
+
=
Jerry Cotton Sonder-Edition - Folge 034 - Jerry Cotton

Jerry Cotton Sonder-Edition - Folge 034

von Jerry Cotton

eBook
Fr. 2.50
+
=

für

Fr. 7.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen