orellfuessli.ch

Totenhaus

Thriller

Totenfrau-Trilogie

(37)
Bei einer Exhumierung auf einem Innsbrucker Friedhof werden in einem Sarg zwei Köpfe und vier Beine gefunden. Schnell wird klar, dass es sich um ein Verbrechen handeln muss, dass hier die Leichenteile eines vor einem Jahr spurlos verschwundenen Schauspielers liegen. Nur eine Person kommt als Täterin in Frage: die Bestatterin, die die Verstorbene damals versorgt und eingebettet hat. Es gibt keinen Zweifel daran, dass Brünhilde Blum den Schauspieler getötet hat. Doch die ist wie vom Erdboden verschluckt …
Rezension
„Bernhard Aichner schreibt rasant. Sein atemloser Stil mit kurzen, prägnanten Sätzen sorgt für Tempo und Spannung.“
Portrait
Bernhard Aichner (geb. 1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck/Österreich. Aichner schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. Für seinen Thriller Totenfrau erntete er begeisterte Kritiken, er stand damit sowohl in Österreich als auch in Deutschland auf der Bestsellerliste, der Roman wurde in zwölf Länder verkauft, eine Fernsehserie ist in Vorbereitung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.08.2015
Serie Totenfrau-Trilogie 2
Sprache Deutsch
EAN 9783641155728
Verlag btb
Verkaufsrang 1.021
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47005079
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (78)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (72)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 32822222
    Die Schöne und der Tod
    von Bernhard Aichner
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42399823
    Zerschunden
    von Michael Tsokos
    (59)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 45336352
    Interview mit einem Mörder
    von Bernhard Aichner
    eBook
    Fr. 17.50
  • 42885538
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (45)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 42449005
    Tu es. Tu es nicht.
    von S.J. Watson
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (184)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (53)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 43712158
    Fadenkreuz
    von Eva Rossmann
    eBook
    Fr. 19.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Blums Flucht“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Flucht vor sich selbst und Flucht vor den anderen. Damit wird Blum im zweiten Band konfrontiert.
Es beginnt mit einer Zeitschrift,in der für eine Kunstausstellung geworben wird und Blum ein Bild von ihrer Doppelgängerin entdeckt.
Die Idee gefiel mir gut,allerdings hat mir der weitere Verlauf nicht so gut gefallen. Ich hätte mir eine
Flucht vor sich selbst und Flucht vor den anderen. Damit wird Blum im zweiten Band konfrontiert.
Es beginnt mit einer Zeitschrift,in der für eine Kunstausstellung geworben wird und Blum ein Bild von ihrer Doppelgängerin entdeckt.
Die Idee gefiel mir gut,allerdings hat mir der weitere Verlauf nicht so gut gefallen. Ich hätte mir eine andere,spannendere Erklärung für all das gewünscht,auch die Figur Leo und Ingmar waren unausgegoren, teils unglaubwürdig und ihr Handeln zum Teil befremdlich.
Eine intensivere Verknüpfung zum ersten Band und den alten Toten hätte mich viel mehr überzeugt und abgeholt (haben Leo und Ingmar etwa etwas mit den toten Männern zu tun?).
Schade eigentlich,denn die Figur Blum reizt mich immernoch und ist nach wie vor spannend.
Sprachlich gut und zackig geschrieben,kann man gut am einem Tag weglesen :)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42449005
    Tu es. Tu es nicht.
    von S.J. Watson
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37430234
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (101)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (113)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42874214
    Schnee kommt
    von Bernhard Aichner
    eBook
    Fr. 14.50
  • 40942211
    Vater unser
    von Jilliane Hoffman
    (35)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44108176
    Zersetzt
    von Andreas Gössling
    eBook
    Fr. 14.50
  • 45336352
    Interview mit einem Mörder
    von Bernhard Aichner
    eBook
    Fr. 17.50
  • 47005079
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (78)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 46395724
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    (130)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 36501962
    Die Engelmacherin
    von Camilla Läckberg
    (34)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38764514
    Zum Sterben schön
    von Tessa Korber
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40779172
    Die stille Kammer
    von Jenny Blackhurst
    (33)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
19
7
8
3
0

Noch mehr Spannung mit Blum
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2017

Schon der erste Teil der Totenfrau-Trilogie hat mich gefesselt und begeistert. Auch im zweiten Teil geht es spannend weiter. Blum erfährt einiges aus Ihrer Vergangenheit und muss sich den Konsequenzen ihrer Taten stellen. Diesmal wird es für sie selbst gefährlich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend bis zum geht nicht mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn am 24.03.2017

Ab der ersten Zeile hat mich der zweite Teil des Buches genau so gepackt wie der erste Teil. Ich bin noch mitten drin beim Lesen und muss mich immer zwingen damit aufzuhören.... Also für mich ein wirklich tolles, spannendes und auch etwas skurriles Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Starker zweiter Band
von Stern007 am 08.09.2015

Zum Inhalt : Bestatterin Blum,so scheint es, hat wieder Ruhe und Zufriedenheit gefunden, welche jedoch jäh unterbrochen wird, durch die Entdeckung einer Zwillingsschwester welche als Leiche zu einem Kunstobjekt hergerichtet wurde. Blum geht der Sache auf den Grund und lernt in einem nahezu verlassenem Luxushotelkomplex namens Solveig den Adoptivvater... Zum Inhalt : Bestatterin Blum,so scheint es, hat wieder Ruhe und Zufriedenheit gefunden, welche jedoch jäh unterbrochen wird, durch die Entdeckung einer Zwillingsschwester welche als Leiche zu einem Kunstobjekt hergerichtet wurde. Blum geht der Sache auf den Grund und lernt in einem nahezu verlassenem Luxushotelkomplex namens Solveig den Adoptivvater und Bruder Ihrer Schwester kennen. Zeitgleich werden bei einer Exhumierung auf dem Friedhof Ihres Heimatortes nicht zur Leiche gehörende Leichenteile entdeckt. Die Spur führt zu Blum, welche zunächst im Solveig untertaucht, bizarre Dinge erfährt und erlebt und dann beschließt Ihre Kinder zu holen um mit ihnen zu fliehen. Meine Meinung: Der Schreibstil des Autors ist außergewöhnlich. Kurze prägnante Sätze und Dialoge mit Bindestrich nehmen den Leser mit auf eine ganz eigene, rasante Lesereise, die mich zumindest bis zum Ende mitgerissen hat. Auch wenn man hierbei keinen Thriller mit massig Blutvergießen und brisanten Ermittlungen erwarten darf, reiht sich dieses Werk, bei mir persönlich zu meinen Favoriten ein. Die Thriller Elemente zeichnen sich hier jedoch vor allem durch die ganz eigenen unheimlichen Charaktere und durch die Achterbahnfahrt der Gefühle aus, auf welche der Leser mitgenommen wird. Was aber keinesfalls heißt, dass es in dieser Story völlig unblutig zugeht. Und über allem thront die Frage, wer ist jetzt gut und wer ist böse. Zu diesem Aspekt finde ich auch das schlicht gestaltete Cover in den Farben Schwarz und Weiß sehr gelungen. Auch erwähnenswert ist, dass der Autor aufmerksam macht auf den Umgang mit Tod und Leichenkörpern. Einerseits wird durch die Bestatterin sehr würde- und respektvoll damit umgegangen, allerdings zeigt sich auch eine völlig andere, erschreckende Seite, welche durch die zur Schau Stellung von abstrus bearbeiteten Leichen als Kunstobjekte und dem hieraus gewonnenen Profit mehr als Gänsehaut bereitet. In Zeiten von bestimmten Welten Ausstellungen ein durchaus zu überdenkendes gesellschaftliches Thema. Man sollte sich im Klaren sein, dass dieses Buch eine Fortsetzung ist zu Totenfrau und es sich in jedem Fall empfiehlt Totenfrau vorher zu lesen. Zwar erfährt der Leser in diesem Buch wichtige Dinge aus Band 1 jedoch ist es unmöglich alles unterzubringen. Gerade auch in Hinsicht darauf die Protagonistin Blum kennenzulernen, sie zu verstehen und mit ihr mitzufühlen, ist das Kennen des Vorgängers aus meiner Sicht unumgänglich. Hieran knüpft sich auch mein einziger Kritikpunkt an Totenhaus. Ich finde in diesem Buch wird etwas zu häufig an Blums schwere Kindheit erinnert. Es macht vielleicht Sinn für Leser, welche Band 1 nicht kennen, für mich allerdings war es zu viel. Fazit: Alles in allem ein wärmstens zu empfehlendes Buch für alle Leser, die Lust haben auf ein rasantes, spannendes Leseerlebnis und mehr über die Serienmörderin Blum, ihre Familie und ihr Leben nach Ihren Morden erfahren möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Totenhaus

Totenhaus

von Bernhard Aichner

(37)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Totenfrau

Totenfrau

von Bernhard Aichner

(101)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Totenfrau-Trilogie

  • Band 1

    37430234
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (101)
    Fr. 10.90
  • Band 2

    42741873
    Totenhaus
    von Bernhard Aichner
    (39)
    Fr. 10.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    47005079
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (78)
    Fr. 18.90