orellfuessli.ch

Transit

Hörspiel

Frankreich im Jahr 1940. Der Norden des Landes ist von deutschen Truppen überrollt, Südfrankreich bleibt unbesetzt. Hier sammeln sich die vor dem Hitlerregime geflohenen Antifaschisten, die Nazigegner, die rechtzeitig davongekommenen Juden. Marschall Petains Gendarmen sperren die Flüchtlinge in Lager und liefern sie an die Gestapo aus, wenn sie nicht Visa oder Transits vorweisen können, die sie zur Einreise in ein sicheres Land berechtigen. Anna Seghers schrieb ihren Roman 1940 in Marseille. Diese Hafenstadt war Ziel vieler Flüchtlinge, hier gab es Konsulate, hier fuhren die Schiffe nach Portugal, nach Afrika, nach Amerika. Anna Seghers lässt in Marseille eine Gruppe Deutscher die Angst jener Jahre erleben, eine Angst, die zwingt, sich für jemand anders auszugeben, eine Angst, die Liebe unmöglich macht, eine Angst, die Menschen hindert, das Richtige zu tun.

Portrait
Anna Segherswurde als Netty Reiling in Mainz geboren. Nach dem Abitur 1920 studierte sie in Heidelberg und promovierte über Rembrandt. Das Pseudonym Seghers wählte sie nach dem niederländischen Maler Hercules Seghers. 1925 heiratete sie den ungarischen Soziologen Lászlo Rádvanyi, der sich später Johann Lorenz Schmidt nannte, und engagierte sich revolutionären Zirkeln und der kommunistischen Partei Deutschlands. Sie war Gründungsmitglied des „Bundes proletarisch-revolutionärer Schriftsteller“. Wegen ihrer Parteizugehörigkeit und ihrer jüdischen Abstammung floh sie 1933 nach Frankreich. Sie wird Redakteurin der „Neuen Deutschen Blätter. Monatschrift für Literatur und Kritik“. Ausserdem nimmt sie an internationalen Schriftstellerkongressen teil. Um ihren Mann aus dem Internierungslager frei zu bekommen, mussten sie 1941 Frankreich sofort verlassen und so schifften sich Anna, ihre Kinder Peter und Ruth und Lászlo nach Mexico ein. 1947 kehrte Anna Seghers nach Deutschland zurück. Im gleichen Jahr begann der Aufbau Verlag mit der Edition der Exilliteratur und ihr wurde der Georg Büchner Preis verliehen. 1948 erschien ihr Roman Transit erstmals auf Deutsch. 1952 kehrte Johann Schmidt aus Mexiko zurück. Anna Seghers war Mitglied des Weltfriedensrats, Gründungsmitglied der Deutschen Akademie der Künste und Präsidentin des Schriftstellerverbands der DDR (früher deutscher Schriftstellerverband). 1983 starb Anna Seghers in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Peter Lieck, Christoph Lindert
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 31.08.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783898136839
Verlag Der Audio Verlag
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 90 Minuten
Hörbuch (CD)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Leider können wir eine Lieferung vor Weihnachten nicht mehr garantieren.



Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28861561
    Frau Jenny Treibel
    von Theodor Fontane
    Hörbuch (CD)
    Fr. 23.90
  • 13433467
    Hörspiel-Archiv. 40 CDs
    von William Shakespeare
    Hörbuch (CD)
    Fr. 157.00
  • 14561213
    Was ihr wollt
    von William Shakespeare
    Hörbuch (CD)
    Fr. 38.90
  • 4190838
    Stine. 3 CDs
    von Theodor Fontane
    Hörbuch (CD)
    Fr. 26.90
  • 6609674
    Draußen vor der Tür. CD
    von Wolfgang Borchert
    Hörbuch (CD)
    Fr. 23.90
  • 14351251
    Cooper, J: Lederstrumpf/ 4 CDs
    von James Fenimore Cooper
    Hörbuch (CD)
    Fr. 9.90
  • 21266329
    Spiel im Morgengrauen
    von Arthur Schnitzler
    Hörbuch (CD)
    Fr. 17.90
  • 21102981
    Don Quijote von der Mancha
    von Miguel de Cervantes Saavedra
    (2)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 44.90
  • 17564571
    Stolz und Vorurteil (Sonderedition)
    von Jane Austen
    (153)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 41.90
  • 47674909
    Rilke Projekt - Live
    von Richard Schönherz
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 757728
    Mein Leben. 2 CDs
    von Marcel Reich-Ranicki
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 14308451
    Mephisto CD
    von Klaus Mann
    Hörbuch (Set)
    Fr. 31.90
  • 16546083
    Tagebuch
    von Anne Frank
    Hörbuch (CD)
    Fr. 44.90
  • 21466614
    Winter Fünfundvierzig
    von Arno Surminski
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 28877412
    Jeder stirbt für sich allein
    von Hans Fallada
    Hörbuch (CD)
    Fr. 25.90
  • 36734855
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (145)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 15.90
  • 37438057
    Der Weg zurück
    von Erich M. Remarque
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 40208509
    Der Klang der Hoffnung
    von Suzy Zail
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 40321595
    Deutschstunde
    von Siegfried Lenz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 47737002
    Der letzte Überlebende
    von Sam Pivnik
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 47827117
    Gott ist nicht schüchtern
    von Olga Grjasnowa
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 63305539
    Endland (mp3 CD)
    von Martin Schäuble
    Hörbuch (MP3-CD)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Transit

Transit

von Anna Seghers

Hörbuch (CD)
Fr. 31.90
+
=
Rheinsberg - Kurt Tucholsky

Rheinsberg

von Kurt Tucholsky

Hörbuch (CD)
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 56.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale