orellfuessli.ch

Tucholsky zum Vergnügen

"Die Welt verachten – das ist sehr leicht und meist ein Zeichen schlechter Verdauung. Aber die Welt verstehen, sie lieben und dann, aber erst dann, freundlich lächeln, wenn alles vorbei ist –: das ist Humor.
TUCHOLSKY

In der Reihe »Zum Vergnügen« zeigen Gedichte, Aphorismen, Briefe und Werkausschnitte berühmte Dichter und Denker von einer neuen Seite: das charakteristisch Andere, das nicht Erwartete, aber doch Erahnte, gedankliche Ab-, Um- und Seitenwege, verlockende Heimlichkeiten, kleine Gemeinheiten, hübsche Bonmots.
Portrait
Kurt Tucholsky, geb. am 9.1.1890 in Berlin, studierte in Berlin und in Genf Jura und promovierte 1915 in Jena. Seit 1913 war er Mitarbeiter der 'Schaubühne' und späteren 'Weltbühne', nach Siegfried Jacobsohns Tod zeitweilig auch ihr Herausgeber. Seit 1929 hielt sich Kurt Tucholsky in Schweden auf, wo er in Hindas am 21.12.1935 aus dem Leben schied.
Tucholsky war einer der bedeutendsten und scharfzüngigsten Gesellschaftskritiker und Satiriker der Weimarer Republik, pessimistischer Aufklärer, dessen hellsichtige und häufig unterhaltsame Kritik das Ziel einer demokratischen und humanen Gesellschaft verfolgte und frühzeitig auf die Gefahren von antidemokratischer Gewalt hinwies. Er gilt als Meister der kleinen Textform, von der Glosse bis zur Reportage und vom Kabarettsong bis zum kleinen Roman.
Ab 1932 veröffentlicht Tucholsky keine einzige Zeile mehr aus Verzweiflung über die politische Situation, seine Briefe unterzeichnet er mit "ein aufgehörter Deutscher" und "ein aufgehörter Schriftsteller".
Stefan Neuhaus, geb. 1965, Universitätsprofessor für Literaturkritik, Literaturvermittlung und Medien/Angewandte Literaturwissenschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und Leiter des Innsbrucker Zeitungsarchivs/IZA. 1986-91 Studium der Germanistik in Bamberg und Leeds. 1996 Promotion. 1999 Visiting Assistant Professor an der University of the South (USA). 2001 Habilitation. 2003/04 Professor fur Neuere deutsche Literaturwissenschaft in Oldenburg; 2005 Ehrendoktorwurde der Universitat Goteborg. Zahlreiche Veroffentlichungen zur Literatur des 18.-21. Jahrhunderts, zu Literaturvermittlung und Literaturtheorie, zum Verhaltnis von Literatur und Film.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Stefan Neuhaus
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 15.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018806-4
Reihe Reclam Universal-Bibliothek
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 148/97/13 mm
Gewicht 94
Abbildungen 10 Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2908529
    Zwischen Gestern und Morgen
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 21245405
    Kurt Tucholsky für Boshafte
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 28726360
    Kant zum Vergnügen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.40
  • 30625404
    Die Möwen sehen alle aus, als ob sie Emma hießen
    von Christian Morgenstern
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 6588213
    Das Tucholsky Lesebuch
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 2999067
    Schnipsel
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 29021313
    Rheinsberg. Schloß Gripsholm
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 32259839
    Wieland zum Vergnügen
    von Christoph Martin Wieland
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 35667707
    Kurt Tucholsky, Ausgewählte Werke
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 18.90
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tucholsky zum Vergnügen - Kurt Tucholsky

Tucholsky zum Vergnügen

von Kurt Tucholsky

Buch (Taschenbuch)
Fr. 8.90
+
=
Goethe zum Vergnügen - Johann Wolfgang Goethe

Goethe zum Vergnügen

von Johann Wolfgang Goethe

Buch (Taschenbuch)
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale