orellfuessli.ch

Übertragungsliebe

Psychoanalytische Erkundungen zu einem brisanten Phänomen

»Das mit achtungsvoller Eindringlichkeit und permanentem Schmunzeln zwischen den Zeilen geschriebene Buch müsste Mut machen, endlich über das ›Begehren des Analytikers‹ und seine erotische Gegenübertragung zu sprechen. Die Vertiefung des Themas käme allen therapeutischen Schulen zugute.«
Dr. Tilmann Moser, »Psychologie Heute«, Juni 1992
Dieses Buch beschreibt die Geschichte der Liebe, wie sie sich nur im Rahmen dessen entwickeln kann, was wir als Psychoanalyse bezeichnen – Sigmund Freud hat ihr den Namen »Übertragungsliebe« gegeben. Das Schicksal der Übertragungsliebe ist zugleich eine Geschichte der Psychoanalyse; denn erst Verwirrung stiftende Liebe hat die Psychoanalyse generiert, sie immer wieder erschüttert und treibt sie voran.
Also legen die beiden Autoren die Psychoanalyse selbst auf die Couch, um zu hören, was sie dem Leser zur Übertragungsliebe von ihrer Entdeckung bis zum gegenwärtigen Diskussionsstand zu sagen hat. Sie fragen, wohin sich eine Psychoanalyse bewegt, die der Liebe, diesem (un-)erwünschten Gast im Zimmer des Analytikers, keinen Platz mehr einräumt oder eine Verflüchtigung des Sexuellen betreibt, beschäftigen sich mit dem seelischen Zustand des Analytikers während seiner Arbeit, stossen dabei auf die dunklen Probleme der erotischen Quelle, sehen sich mit einem schafsgesichtigen Blechaffen konfrontiert, der die Liebe um einen Leichnam kreisen lässt und sie als »erotic horror« desavouiert, und plädieren dagegen »in dubio pro libido«.
Portrait
H. S. Krutzenbichler ist Psychoanalytiker, Lehr- und Kontrollanalytiker (DPG, DGPT), Leiter des Lehranalytiker-Gremiums der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft und Leiter der Tagesklinik Netphen in der Klinik Wittgenstein.
Hans Essers ist Psychoanalytischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, Psychoanalytiker.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 194
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8379-2013-0
Reihe Bibliothek der Psychoanalyse
Verlag Psychosozial
Maße (L/B/H) 209/149/15 mm
Gewicht 310
Buch (Taschenbuch)
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41004227
    Triangulierung
    von Jürgen Grieser
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 3052893
    Zwei Krankengeschichten
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 3115605
    Vom Handwerk des Psychoanalytikers: Das Werkzeug der psychoanalytischen Technik. Band 1
    von Johannes Cremerius
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 38.90
  • 44261648
    Das Unbewusste
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.90
  • 3031438
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2870478
    Identität und Lebenszyklus
    von Erik H. Erikson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 2867886
    Neurotische Konfliktverarbeitung
    von Stavros Mentzos
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45257960
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90
  • 11469872
    Nabelschnur der Seele
    von György Hidas
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 18689427
    Das ICH und das ES
    von Sigmund Freud
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Übertragungsliebe - H. Sebastian Krutzenbichler

Übertragungsliebe

von H. Sebastian Krutzenbichler

Buch (Taschenbuch)
Fr. 34.90
+
=
In Weihnachtsstimmung mit Joachim Ringelnatz - Joachim Ringelnatz

In Weihnachtsstimmung mit Joachim Ringelnatz

von Joachim Ringelnatz

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 50.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen