orellfuessli.ch

Verloren ohne dich

(2)
Lucas wird nach dem tödlichen Autounfall seiner Eltern von der Familie Patton adoptiert, doch Liebe und Anerkennung bleiben für ihn Fremdwörter. Inzwischen ist er achtzehn Jahre alt und wird als kostenlose Arbeitskraft missbraucht. Sein Adoptivvater schlägt ihn grundlos, seine Adoptivmutter schikaniert ihn, wo sie nur kann.
Eines Tages tritt der freche Nachbarssohn Ben in sein Leben und Lucas' Welt steht plötzlich Kopf. Die beiden werden Freunde und endlich scheint sein trostloses Dasein einen Sinn zu ergeben. Ben zeigt Lucas, dass das Leben nicht nur aus Arbeit besteht, vor allem aber, was Freundschaft wirklich bedeutet. Unerwartet spielen ihre Gefühle füreinander verrückt und sie verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Eine zarte und gleichsam leidenschaftliche Liebe entbrennt, doch sie wird durch ein Netz aus Lügen auf eine harte Probe gestellt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 273, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 09.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9789963526710
Verlag Bookshouse
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47203957
    Verboten gut
    von Inka Loreen Minden
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43963091
    Nessun dorma: Eine Nacht mit Folgen
    von Hanna Julian
    eBook
    Fr. 5.50
  • 41613254
    Geflüsterte Lügen
    von Lina Jacobs
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 46286402
    Inbetween - Zwischen Bühne und Bordell
    von Svea Lundberg
    eBook
    Fr. 6.50
  • 40832236
    Rückkehr des Herzens - Lake Anna 2
    von Joanne St. Lucas
    eBook
    Fr. 3.50
  • 70647655
    Mein Herz schlägt nur für dich
    von Nina Michalitsch
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45007477
    The One Who Saves Me
    von Cardeno C.
    eBook
    Fr. 6.50
  • 47766002
    Gay for Pay
    von TM Smith
    eBook
    Fr. 5.50
  • 71043002
    Neue Ordnung
    von Florentina Hellmas
    eBook
    Fr. 6.50
  • 54112311
    The Rough - Fesselnde Harmonie
    von Cecilia Tan
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein einfühlsamer, emotionaler, aber auch spannender Gay Romance Roman, den man lesen sollte.
von Lesetiger am 30.03.2015

Inhalt: Lucas wird nach dem tödlichen Autounfall seiner Eltern von der Familie Patton adoptiert, doch Liebe und Anerkennung bleiben für ihn Fremdwörter. Inzwischen ist er achtzehn Jahre alt und wird als kostenlose Arbeitskraft missbraucht. Sein Adoptivvater schlägt ihn grundlos, seine Adoptivmutter schikaniert ihn, wo sie nur kann. Eines Tages tritt... Inhalt: Lucas wird nach dem tödlichen Autounfall seiner Eltern von der Familie Patton adoptiert, doch Liebe und Anerkennung bleiben für ihn Fremdwörter. Inzwischen ist er achtzehn Jahre alt und wird als kostenlose Arbeitskraft missbraucht. Sein Adoptivvater schlägt ihn grundlos, seine Adoptivmutter schikaniert ihn, wo sie nur kann. Eines Tages tritt der freche Nachbarssohn Ben in sein Leben und Lucas’ Welt steht plötzlich Kopf. Die beiden werden Freunde und endlich scheint sein trostloses Dasein einen Sinn zu ergeben. Ben zeigt Lucas, dass das Leben nicht nur aus Arbeit besteht, vor allem aber, was Freundschaft wirklich bedeutet. Unerwartet spielen ihre Gefühle füreinander verrückt und sie verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Eine zarte und gleichsam leidenschaftliche Liebe entbrennt, doch sie wird durch ein Netz aus Lügen auf eine harte Probe gestellt. Meine Meinung: Vorab muss ich sagen, dass dies mein erster Gay-Romance-Roman war. Und ich habe es nicht bereut, das Buch in die Hand genommen zu haben. Ich war von den ersten Seiten weg direkt mitten in der Geschichte. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, so dass sich die Geschichte flüssig lesen lässt. Sehr gut gefallen hat mir, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird, wodurch man einen besseren Einblick in die Gedankenwelt der Protagnisten erhält. Einmal wird aus der Perspektive des schüchternen, misshandelten Lucas, der zu Hause weder Liebe noch Anerkennung erfährt, erzählt. Dann erkundet man die Geschichte aus der Sicht des Nachbarsjungen Ben, ein beliebter Frauenschwarm und erfolgreich im Modelbusiness. Diese beiden Charaktere sind sehr sympathisch dargestellt und aufgrund des tollen Schreistils ist man mit seinen Emotionen immer dabei: man hofft mit, leidet mit, trauert mit und freut sich auch, als sich eine zarte Bande der Liebe zwischen den beiden entwickelt. Ebenso wurden die anderen Charaktere treffend gezeichnet. Die Beschreibungen sind sehr bildhaft und detailliert dargestellt, die beginnende Liebe wird sinnlich erzählt. Die Geschichte selbst ist spannend und fesselnd erzählt. Ich konnte das Buch fast nicht aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Fazit: Ein einfühlsamer, emotionaler, aber auch spannender Gay Romance Roman, den man lesen sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Achterbahn der Gefühle!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 07.01.2015

Klappentext: Lucas wird nach dem tödlichen Autounfall seiner Eltern von der Familie Patton adoptiert, doch Liebe und Anerkennung bleiben für ihn Fremdwörter. Inzwischen ist er achtzehn Jahre alt und wird als kostenlose Arbeitskraft missbraucht. Sein Adoptivvater schlägt ihn grundlos, seine Adoptivmutter schikaniert ihn, wo sie nur kann. Eines Tages tritt... Klappentext: Lucas wird nach dem tödlichen Autounfall seiner Eltern von der Familie Patton adoptiert, doch Liebe und Anerkennung bleiben für ihn Fremdwörter. Inzwischen ist er achtzehn Jahre alt und wird als kostenlose Arbeitskraft missbraucht. Sein Adoptivvater schlägt ihn grundlos, seine Adoptivmutter schikaniert ihn, wo sie nur kann. Eines Tages tritt der freche Nachbarssohn Ben in sein Leben und Lucas’ Welt steht plötzlich Kopf. Die beiden werden Freunde und endlich scheint sein trostloses Dasein einen Sinn zu ergeben. Ben zeigt Lucas, dass das Leben nicht nur aus Arbeit besteht, vor allem aber, was Freundschaft wirklich bedeutet. Unerwartet spielen ihre Gefühle füreinander verrückt und sie verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Eine zarte und gleichsam leidenschaftliche Liebe entbrennt, doch sie wird durch ein Netz aus Lügen auf eine harte Probe gestellt. Der erste Satz: Die Sonne schien. Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich wirklich gespannt, zum einen kannte ich die Autorin noch nicht und zum anderen war es mein erstes Buch aus dem Gay Romance Genre. Doch nun nach dem lesen bin ich restlos begeistert! Was die Autorin hier geschaffen hat ist etwas ganz besonderes. Man beginnt mit den lesen und ist sofort mitten im Geschehen. Wir lernen Lucas kennen der nach einem tödlichen Autounfall seiner Eltern von der Familie Patton adoptiert wurde. Doch was Lucas bei dieser selbstgefälligen Familie alles erdulden und erleiden muss hat mich persönlich wahnsinnig wütend gemacht. Lucas erfährt nicht was Liebe und Geborgenheit wirklich sind, dank seiner Zieheltern wird er am laufenden Band gedemütigt, geschlagen und als billige Arbeitskraft missbraucht, leben darf er im Keller, dort hat er ein kleines Zimmer. Lukas war mir gleich zu beginn sympatisch, mit seiner schüchternen und einfühlsamen Art hat er sofort mein Herz erobert! Auch Ben ist einfach toll, ich fand es so rührend wie er sich um Lukas kümmerte, Lukas und Ben zusammen sind einfach klasse. Ich habe mit den beiden richtig mitgefiebert und mitgezittert! Der Schreibstil der Autorin ist wundervoll locker und flüssig. Der Erzählstil wechselt immer wieder zwischen Lukas und Ben hin und her, das gefiel mir richtig gut denn so hat meinen richtig guten Einblick in die Gefühlswelt der Protagonisten. Die Handlung ist wirklich sehr spannend, teilweise brutal, gefühlvoll, mitreißend und wahnsinnig emotional. Ich habe dieses Buch verschlungen, ja das meine ich ernst innerhalb von zwei Stunden hatte ich Lukas und Bens Geschichte ausgelesen. Dieses Buch hat mir eine Achterbahn der Gefühle beschert, ich hatte Tränen in den Augen, ich musste weinen ich war verzweifelt. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt aber besonders Leser des Genres sind mit diesem Buch bestens bedient! Ich danke der Autorin für dieses grandiose Werk und warte nun sehnsüchtig auf weitere Werke :-) Das Cover: Das Cover ist einfach toll und ein wirklicher Hingucker, mir gefällt es richtig gut! Fazit: Mit Verloren ohne dich ist der Autorin eine emotionale Achterbahn der Gefühle gelungen, dieses Buch enthält alles was eine Herzzerreißende braucht, ich bin noch immer restlos begeistert und einfach nur sprachlos! Ich ziehe meinen Hut vor der Autorin denn was sie hier geschaffen hat ist wirklich etwas ganz besonderes! Von mir bekommt dieses Buch die volle Punktzahl, 5 Sterne!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Verloren ohne dich - Jana Martens

Verloren ohne dich

von Jana Martens

(2)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Freizeichen

Freizeichen

von Basta

Musik (CD)
Fr. 33.90
+
=

für

Fr. 37.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen