orellfuessli.ch

Versunken

Thriller

(11)
Töte deinen Nächsten - und rette dich selbst!
Malte ist auf der Flucht. Er wird wegen Mordes gesucht, hat keine Papiere, kein Geld, kein Zuhause und keine Freunde. Im Hafen von Nizza lernt er durch Zufall Werner kennen, der mit seiner Luxusyacht im Mittelmeer Urlaub macht. Werner bietet ihm an, mit ihm zusammen nach Korsika überzusetzen. Sein Schiff ist ein Traum. Ein Traum, für den es sich zu töten lohnt . . .
Die schönsten Wochen des Jahres verbringt das deutsche Ehepaar Werner und Vivian Faenzi stets auf seiner Yacht im Mittelmeer. Nur diesen Sommer muss Vivian die Reise in Nizza aus beruflichen Gründen für zwei Wochen unterbrechen. Werner möchte nach Korsika, aber ihm graut ein wenig vor der langen nächtlichen Überfahrt allein auf See. Durch Zufall trifft er den sympathischen deutschen Seemann Malte, der auch nach Korsika will. Gemeinsam fahren sie los. Was Werner nicht weiss: Vor Kurzem hat Malte einen Menschen umgebracht und ist auf der Flucht. Nun wittert er die grosse Chance einer ganz neuen Existenz auf diesem prachtvollen Schiff. Dabei stört eigentlich nur Werner. Und Vivian. Und jeder, der ihm sonst in die Quere kommt. Darunter auch die Marescialla Manuela Sentini und Commissario Donato Neri, der den Sommer über auf der Insel Elba stationiert ist.
Rezension
„Ein verhängnisvolle Schiffstour nach Korsika, ein Mörder auf der Flucht: kluger Psychothriller, dessen trickreiche Story begeistert.“
Portrait
Sabine Thiesler, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie arbeitete einige Jahre als Schauspielerin im Fernsehen und auf der Bühne und schrieb ausserdem erfolgreich Theaterstücke und zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen (u.a. Das Haus am Watt, Der Mörder und sein Kind, Stich ins Herz und mehrere Folgen für die Reihen Tatort und Polizeiruf 110). Bereits mit ihrem ersten Roman »Der Kindersammler« stand sie monatelang auf den Bestsellerlisten. Ebenso mit den folgenden Büchern »Hexenkind«, »Die Totengräberin«, »Der Menschenräuber«, »Nachtprinzessin«, »Bewusstlos«, »Versunken«, »Und draussen stirbt ein Vogel« und zuletzt: »Nachts in meinem Haus«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641126025
Verlag Heyne
Verkaufsrang 10.589
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43860847
    Und draußen stirbt ein Vogel
    von Sabine Thiesler
    (15)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 46676151
    Nachts in meinem Haus
    von Sabine Thiesler
    eBook
    Fr. 18.90
  • 25441821
    Hexenkind
    von Sabine Thiesler
    (46)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36916396
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (128)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25441797
    Der Menschenräuber
    von Sabine Thiesler
    (8)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44431983
    Die Fotografin - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 25441841
    Der Kindersammler
    von Sabine Thiesler
    (76)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (75)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39364800
    Sag, dass du mich liebst
    von Joy Fielding
    (14)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (173)
    eBook
    Fr. 11.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25804316
    Die Totengräberin
    von Sabine Thiesler
    (27)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30410982
    Nachtprinzessin
    von Sabine Thiesler
    (11)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33046730
    Bewusstlos
    von Sabine Thiesler
    (19)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34580488
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (64)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 35069927
    Rachesommer
    von Andreas Gruber
    (24)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36916396
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (128)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37909597
    Einen Tod musst du sterben
    von Susanne Mischke
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39308761
    Mörderkind
    von Inge Löhnig
    (49)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (244)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 42294464
    Das Böse in uns/Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (13)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 42449016
    Die Flut
    von Arno Strobel
    (22)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 42741903
    Der Eismann
    von Silja Ukena
    (15)
    eBook
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
2
1
0
0

Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 23.01.2016

Wow, so schnell hatte ich schon lange keine Thriller mehr gelesen. Aber daran kann man erkennen, dass mich die Geschichte absolut in ihren Bann gezogen und gefesselt hat. ? Wie gewohnt, entführt die Autorin den Leser wieder nach Italien, wo ein deutscher Mörder tätig ist. Ich kann wirklich sagen, dass die... Wow, so schnell hatte ich schon lange keine Thriller mehr gelesen. Aber daran kann man erkennen, dass mich die Geschichte absolut in ihren Bann gezogen und gefesselt hat. ? Wie gewohnt, entführt die Autorin den Leser wieder nach Italien, wo ein deutscher Mörder tätig ist. Ich kann wirklich sagen, dass die Autorin ihrem Stil bislang treu genlieben ist. Immer wieder das gleiche Land, aber auch immer wieder wunderschön beschrieben. So farbenprächtig, dass man schon fast den Duft der Zitronen, oder des Meeres wahrnehmen kann. Auch der Spannungsbogen verläuft in den Büchern der Autorin immer gleich. Anfänglich sehr langsam steigend, mit Pauken und Trompeter zum Höhepunkt kommend, leicht wieder abfallende um zum Ende hin wieder einen Knaller zu landen. Die Protagonisten waren sehr deutlich charakterisiert, so dass ich mich beim lesen sofort auf die Personen einlassen konnte, wenngleich auch manche Handlungen etwas zweifelhaft waren. Aber auch dieses war stimmig zu den jeweiligen Charakteren. -FAZIT - Ein toller Thriller, der mich von der ersten Seite an voll in seinen Bann gezogen hat. Mein Lesetipp!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gelungenes Gesamtbild aus vielen Einzelteilen
von Michael Lehmann-Pape am 07.11.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Es beginnt, als der Bootsmann Malte auf diesem riesigen Frachter kurz vor Marseille diesen dumpfen, brutalen Asiaten ersticht und aus Angst vor der Rache dessen Gang über Bord springt. Eigentlich aber beginnt es viel früher, als die Eltern des kleinen Malte an der Küste von einer Freier nach Hause aufbrechen. Es... Es beginnt, als der Bootsmann Malte auf diesem riesigen Frachter kurz vor Marseille diesen dumpfen, brutalen Asiaten ersticht und aus Angst vor der Rache dessen Gang über Bord springt. Eigentlich aber beginnt es viel früher, als die Eltern des kleinen Malte an der Küste von einer Freier nach Hause aufbrechen. Es beginnt auch damit, dass Vivian sich auf die gemeinsamen Tage mit ihrem Mann Werner auf der Motoryacht im Mittelmeer freut, auch wenn sie zwischendurch einen Auftrag zu erledigen hat. Ebenso beginnt es mit der Versetzung des familiär gebeutelten Polizisten Neri für einige Monate nach Elba, bei der er auf eine sehr attraktive Vorgesetzte trifft. Was seiner Frau Gabriella nicht entgeht. Und was durchaus Folgen haben wird. Und es beginnt mit den beiden Abiturientinnen, die ein ganzes Jahr lang nach dem Abitur mit wenig Geld durch Europa reisen wollen. Einander bis dato nicht bekannte Menschen, die nun aber durch einen unentrinnbaren Faden der Geschichte miteinander in Beziehung treten werden. In tödliche Beziehungen, soviel kann man sagen. Auch wenn, gerade zu Beginn der sich lostretenden Ereignisse, auch ein Hai eine gewisse blutige Rolle spielen wird (wie ebenfalls fast am Ende aller Ereignisse). In klarer Sprache treibt Thiesler dabei in einer gut ausgewogenen Mischung zwischen temporeichen und bedächtigen, hier und da auch rückblickenden Teilen ihren stringenten Thriller voran. Wobei gerade bei den sich zuspitzenden Momenten ein wenig mehr an Breite und, vor allem, emotional vermittelter Spannung möglich gewesen wäre. Aber auch in der vorliegenden Form bietet Thiesler eine unterhaltsame und spannende Lektüre, in welcher der Leser zu Beginn zunächst die einzelnen Personen und Handlungsfäden als unverbunden erlebt, mit fortschreitender Dauer (und mit klarer, innerer Logik) mit erlebt, wie sich die verschiedenen Personen und Personengruppen fast schicksalhaft miteinander immer enger verbinden. Alles in allem ein spannender, mit Toten nicht geizender und in sich logisch geschlossener Thriller, den man kaum vor dem (überraschenden) Ende aus der Hand legen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einfach klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 08.10.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich habe sämtliche Bücher dieser Schriftstellerin gelesen und wurde auch bei diesem Roman nicht enttäuscht. Die Spannung wurde langsam aufgebaut und wurde unerträglich. Die Schilderung der Kindheit des Täters, der ja von Anfang an bekannt ist, hat mich sehr berührt und traurig gemacht. Natürlich ist das keine Entschuldigung für... Ich habe sämtliche Bücher dieser Schriftstellerin gelesen und wurde auch bei diesem Roman nicht enttäuscht. Die Spannung wurde langsam aufgebaut und wurde unerträglich. Die Schilderung der Kindheit des Täters, der ja von Anfang an bekannt ist, hat mich sehr berührt und traurig gemacht. Natürlich ist das keine Entschuldigung für die Taten, aber doch vielleicht eine Erklärung. Wer einmal einen Roman von Sabine Thiesler gelesen hat, wird immer weiter auf neue Bücher von ihr warten. Eine Schriftstellerin der Extra-Klasse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Versunken - Sabine Thiesler

Versunken

von Sabine Thiesler

(11)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Bewusstlos - Sabine Thiesler

Bewusstlos

von Sabine Thiesler

(19)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen